The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was bedeutet der Mond für dich?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Sonne, Mond...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 31.07.2008, 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

Was der Mond für mich bedeutet?Hmm,schwierig.

Irgendwie empfinde ich sowas wie eine Hassliebe für den Mond.Einerseits finde ich ihn sehr schön,und liebe mondhelle und sternenklare Nächte.Andererseits bin ich sehr mondfühlig,und spüre den Wechsel der Mondphasen.Das macht sich allerdings nur negativ bemerkbar z.b bin ich bei Vollmond sehr agressiv und schlafe schlecht.Und bei Neumond ist es noch schlimmer.Da habe ich fast immer Zahnschmerzen,oder Migräne.
Nach oben
Angélique
Gast





BeitragVerfasst am: 17.11.2008, 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich liebe den Mond, er (sie) ist für mich eine Kraftquelle und gibt mir Geborgenheit. Ja, est ist schon eine Göttin für mich.
Ich merke die wechselnde Energie in den verschiedenen Mondphasen bei mir auch sehr stark. Mir ist auch aufgefallen, dass ich oft instinktiv nach dem Mondkalender lebe/handele. Ich hatte mir einen gekauft, gucke aber immer rückblickend rein. Ist verblüffend, wie sehr es übereinstimmt. Daraufhin habe ich mir dieses Mond-Handbuch auch geholt, einfach um die Energien des Mondes noch besser für mein Leben nutzen zu können.

Da ich noch am Anfang bin, kann ich zur Wirkung des Mondes bei Ritualen und Magie noch nichts sagen.

Gruss,
Sorcière
Nach oben
Feuerfee
Gast





BeitragVerfasst am: 20.11.2008, 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde sie einfach wunderschön und ich freue mich sie zu sehen. Ich versuche mich nach meinem Mondkalender zu richten und ziehe mir die Kraft wenn sie voll am Himmel steht
Nach oben
mocca
Gast





BeitragVerfasst am: 31.01.2009, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

hallo ihr lieben,

ich liebe den mond!
den vollmond!!
da geht es mir immer super gut.
der mond hat für mich was magisches, faszinierendes..
oft bringt er mich um den schlaf, wenn er genau vor meinem schlafzimmerfenster steht. da könnte ich die ganze nacht nur gucken.
soo was schönes! Smilie

rituale oder bräuche kenne ich leider keine die mit dem mond zusammen hängen.

wünsche eine gute nacht euch allen,

mocca
Nach oben
the_fallen_one
Gast





BeitragVerfasst am: 26.03.2009, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

mein freund und ich sind ware vernarrte mondanhänger Sehr glücklich wann immer es geht sitzten wir draußen im mondschein und unterhalten uns oder schauen einfach nur hoch.
generell war ich schon immer dem mond nicht abgeneigt. schon als kleines kind habe ich stundenlang am fenster gesessen und hinauf geguckt.
Nach oben
luna
Gast





BeitragVerfasst am: 03.04.2009, 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

der mond hat ziemlich viel einfluss auf mich...
für ritualle und so ist er für mich auch sehr wichtig..
also für magie bedeutet er meiner meinung nach sehr sehr sehr sehr viel
Nach oben
Lana
Gast





BeitragVerfasst am: 17.04.2009, 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Der Mond....
wenn ich behaupten würde das ich den Mond in jedes meiner Rituale mit einbeziehe, wäre das wohl gelogen, wobei das nicht heißen soll das ich dies noch garnicht getan habe! Über dieses Ritual (Zeit für einen persöhnlich schneller vergehen lassen) wurde hier im Forum aber schon ausgiebig gesprochen so das ich es nicht noch einmal zur Debatte stellen möchte.

Ich persöhnlich sehe den Mond eher als einen "Freund", als einen Gegenstand den man tagtaäglich in ein Ritual einbezieht. Natürlich ist es nicht falsch dies zutun aber ich zue es eben auf andere Weise Winken
Nach oben
dark sun
Gast





BeitragVerfasst am: 18.04.2009, 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

ich liebe den mond, alle phasen, aber natürlich den vollmond am liebsten, vor allem wenn dann noch ein schöner sternenhimmel zu sehen ist. Es beruhigt mich sehr. Früher dachte ich immer, ich könne bei vollmond schlecht schlafen, aber mittlerweile ist es egal welche phase ist. Die haben auch mal nen test gemachnt und konnten feststellen das der mond mit den schlafrhythmus nix zu tun hat, tests wurden natürlich mit menschen durchgeführt. naja, obs einer glaubt oder net, bleibt jeden selbst überlassen. Dennoch mond supi Smilie


Edit: Der besseren Lesbarkeit halber wurde die Interpunktion korrigiert. Bitte zukünftig auch selber darauf achten! Gruß, Bendise
Nach oben
Anahid
Gast





