The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Büchertipps für Hexenkinder
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Pagan Parenting
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hippiehexe
Gast





BeitragVerfasst am: 26.08.2005, 13:27    Titel: Büchertipps für Hexenkinder Antworten mit Zitat

Auch kleine Nachwuchshexen möchten schon magische Literatur lesen!
Hier einige wirklich schöne Buchtips.

Schon für die ganz Kleinen:
Pixi-Buch "Am Schneesee" von Franz Führmann



Darin wird erzählt, wie die Heckenhexe mit den Hackenhaxen aus Blättern von sieben mal sieben Bäumen und Blüten aus sieben mal sieben Träumen einen Schneeseekleerehfeedrehzehwehtee braut, um die arme
Schneeseekleerehfee von ihrem Schneeseekleerehfeedrehzehweh zu heilen.


„Wo ist Dein Besen, kleine Hexe?“ von Erhard Dietl, Ingrid Uebe



Kurzbeschreibung bei Amazon:
Bei Mondschein auf dem Besen durch den Wald zu reiten, fand die kleine Hexe toll. Doch eines Tages war ihr Besen fort. Was tun, wenn nicht mal Zauberkräfte helfen?
Klappentext
Bei Mondschein auf dem Besen durch den Wald zu reiten, fand die kleine Hexe toll. Doch eines Tages war ihr Besen fort! Da halfen ihr nicht mal Zauberkräfte! Erst nach einer langen Suche fand die kleine Hexe ihren Besen wieder.
In diesem fröhlichen Bilderbuch sind Hauptwörter durch kleine Bilder ersetzt. So können schon Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter die Geschichte selbst lesen oder beim Vorlesen mitlesen.


„Zauberhafte Hexengeschichten“ von Dirk Walbrecker, Björn Hölle



Kurzbeschreibung bei Amazon:

Drei lustige Hexengeschichten in einem Band. Mit Hilfe eines einfachen Spiegels können alle verhexten Wörter im Buch entziffert werden. Für Kinder ab 6 Jahren.

„Das große Hexenfest“ von Hermin Stellmacher




Kurzbeschreibung bei Amazon:
O weh, hätten Martha und Mathilda doch die Finger von dem Zauberkraut gelassen! Schwuppdiwupp sind alle Kräuter riesig hoch. Wie kommen die Zwillinge nun aus dem Kräuterlabyrinth heraus? Löse das Rätsel am Ende der Geschichte und du findest den richtigen Weg. Lustige Punkterätsel, Labyrinthe und Suchbilder verraten dir, wie die Geschichten mit der kleine Hexe Zilli, ihrem Raben Rufus, den Hexenzwillingen und ihren Freunden ausgehen. Es gibt jede Menge Überraschungen beim Rätseln und Ausmalen.

„Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler



Klappentext
Die kleine Hexe ist leider erst einhundertsiebenundzwanzig Jahre alt und wird deshalb von den großen Hexen noch nicht für voll genommen. Wenn sie schon keine große Hexe ist, will sie doch wenigstens eine gute sein. Mit diesem Entschluss beginnt ein aufregender Wirbel.

„Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende



Kurzbeschreibung bei Amazon:
Bastian Balthasar Bux gerät in einem Antiquariat an ein Buch, das ihn auf magische Weise anzieht: „Die unendliche Geschichte“. Er stiehlt es und liest auf dem Schulspeicher vom grenzenlosen Reich Phantasien, in dem sich auf unheimliche Weise das Nichts immer weiter ausbreitet. Ursache dafür ist die Krankheit der "Kindlichen Kaiserin", die einen neuen Namen braucht, um gesund zu werden. Den kann ihr aber nur ein Menschenkind geben. Bald merkt Bastian, dass er mehr und mehr in die Handlung um den jungen Krieger Atréju und dessen Aufgabe, ein solches Menschenkind zu finden, hineingerät. Sollte er selbst jenes Menschenkind sein? Ab 12 Jahren
Klappentext

TU WAS DU WILLST
lautet die Inschrift auf dem Symbol der unumschränkten Herrschaftsgewalt in Phantasien. Doch was dieser Satz in Wirklichkeit meint, erfährt Bastian erst nach langem, mühevollem Suchen
Nach oben
Despina
Gast





BeitragVerfasst am: 27.08.2005, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Supi, gibt es auch welche ab Drei Jahren?
ich hab meiner Kleinen jetzt ein Buch mit Elfengeschichten gekauft..moment ich hol's mal... so es heißt: Die traumhafte Welt der Elfen
Bezaubernde Geschichten aus dem Elfenland.



