The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Spinnengöttin Arachne?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Göttinnen und Götter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tamesis
Gast





BeitragVerfasst am: 13.08.2014, 16:57    Titel: Spinnengöttin Arachne? Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben
in letzter Zeit, naja eher einige Wochen, komme ich sehr viel mit Spinnen in Kontakt. Überall habe ich ihre Netze in den Ecken, an Pflanzen usw. Es stört mich sogar nicht einmal. Der letzte hat sich sogar eine Gartenspinne in meinem Spülwasser verirrt, die ich retten konnte.
Da hab ich sozusagen meine Berührungsängste zu den Tierchen verloren.

Nun hab ich das Gefühl das sie mich verfolgen. Überall wo ich gehe und stehe grüßt mich eine Spinne.
Ich weiß das sie mir was sagen wollen, aber denke das sie nicht nur als Krafttier/ Schutztier eingesetzt sind, sondern von einer Göttin kommen.

Bei mir war/ist es bisher immer so gewesen, dass jeweilige Göttinnen mir Botschafter schickten, da ich einfach zu "blind" oder auch "Schwerhörig" bin
Das sagen mir auch immer meine Karten.
Daher werden mir Botschafter geschickt um so zur jeweiligen Göttin zu gelangen.

Bis jetzt kenn ich nur eine Göttin die mit Spinnen in Zusammenhang gebracht wird... Arachne.
Aber leider finde ich viel zu wenig über sie.

Kennt Ihr noch weitere Göttinnen die mit Spinnen arbeiten?
Habt Ihr mehr Infos über Arachne?

Würde mich freuen wenn Ihr mirda weiter helfen könntet.
Liebes grüßle
Vanessa
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 13.08.2014, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Denkst du denn dass Arachne "deine" Göttin sein könnte? Spürst du eine Verbindung?

Ich will dir auch nicht absprechen dass es Botschafter sein könnten, aber ich möchte an dieser Stelle dezent daran erinnern, dass Spätsommer "Spinnenzeit" ist.Es ist nichts Ungewöhnliches, zu dieser Jahreszeit vermehrt auf Spinnen zu treffen denn die lieben extreme Hitze (besonders Kreuzspinnen, Zebraspringspinnen etc.), und wenn es ihnen zu kalt ist, verkrümeln sie sich auch ins Haus Winken

Wie gesagt, das muss jetzt nicht heißen dass da keine Spinnengottheit dahintersteckt Smilie Und vielleicht weiß ja irgendjemand mehr zu dem Thema.Mir wäre auch nur Arachne eingefallen.Oder bestenfalls Schicksalgöttinnen weil die ja den Lebensfaden spinnen sollen, oder Schicksalsfäden.
Nach oben
Tamesis
Gast





BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Dir Silas für die Antwort Herz

Meine Göttin ist Isis und ab und an gesellt sich für ne gewisse Zeit noch eine Göttin dazu um mich durch eine Situation zu bringen
So hatte ich es vor einiger Zeit, dass Cerridwen zusammen mit Isis mir durch eine schwere Zeit geholfen haben.

Die Spinnen sind schon seit gut 16 Wochen sehr stark present. Vorher auch schon aber nicht so extrem.Da hatte ich im Schlafzimmer eine und vlt im Hausflur eine. Und ich wohne im 5 Stock.
Im Bad hatte ich nun zu letzt alleine 4 große Gartenspinnen, bei denen ich sogar bei den Spinnenbaby- Geburt dabei sein durfte. Überall finde ich Spinnennetze wo eigentlich nie welche waren.

Angefangen hatte es letzte Jahr als ich einer Zebraspinne beim Spazieren begegenet bin. Ich blieb bei ihr stehen und bestaunte sie, erklärte ihr wie ich von ihr fasziniert bin da ich so ne Schönheit vorher noch nie gesehen hatte. Jeden Tag beim Gassi gehen grüßte ich sie. Dann kam der Mäher und weg war sie. Ich dahcte noch lang an sie, ob sie es geschafft hat vor dem Mäher zu fliehen.
Zu Samhain hängte mein Mann ein kunstvoll gearbeitetes Spinnennetz aus Metall in unsren Flur. Und seit dem bekommen wir immer mehr Besucher. Anfangs nur 2-3 mal hier und da und seit gut 16 Wochen sind sie überall. In meinem Messbercher hab ich eine gefunden. Im Bad lieben sie es am meisten zu sein.

Nun waren wir im Urlaub und saßen am Strand. Plötzlich hatte ich lauter kleine mini Spinnen auf mir. Nirgend wo anders sind sie hin, nur auf mich die ganze Zeit. Also nicht auf mein Mann, meine Cousine oder sonst wem.
Und da hab ich mir dann doch so meine Gedanken gemacht, ob es nicht doch ne Botschaft inne hat. Und da ich mich mehr mit Göttinnen und Götter beschäftigen/lernen will kam mir der Gedanke ob es da ne spezielle gibt.

