The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sichtbar tragen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Amulette, Talismane und Symbole
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mondfee
Gast





BeitragVerfasst am: 09.06.2009, 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
immerhin ist es eine katholische Schule und da will ich niemanden vor den Kopf stoßen.


Gut ich schaue auch ob es evt. nicht angepasst ist , aber wie schon erwähnt ist das Pentagramm auch in der katholischen Kirche , sowie AN Kirchen zu finden.
In vielen katholischen teilen von Ländern wurde und wird es auch heute (oft heimlich ) als Schutzsymbol verwendet.
Man schmückte sogar Kinderbettchen damit und viele Frauen malten es sich auf die Oberschenkel als Schutz vor dem Bösen und den Hexen Sehr glücklich

Ich trage 2 Amulette , eines mit den Erzengeln und ein Pentagramm . Am Anfang war ich auch noch sehr gehemmt und vorsichtig aber heute trage ich es offen und mit Stolz und stehe dazu.

Denn auch ich habe kein Problem wenn jemand den Rosenkranz oder ein kreuz um den Hals trägt. Winken

Zitat:
Du bist Gothic, Satanist


Satanist okay ja , aber warum bewertest du Gothic so negativ und als Schwachsinn ?
Ich traf bis jetzt nur liebe Menschen darunter.
Nach oben
Kanon
Gast





BeitragVerfasst am: 09.06.2009, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich persönlich habe absolut nichts gegen Gothic, kenne auch einige ganz liebe Leutchen darunter, die Leute an meiner Schule haben jedoch was dagegen und haben auch ziemlich viele Vorurteile. Mit Schwachsinn meinte ich eigentlich nur, wenn mich jemand als Gothic (bzw. Satanist oder sonstiges) bezeichnen würde, nur weil ich ein Pentagramm trage.
An meiner Schule rutscht man dann schnell mal in irgendwelche Schubladen und darf sich viele nicht sehr schöne Dinge anhören.
Nach oben
Kaeyla
Gast





BeitragVerfasst am: 09.06.2009, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

2Wölfe hat Folgendes geschrieben:

Mich haben, als ich mir mein erstes Pentakel gekauft hatte, auch viele Menschen gefragt, ob ich Jüdin sei. Jaja, die Halbbildung. Lachen


*lach* das ist mir grade vorhin auch passiert... Auf dem Spielplatz hat mich der Vater einer Schulkameradin meines Sohnes gefragt, ob ich Jüdin wäre.
Nach oben
nightwing
Gast





BeitragVerfasst am: 10.06.2009, 08:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das hatte ich auch mal. Scheint häufiger vorzukommen Cool
Nach oben
mondfee
Gast





BeitragVerfasst am: 10.06.2009, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glücklich
Da kommt mir gerade was in den Sinn.

Aber erst mal sorry Kanon , da hatte ich was falschverstanden Verlegen

Ich kaufe immer mal in unserem kräuterhäuschen in Basel ein und trug eine zeitlang ein Hexagramm.
Während ich dem fräulein wiede rmal Kräuter vorlas welche ich brauchte , schaute sie mich immer wieder lächeln an.
Nun ja ich lächelte zurück...........*dachte so ein nettes fräulein*.

Dann zum Schluss fragte sie auf einmal ...."ja ?...ja?.......*schauend auf mein Hexagramm*.........und ich sagte "ja".

Sie fasste sich fast nicht mehr und verabschiedete mich mit "shalom".
Mit den Augen rollen

Ich kaufte mir dann ein anderes Amulett.
Nach oben
Einarr
Gast





BeitragVerfasst am: 10.06.2009, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso? Bloß, weil die Frau das nicht verstanden hat? Muss doch dir passen und nicht den anderen O.o

Meinen Mjölnir haben die Leute schon für nen Anker gehalten - und mein Valknoten-Tattoo für das DFB-Logo. Und nu? Es wird immer Leute geben,

a) denen das nicht gefällt oder

b) die das nicht raffen oder

c) beides

Lass dir doch dein Amulett nicht madig machen unentschieden
Nach oben
mondfee
Gast





BeitragVerfasst am: 10.06.2009, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

Nee , sie war kein Einzelfall und ich mochte nicht jedem erklären das ich nicht jüdisch bin.

*Möchte aber klar stellen da sich nichts gegen Juden habe , habe selber Bekannte*

Aber ich gehe nun mal meinen Weg und möchte nicht mit einem anderen zusammen gebracht werden. Winken

Das Pentagramm ist da nun mal schon deutlicher und das Amulett mit den Erzengeln kennen die wenigsten Smilie
Nach oben
Kanon
Gast





BeitragVerfasst am: 10.06.2009, 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Problem mondfee, das kann doch mal passieren. Smilie
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 10.06.2009, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zu der Pentagramm/Hexagramm-Geschichte kann ich nur sagen, ist mir glaube ich auch schon zweimal passiert. Das eine Mal wurde ich von jemandem gefragt, im Alter meines Vaters, also 50, von dem ich weiß, dass dessen Vater Jude ist/war. Das gibt dem Ganzen einen noch pikanteren Beigeschmack... Smilie

Aber mir ist es mittlerweile weitgehend egal, was andere über mich denken, von dem her trage ich auch mein Pentagramm offen. Auch in der Schule.
Nach oben
CAT
Gast





BeitragVerfasst am: 13.06.2009, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Amulett, ein Pentagram mit Fledermaus, ist sehr auffaellig, deshalb lasse ich es manchmel unter dem Shirt verschwinden. Meist trage ich es jedoch sichtbar. Der Drachenring ist immer sichtbar am linken Mittelfinger.