BeitragVerfasst am: 20.05.2009, 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich bedeutet der mond bei ritualen sehr viel. die meisten meiner rituale richte ich nach ihm, aber ich schaue nicht in den kalender bevor ich zum frisör gehe oder in den garten da ist er mir nicht so wichtig.

lg anahid
Nach oben
CAT
Gast





BeitragVerfasst am: 24.05.2009, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag den Mond, er ist so geheimnisvoll. Aber ich hab die Sonne ebenso gern.
Nach oben
Mystery
Gast





BeitragVerfasst am: 25.05.2009, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag den Mond sehr, würde aber nicht behaupten ich sei abhängig von ihm. Ich fühle mich energiereicher je voller er ist, aber auch das hat nicht sooo viel Einfluss. Ich finde es sehr erholsam mich abends auf die Terasse zu setzen und ihm zu zuschauen. Im Gegensatz zur Sonne hat er eine viel seriösere Ausstrahlung und man muss im Sommer nicht bei seinem Anblick schwitzen Sehr glücklich
Nach oben
Kanon
Gast





BeitragVerfasst am: 05.06.2009, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich ist der Mond etwas mystisches und wunderschönes...
Meist finde ich es beruhigend wenn es eine klare Nacht ist und man möglichst viele Sterne und den Mond sehen kann. Herz
Von den Mondphasen merke ich ehrlich gesagt nicht viel (aufjedenfall nicht das ich wüsste). Migräne habe ich auch öfters, aber ich glaube eher nicht dass das am Mond liegt.
Das einzige was mich stört ist, das bei Vollmond meine große Schwester noch schlechter als sonst drauf ist, weil sie dann nicht schlafen kann. Mit den Augen rollen
Nach oben
Nimue
Gast





BeitragVerfasst am: 25.11.2009, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war schon als Kind immer ganz fasziniert vom Mond, immer wenn ich den Mond sehe lächel ich unwillkürlich und fühle mich besser.
Der Mond ist einfach schön ich liebe es ihn zu betrachten egal in welcher Phase.

Ich liebe es mich im Mond, in seine (ihre) Energie zu "sonnen" Winken, dann fühle ich mich geborgen.

So oft es möglich ist, beziehe ich diese Energie in meine Rituale ein.

Am schönsten war es bisher in Italien am Strand, wenn sich der Mondschein im Wasser spiegelt. Es ist wunderschön bei Vollmond schwimmen zu gehen.
Nach oben
Amanita-Fee
Gast





BeitragVerfasst am: 10.02.2010, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich ist der Mond eine wunderschöne Energie-Form von vielen.
Diese Energie kann sehr hilfreich sein... oder eher hinderlich wirken. Je nachdem.

Ich habe im Laufe der Jahre festgestellt, dass mein Körper an Vollmond am liebsten einfach nur Aufladen will. Also Schlafen. Zu Vollmond schlafe ich wirklich gut, lang und tief. Während meine Kristalle aufladen schlafe auch ich wie ein Stein.
Doch die Tage vor und nach dem Vollmond, da bin ich auch sehr aktiv und nutze sehr gerne das Licht des Mondes. Oder nehme einfach nur wahr.

Für mich ist der Mond aber auch eine Art Wächter. Also ich mag ihn, klar. Behütet sein ist toll. Aber es ist besonders schön, wenn er auch mal weg ist. Bei Neumond ist für mich der Himmel offen. Die große Freiheit winkt! Und ich werde ganz quirlig... andere Energien. Vor allem das Sternlicht... *schmacht* ...das Licht der Sterne entfaltet erst richtig seine Wirkung, wenn der Mond nicht mehr blendet. Und sonst verschlossene Tore stehen offen. Lust auf eine Entdeckungstour? - Na dann los! Im Wald regt sich einiges, was sonst eher in Deckung geht. Vor allem Orte, an denen Waldsauerklee und Süntelbäume stehen, sind an Neumondnächten besonders interessant für mich. Doch dies sind so oder so Orte, zu denen ich einen besonderen Bezug habe.


Amanita-Fee
Nach oben
LunaDieWölfin
Gast





BeitragVerfasst am: 28.08.2010, 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

Irgendwie lebe ich schon nach dem Mond, allerdings nicht auf herkömmliche Weise (Mondkalender etc)
der Mond hat mich schon immer angezogen und der Wolf ist mein Lieblings- und Kraftier, seit vielleicht 1 1/2 Jahren sehe ich den Mond als meine (Schutz-)Göttin an ich weiß nicht mehr genau wann und warum ich damit angefangen habe zu ihr zu beten, ich glaube kurz nachdem ich in der Schule Latein bekommen hab, denn das ist meine hauptsächliche Gebetssprache...

lg LunaDieWölfin
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Sonne, Mond... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von