Liebes Grüßle
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Verstehe.Also ich habe nochmal nachgeschaut, und außer Arachne noch den westafrikanischen Gott Mr Spider gefunden, der berühmt für Listigkeit, Schlauheit und Weisheit ist.

Auch bei vielen indianischen Stämmen war/ist die Spinne ein heiliges Wesen, z.B wird - bei welchem Stamm genau weiß ich nicht - die Spinnenfrau Kokyang Wuuti verehrt, die immer hilft wenn sie gebraucht wird.

Bei den Navajo gehören Spinnenfrau und Spinnenmann zu heiligen Wesen die den Menschen die Kunst des Webens lehren und den Tod ankündigen.

Bei den Taos tritt der Spinnenmann als Medizinmann in Erscheinung und die Coeur d'Alene beschreiben die Spinnenfrau als hilfsbereites Wesen, welches im Himmel lebt und zwischen Himmel und Erde vermittelt, indem sie Geschichten ersinnt über Leben und Tod und die Gegensätze, die zusammengehören.

Bei den alten Ägyptern und Griechen waren die Spinnen den Schicksalsgöttinnen zugeordnet, weshalb es ja auch nicht zwingend eine Spinnengottheit sein muss, die da bei dir "anklopft".Spinnen stehen übrigens auch für die weiblichen Ahnen im Allgemeinen.
Nach oben
Tamesis
Gast





BeitragVerfasst am: 18.08.2014, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Dir ganz lieb Daumen hoch
Hab mich heute auch bissle in Deine Tipps im www nachgelesen/ eingelesen und mir stechen gerade so Einiges in die Augen, wie die Zahl 8, Medizinrad, Himmelsrichtungen, Jahreskreisfeste, Traumfänger (natürlich dessen versch. Arten und Bedeutungen)
Das Thema "Gedanken spinnen" finde ich auch sehr interessant

Ich hab noch die Göttin Arianrhod gefunden

Wie ich finde stecken hier doch interessante Themen drin und tolle Ansichten der verschiedenen Kulturen und Zeitaltern.

Ganz liebe Grüße und Danke schön Winke Winke
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 18.08.2014, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Problem, freut mich, wenn ich etwas helfen konnte ^^
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 19.08.2014, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Sie haben Senf bestellt? Hier ist meiner Winken

Ich kenne Arachne nur aus der griechischen Mythologie, da war sie allerdings keine Göttin oder am Ende eher soetwas wie eine Spinnenmama. Auch nett.

Allerdings ist momentan einfach Spinnenzeit und dadurch, dass es so viel regnet, suchen auch Spinnen gerne mal das trockene Haus auf. Der milde Winter im vergangenen Jahr hat zu einer höheren Population an Nahrung für Spinnen gesorgt und wenn die Population der Beute steigt, dann auch die der Jäger.

Das einmal zur biologischen Erklärung.

Eine psychologische Hinterher: Du bist auf diese Zebraspinne aufmerksam geworden und hast mir ihr gesprochen, warst also sehr fixiert auf sie. Das ist wie mit Frauen, die einen Kinderwunsch haben. Plötzlich ÜÜÜÜBERALL Schwangere oder Frauen mit Babys. Das liegt daran, weil wir durch diesen selbst auferlegten Fokus unweigerlich aufmerksamer sind, wenn wir das Fokussierte entdecken. So eben bei dir Spinnen. Dadurch, dass du ihnen eine größere Aufmerksamkeit schenkst, fallen sie dir auch deutlich häufiger auf. Das Argument "Aber da war vorher kein Netz" gilt hier nicht ^^ Denn eine so unwichtige Information wie ein kleines Spinnennetz vergisst unser Gehirn schneller als uns lieb ist.

Das dazu.

Aber andererseits sind wir ja alle paganistisch unterwegs. Und nur, weil dir etwas häufiger auffällt, heißt das nicht, dass das unwichtig ist. Im Gegenteil. Meiner Meinung nach geht es genau darum im "Hexe sein". Wenn dir gerade Spinnen so auffallen, dann natürlich auch wegen biologischen und psychologischen Gründen, aber andererseits auch, weil du (also dein Unterbewusstsein, was meiner Meinung nach das ist, was wir als Götter personifizieren, ergo Liebe gleich Aphrodite etc.) dir selbst etwas sagen möchtest.

Hui, viel Text. Hoffentlich liest das überhaupt jemand XD

Jetzt musst du nur eben selbst wissen, was denn Spinnen für dich bedeuten und was es dir sagen könnte. Ich würde spontan an Heimigkeit, Ordnung und geregeltes Leben denken.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Göttinnen und Götter Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von