The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

astrales reisen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feinstoffliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

Fänd ich auch wichtig,das vorher zu entscheiden.Und ich muss immer wieder sagen dass das auch ganz wunderbar im Traum geht mit dem Astralreisen.Das ist weder schmerzhaft,noch unangenehm.Klar,ich würds auch gerne mal bewusst herbeiführen,aber es klappt nunmal nicht.Damit habe ich mich abgefunden mittlerweile.Viele machen sich da viel zu viel Druck glaube ich.Und dann geht es schief oder klappt gar nicht.
Nach oben
Vivanda
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht wäre es momentan einfach nicht gut, astral zu reisen, und deine Geistführer hindern dich daran? Falls du seelisch nicht stabil bist, ist es auch gut möglich, bei einer Astralreise auf dir nicht so wohlgesonnene Wesen zu treffen. Vielleicht treiben dich auch die "falschen" Motive dazu, astral zu reisen? Auf jeden Fall halte ich es für eine Warnung von "oben", dass es momentan nicht klappt, trotz stärkster Anstrengungen.

Evtl. meditierst du wirklich mal eine Weile und versteifst dich nicht auf das Astralreisen. Auch ich habe noch nie davon gehört, dass man Schmerzen beim Austritt des Körpers hat. Manchmal fühlt man sich danach noch nicht "ganz da" und ist evtl. noch müde. Aber das gibt sich schnell wieder.
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin noch nie bewußt astral gereist und hatte auch nie Verlangen danach, aber wenn ich bei so einer Gelegenheit das Gefühl hätte, zerrissen zu werden, wie Du schreibst, wäre das für mich schon ein klares Signal. Ich bin lieber ganz und schmerzfrei. Ich denke wie Vivanda, daß Du so schnell - mit einem Knall - wieder in Deinem Körper landest, heißt wohl, daß Dich jemand davor schützen will, Dich von ihm zu lösen. Betrachte es als astrale Watsche zum Aufwachen. Cool Vielleicht mußt Du auch erstmal ganz in Deinem Körper ankommen und mit ihm zurechtkommen, quasi im Leben erstmal mit beiden Beinen auf dem Boden stehen, bevor Du den nächsten Schritt gehen kannst.
Nach oben
Astralwalker
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich möchte Astral Reisen können, ich hab da richtiges verlangen nach.
Ich möchte unbedingt wissen wie es ist einfach mal frei zu sein, frei von allem was hier auf unsere Ebene geschieht. Ich hab mir eben ein paar Räucherstäbchen zur Entspannung gekauft und werde es erstmal ruhen lassen für 1-2 Wochen vllt ist mein Geist auch erschöpft.
Aber danke für eure weisen Worte ich nehme mir sie zu Herzen.

Liebe Grüße Marko :oppa:
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Also soweit ich nun woanders gelesen hatte muss man sich im Halbschlaf befinden um astral zu reisen...das Problem ist nur...sobald ich mich im Halbschlaf befinde fühl ich mich so wohlig das ich mein Vorhaben vergesse und mich zur Seite drehe um zu schlafen...schade schade... weiß auch garnicht wie man sich im Halbschlaf so gut konzentrieren kann um astral reisen zu können...

Ich bleibe aber weiter am üben...mach mir aber nichtmehr so viel druck was bedeutet, das ich nur nach Lust und Laune übe wenn es sich mal anbietet...


Samira
Nach oben
oYo
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Astralwalker,

um in der astralen Welt zu reisen, mußt Du nicht unbedingt Deinen Körper verlassen. Ich verstehe nicht, wieso diese Meinung mit solch einer Vehemenz in der Esoterikszene verbreitet wird. Ein Verlassen des Körpers bedeutet immer auch ein Aufgeben der körperlichen Wahrnehmung, die bei Astralreisen durchaus Sinn macht. Gerade Gefühle sind sinnliche Erlebnisse, die nunmal durch den Körper erfahrbar werden. Diesen sehr wichtigen Sinn wollte ich beim Reisen in andere Welten um keinen Preis missen.

Du kannst durchaus in Deinem Körper bleiben und dennoch auf Reisen gehen. Ein leichter Trancezustand ist alles, was Du dafür brauchst. Beim Reisen vertieft sich die Trance sowieso von selbst...

oYo
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 10.02.2011, 08:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ein Verlassen des Körpers bedeutet immer auch ein Aufgeben der körperlichen Wahrnehmung


Dem kann ich nur widersprechen. Ich verlasse meinen Körper bei Astralreisen. Und abgesehen davon, das ich das Gefühl körperlos nur Ich sein zu dürfen sehr sehr schätze, empfinde ich bei solchen "körperlosen" Reisen sehr intensive Gefühle und auch Berührungen. Ich fühle intensiv, ganz ohne physischem Körper.
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 10.02.2011, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Dem kann ich mich nur anschließen.
Ich weiß zwar nicht genau, wie ich auf Reisen bin, aber ich fühle doch sehr genau.

Und dieses ganze "muss muss muss" stößt mir grade irgendwie auf. Mann muss sich weder im Halbschlaf befinden, noch muss man dabei in einem hochkomplizierten, gepimpten Lotussitz hocken oder sonstwas.
Jeder so, wie er am besten entspannt. Und wenn das bei einem stehend zu Hardrockmusik ist - bitte.