Das Problem, dass mein Pentagram mit dem Davidstern verwechselt wurde hatte ich auch schon.

Doppelpost zusammengefügt, bitte in Zukunft darauf achten. -Victoria-
Nach oben
*blackmidnightcat*
Gast





BeitragVerfasst am: 13.06.2009, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ja, immer diese tollen Verwechslungen... Woher kenne ich das nur? Lachen Lachen Lachen Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

Also ich persönlich trage immer mein Penta und zwar sichtbar... Ich wurde schon oft darauf angesprochen und eine Bekannte meines Onkels (sehr christlich) hat sogar versucht mich zu missionieren... Also ich hatte da auch schon meine Pappenheimer... Lachen

Dann trage ich noch mein selbstgemachtes Hexenamulett. Allerdings trage ich dieses meistens unter meinem Shirt, was aber weniger damit zusammenhängt, dass ich nicht will, dass es jemand sieht. Ist mir schnurzpiepegal, was andere über mich denken. Ich trage es unter der Kleidung, weil es sonst einfach zu viel hin und her baumelt und zu sperrig wird. Es ist so einfach praktischer. Wenn ich aber gerade nix anderes zu tun habe, als mich irgendwo zu entspannen, nehme ich mein Hexenamulett aber auch gerne mal hervor... Sehr glücklich

LG bmc
Nach oben
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 14.06.2009, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Ying-Amulett hat eine recht kurze Schnur, deshalb ist es meistens eine Frage des Schnittes vom Shirt oder Pullover, ob man es nun sieht oder nicht. Bei Blusen mit Kragen wird es meistens besonders kniffelig. Lachen

Mein Freund trägt sein Yang-Amulett auf Partys oder sonstigen Momenten sichtbar, aber auf der Arbeit unter der Arbeitskleidung, da Altenpfleger eigentlich keinen Schmuck tragen sollten.
Nach oben
randolf_rodmo
Gast





BeitragVerfasst am: 16.08.2010, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo.

Ich will den Thread mal wieder etwas aufleben lassen.

Neulich im Buchladen:
Völlig im Tran lege ich das Buch auf die Theke und suche nach Geld. Da sagt die Frau hinter der Theke "schöner Anhänger".
Darauf ich "???" (Muss wohl gekuckt haben wie ein Auto, nur nicht so schnell.) Lachen
Bis mir dann dämmerte, mein Pentagramm hängt über dem Hemd.
Auf den 2ten Blick sah ich dann das sie auch etwas um den Hals trug...

Manchmal fragt man sich schon an wie vielen Gleichgesinnten man täglich vorbei läuft.
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 17.08.2010, 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das frage ich mich auch manchmal. Vor einem Jahr habe ich mal an der Tankstelle in Berlin vor mir ein Auto gesehen, auf dessen Rückscheibe in nordischen Runen ein kurzer Satz geschrieben war. Ich hab den Satz inzwischen vergessen, aber es war irgendwas nettes. Ich fand das derartig unwahrscheinlich, daß ich dachte, das wäre bestimmt Einarr. Sehr glücklich Aber als ich sie in einer PN gefragt habe, meinte sie, sie war es nicht.
Es gibt bestimmt viel mehr Leute, als wir denken, die ähnlich gesonnen sind, und denen man es oft auch gar nicht ansieht. Nicht jeder behängt sich gerne umfangreich mit eindeutigen Symbolen. Und es gibt mit Sicherheit auch viiiel mehr Leute, als wir wahrhaben wollen, die Pentagramme und andere "magische" Symbole nur als Modeschmuck tragen. Gerade dieses Verurteilen von Pentagrammträgern als Satanisten oder Äh-Bäh-Gothic - ich denke, wenn der Obercoolo der Schule das tragen würde, würden es im Nu alle anderen auch tun. Das ist für die nicht so Coolen nur ein weiterer Angriffspunkt. Von daher ist das selten ein sicheres Zeichen.
Nach oben
randolf_rodmo
Gast





BeitragVerfasst am: 18.08.2010, 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

2Wölfe hat Folgendes geschrieben:
... wenn der Obercoolo der Schule das tragen würde, würden es im Nu alle anderen auch tun.


Habe da gerade so ein Bild im Kopf:
Ich komm morgens ins Büro, und da sitzt schon ein Kollege, grinst mich an und sagt, "ich hab jetzt auch so'n tollen Stern wie du".

Wenn sowas passieren würde, wäre meine Reaktion entweder "Häääh?" oder "Ah, auch unter die Heiden gegangen?"
(Wie ich reagieren würde, hängt wohl stark von der Uhrzeit ab.)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Amulette, Talismane und Symbole Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 6 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von