Zu allen Jahreszeiten sind die Elfen damit beschäftigt, die Tiere und Pflanzen zu pflegen und zu behüten, die in ihrem verzauberten Reich leben.Da gilt es, frisch geschlüpfte Vögelchen zu bewachen, Samen und Beeren zu sammeln und die ersten Anzeichen des Frühlings nach einem langen, harten Winter zu entdecken. Doch bei allen Pflichten haben die Elfen auch viel Spaß: Feste. Wettfliegen, Singen und Lachen- alles dies ist in dieser bezaubernden Geschichtensammlung zu finden.

Und weißt Du was das Beste an der traumhaften Welt der Elfen ist? Es ist die gleiche kostbare Welt, in der wir auch leben.

Es hat wunderschöne Zeichnungen und ist toll geschrieben.
Meine Tochter mag sich zwar im Momment noch nur die Bilder anzuschauen...aber sie findet dieses Buch so toll, daß sie morgens nach dem aufstehen gleich nach dem Buch greift und auf ihre "Kleinkindsprache" von den Elfen redet.

Hier ist die ISBN 3-8094-1818-8
Nach oben
Hippiehexe
Gast





BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 09:44    Titel: Antworten mit Zitat

War mal so frei, und habe das Bild eingefügt.
Hübsches Buch!
Mein Sohnemann ist gerade 4, und ich lese ihm nun zum 2. Mal "Die kleine Hexe" vor. Jeden Abend ein Kapitel-manchmal auch nur ein Halbes. Winken
Er liebt es,wenn ich den Raben nachkrächze, und kennt manche Textpassagen schon auswendig.
Nach der Altersangabe brauchst Du also gar nicht so sehr gehen.

...liebe Grüße...
Nach oben
Minerva-Trudimonia
Gast





BeitragVerfasst am: 16.09.2005, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Ihr Lieben,

absolut entfehlenswerte Bücher für Heidnische Kinder sind:


Erntesommer
Winterlicht
Frühlingsreigen
3x Schwarzer kater
Schamanenkind
Faun ( Christian Turk, Aurun) aber erst ab 10 JAhren

Minerva
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 17.09.2005, 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

Erntesommer, Winterlicht und Frühlingsreigen finde ich absolut genial!
Sie sind auch sooo wunderschön aufgemacht. Die habe ich mit den Kindern im Kindergarten auch besprochen.
Es gab da auch mal ein Jahreskreisbuch von, das hat eine ehemalige Kollegin. Leider habe ich dieses Buch nirgendwo finden können.
Nach oben
sundancer
Gast





BeitragVerfasst am: 15.04.2006, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hi zusammen

sehr schön ist auch das Buch
' zauberhafte Elfengeschichten' von Doris Janausch.
Die Hauptperson ist dir freche Elfe Tröpfchen mit ihrere Freundin Pfeffi, die zusammen so allerhand anstellen.
die einzelnen Geschichten sind in sich abgeschlossen.

Gruß
sundancer
Nach oben
sundancer
Gast





BeitragVerfasst am: 17.04.2006, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

huhu
ich hab noch eines Vergessen für alle, die Kinder im Malbuchalter haben Smilie
erschienen im Ravensburger Verlag

wunderschöne klare Bilder, lebevoll gestaltete Figuren, Wichtel, Elfen, Einhörner... Da bekomm selbst ich noch Lust mich mit meiner Tochter zusammen hinzusetzen Winken

Grüße
sundancer
Nach oben
sundancer
Gast





BeitragVerfasst am: 06.04.2007, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Und noch einen neuen Linktip:)

www.waldowverlag.de

dort gibt es ein wunderschönes Kräuterquartett sowie sehr schöne Zeitschriften zu den unterschiedlichsten Themen.
Und die Poster und Postkarten mit den Elfen und Zwergen sind auch wunderschön Smilie


Grüße
Nach oben
Luna
Gast





BeitragVerfasst am: 20.04.2007, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön finde ich auch das Buch bzw. die Bücher

Englisch mit Hexe Huckla http://www.langenscheidt.de/katalog/reihe_englisch_mit_hexe_huckla_6_49.html

Die Kids können eine spannende Geschichte auf CD hören, die zum Teil auf Deutsch und zum Teil auf Englisch erzählt wird. Außerdem können sie in einem Buch (mit großen Bildern und wenig Text) die einzelnen englischen Begriffe der CD nachschlagen und lesen.

So haben meine Kids damals ihre ersten englischen Worte gelernt.


*******************************************

Übrigens gibt es auch eine Deutsch-Englische Version auf CD von der kleinen Hexe.

„Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler (Deutsch/Englisch)
und auch sein kleines Gespenst ist auf Deutsch/Englisch zu hören.

Beide CD´s gabs mal bei Kloppenburg günstig.

********************************************

Noch ein CD-Tipp:
http://www.amazon.de/1000-Themen-Kinder-wissen-Zauberei/dp/3899451074

Kinder-wissen-Zauberei finde ich ganz zauberhaft aufgemacht. Tolle Musik, schöne Texte und viel Wissen für kleine und große Hexen.