Ich bin auch grade irgendwie befremdet, wie man sich versucht, mit solcher Vehemenz zu etwas zu zwingen.
Astralwalker, wenn es weh tut und partout nicht klappt, kann ich Dir nur auch nochmals sagen, dass das vermutlich ein Wink ist. Dann hast Du anderes zu tun, als das zu versuchen und es wäre wahrscheinlich gerade gar nicht richtig und gut für Dich. Dazu noch der Name Astralwalker kommt mir wie eine zusätzliche Peitsche an Dich selber vor.
Lass die Dinge doch einfach mal auf Dich zu kommen. Vermutlich passiert es irgendwann ganz von selber, dass Du Dich an solche Reisen im Schlaf erinnerst z.B.
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 10.02.2011, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zustimm Japp
Sich selbst zu drängen ist eh der falsche Weg. das ist das rosa Nilpferd mit grünen Punkten Syndrom. Versucht jetzt mal NICHT an ein rosa Nilpferd mit grünen Punkten zu denken.
Man sollte bereit sein und entspannt. Sonst nix.

Es gibt Leute die sagen, man soll den Kopf nach Norden ausrichten und auf dem Rücken liegen.
Ich liege gen Osten und liege völlig verdreht auf dem Bauch, ein Bein angewinkelt... ok, ich steige nicht wie ein Geist anmutig aus meinem Körper. Ich roll mich zur Seite heraus Winken
Aber für MICH ist es gut so und so klappt es. Nicht unter Druck setzen.
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 10.02.2011, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ok also MUSS man sich NICHt im Halbschlaf befinden...hatte das auf einer Homepage über Astralreisen gelesen...da wurde die Technik von Herrn Moore beschrieben...die 7Schritte Technik...

Ich probiere einfach mal weiter aus welche Methode die passendste ist. Bisher lag ich einfach nur im Bett und entspannte und achtete auf mein Körpergefühl...lies die Gedanken schweifen oder dachte ab und zu an schöne Dinge...naja...und dann schlief ich ein... Sehr glücklich super! Verrückt

Samira
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 10.02.2011, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Du weißt doch,dass man in der Magie gar nichts muss.Den Herrn Moore wirds sicher nicht interessieren,ob du dich nun im Halbschlaf befindest oder nicht.Glaubt doch nicht immer alle das,was ihr irgendwo lest,sondern macht eure eigenen Erfahrungen.
Nach oben
oYo
Gast





BeitragVerfasst am: 10.02.2011, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ashandra,

Ashandra hat Folgendes geschrieben:

Dem kann ich nur widersprechen. Ich verlasse meinen Körper bei Astralreisen. Und abgesehen davon, das ich das Gefühl körperlos nur Ich sein zu dürfen sehr sehr schätze, empfinde ich bei solchen "körperlosen" Reisen sehr intensive Gefühle und auch Berührungen. Ich fühle intensiv, ganz ohne physischem Körper.


Ich habe ja auch nicht gemeint, daß man gar nichts mehr fühlt, sondern daß man körperlich nichts mehr fühlt. Für mich persönlich ist es jedenfalls sehr schön, die Berührung wirklich auf der Haut zu spüren und den Geruch wirklich in der Nase zu haben...

Den Körper unbedingt verlassen zu wollen, signalisiert dem Unbewußten eine Ablehnung des Körpers, das ist schließlich immer dabei und lernt daraus. Was das für den Einzelnen bedeutet und wie er es bewertet, sei jedem selbst überlassen.

Deinen Worten entnehme ich - bitte korrigiere mich, wenn ich das falsch verstanden habe - daß Du innerhalb Deines Körpers nicht 'nur Du' sein darfst. Wer bist Du denn dann, wenn Du in Deinem Körper bist? Genau das meine ich: darin liegt in gewisser Weise eine Ablehnung des Körpers, der Körper wird einem selbst fremd (übertrieben ausgedrückt). Das ist aber meine ganz persönliche Perspektive, die nichts mit Deinen Erfahrungen gemeinsam haben muß. Winken

Ich wollte Astralwalker genauso wie die anderen hier nur darauf hinweisen, daß man für eine Astralreise nicht den Körper verlassen MUSS, sondern daß es dafür durchaus auch andere, in meinen Augen wesentlich einfacher gangbare Wege gibt.

@Samira, wenn Du im Liegen einschläfst, dann versuch es doch einfach mal im Sitzen. Da kann man sich eigentlich auch recht gut entspannen und bleibt leichter wach. Lachen

oYo
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 11.02.2011, 07:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fühle aber dennoch körperlich. Ich fühle Umarmungen, alles Mögliche.
Jede Astralreise ist so einzigartig wie das Bewußtsein das dort auf Reisen ist.
Nur Ich sein, das heißt nicht, dass ich meinen Körper ablehne. Im Gegenteil, ich find meinen Körper und alles was ich damit tun kann ziemlich klasse Winken
Natürlich bin ich Ich. Immer. Aber zu wissen, dass ich Ich bin, unabhängig von meinem Körper, jetzt und auch nachdem ich meinen Körper einmal endgültig verlasse. DAS ist es was ich meine. Sich seines Bewußtseins tatsächlich Bewußt zu sein!
Das Wissen, das ich sein werde und zwar in allem was mich ausmacht, auch nach diesem Körper ist unbeschreiblich schön.
Nach oben
Stormeagle
Gast





BeitragVerfasst am: 11.02.2011, 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ein Verlassen des Körpers bedeutet immer auch ein Aufgeben der körperlichen Wahrnehmung


Nein, das ist nicht richtig. Würdest Du deine Wahrnehmung verlieren, wäre der Selbstschutz hin. Du nimmst deine Umwelt immernoch wahr. Deswegen fällst Du auch aus einer Astralreise raus, wenn zum Bsp. das Telefon klingelt oder jemand an der Tür steht und klingelt. Passiert automatisch.
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 11.02.2011, 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin heut früh in meinen Körper zurück geschossen, weil mein Mann mich angesehen hat!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feinstoffliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 6 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von