Hat damals nicht viel gekostet, die CD. Ich "stolperte" bei Ihr-Platz drüber.

Schön, dass es so viel Material für die Kids gibt.

Luna Sehr glücklich
Nach oben
*Lorelei*
Gast





BeitragVerfasst am: 25.05.2007, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich setze meine Frage zu den Büchern einfach mal hier druner...
ich habe ja auch eine kleine Tochter, mein ganzer Stolz Smilie
mich würde aber interessieren ob es ein Buch gibt...auch für Kinder "brauchbar" oder vorlesbar über die gesamte entstehungsgeschichte von Wicca oder was ich auch schön finden würde...wäre etwas mit Sagen oder Geschichten...

ich würde mich so freuen wenn da jemand einen Tip in peto hat.

Meine kleine ist so interessiert, legt mit mir Karten, sie hat sogar eigene und ist auch an meinen Büchern sehr interessiert, hätte gerne etwas was wirklich nur für sie ist, weil alles was sie von mir bekommt, hütet sie wie einen kleinen Schatz, das macht mich so sehr stolz.
Nach oben
Saphiro
Gast





BeitragVerfasst am: 25.05.2007, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

also reguläre Wicca-Bücher wirst du zu dem Thema nicht finden.
Wicca werden kann man erst ab frühestens 18 - und dann liest man in der Regel andere Bücher *gg*

Wenn du des Englischs mächtig bist und übersetzen kannst, empfehle ich dir "Circle Round" von Starhawk und eingen anderen.
Es ist en BUch zu heidnischer "Kindererziehung", enthält viele Geschichten z.B zu den Jahresfesten, Bastelanleitungen und Lieder.
Dazu gibt es auch eine Cd, die man in der Familie singen kann "Cicle round and sing"

Grüße
Saphiro
Nach oben
Selene Lunes
Gast





BeitragVerfasst am: 31.07.2007, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

sundancer hat Folgendes geschrieben:
huhu
ich hab noch eines Vergessen für alle, die Kinder im Malbuchalter haben Smilie
erschienen im Ravensburger Verlag

wunderschöne klare Bilder, lebevoll gestaltete Figuren, Wichtel, Elfen, Einhörner... Da bekomm selbst ich noch Lust mich mit meiner Tochter zusammen hinzusetzen Winken

Grüße
sundancer


Ich würde keinem empfehlen Malbücher für ihre Kinder zu kaufen, da diese die Kreativität der Kinder hemmen. Das Kind muss ausmalen, was sich meist ein Erwachsener vorgestellt hat. Am schönsten wäre es doch ein Buch selbst mit Kindern zu gestalten und die Geschichte selbst mit den Kindern zu erfinden. Dieses Buch hat dann einen ganz besonderen Stellenwert!

PS: Ich würde jeder/m empfehlen eigene Geschichten und Bücher für die Interessen ihres/seines Kindes zu entwickeln. Ihr wisst am besten was euer Kind braucht und was es will, nutzt euer kreatives Potenzial!

lg Selene Lunes
Nach oben
sundancer
Gast





BeitragVerfasst am: 31.07.2007, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Selene Lunes

ich kann mich erinnern, dass ich als Kind Malbücher geliebt habe. Es gab sie nicht oft und wir haben viel mit meiner Mutter gemalt, gebastet und Handarbeiten gemacht, ich bin bis heute ein recht kreativer Mensch. Daher sehe ich nicht, wo das Problem liegt, wenn ich meinem KInd MAL ein Malbuch gebe. es ist dies bei uns nicht die Regel, sondern die Ausnahme. Meine Tochter hat jederzeit Zugang zu einer Kiste mit Mal- und Bastelmaterialien und ist ein kreatives und ideensprühendes Kind. Wenn es denn Ausnamsweise mal ein Malbuch gibt, so ist es mit lieber, dass es ästhetische Bilder hat, als so ein 0815 Ding wo man kaum erkennen kann, was auf dem Bild dargestellt wird.
In der Regelschule gehört das Ausmahlen von Bildern ala Malen nach Zahlen z.B. zum Matheuntericht.
Dementsprechend würde ich nicht einfach generell sagen Malbücher sind schlecht.

Gruß
sundancer
Nach oben
manulito
Gast





BeitragVerfasst am: 14.03.2008, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe gerade bei KIK ein kleines Feenpuzzelbuch gefunden, sehr süß
Nach oben
elenadaluna
Gast





BeitragVerfasst am: 02.04.2008, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Von Feen , Elfen und Prinzessinnen

Dieses Buch gefällt meiner Tochter (5j.) besonders gut!

Ich finde das es sehr schön geschrieben ist!

mfg elena
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Pagan Parenting Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von