The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Globulis für Pflanzen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Der Kräutergarten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tamesis
Gast





BeitragVerfasst am: 13.08.2014, 17:41    Titel: Globulis für Pflanzen Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben
ich hab mal vor längerer Zeit in einer Reportage einen kurzen Ausschnitt gesehen, wie eine Frau Pflanzen Globulis verabreicht, wenn sie z.b. Läuse haben, nicht wachsen wollen usw usf. Ich fand das schon sehr spannend, da ich und meine Pflanzen sehr engen Kontakt haben.
Sie teilen es mir mit wenn es ihnen an dem Platz gefällt oder nicht gefällt, wenn sie etwas stört oder eben auch mal brauchen.

Ich habe z.b. mal meinem Rosenstock einen Steinkreis drumherum geschenkt und sie erblühte zu neuem Leben.
Wenn mein Mann mal wieder seinen rappel hat und den Balkon umstellen will, ruf ich immer "nein die will da bleiben" ER lässt sie da dann auch stehen.
Ja ich liebe meine Pflanzen sehr.

Nun aber las ich der letzte wieder von einer Zugabe von Rescue Tropfen für das Pflanzenwasser, einfach als Dankeschön an die Pflanze.
Und da kam mir das mit den Globulis wieder in den KOpf.

Habt ihr Erfahrungen mit solchen "Zusätzen"? Oder evtl schon mal was davon gehört?

Grüß Euch ganz lieb
Vanessa
Nach oben
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 15.08.2014, 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du so eine enge Bindung zu deinen Pflanzen hast, solltest du aber nicht zu viel experimentieren. Vor allem nicht mit Placebos.
Wikipedia hat Folgendes geschrieben:
Aufgrund des nicht vorhandenen Wirkstoffes werden sie mitunter ironisch auch als „Glaubuli“ bezeichnet, um darauf hinzuweisen, dass man an die Wirkung glauben muss.


Es gibt etliche natürliche Hausmittelchen, die gut gegen Läuse oder als Düngemittel funktionieren (z.B. Kaffeesatz/ etwas Kaffe ins Blumenwasser). Bestimmt mögen deine Pflanzen diese lieber als die Kügelchen.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 15.08.2014, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Globuli sind keine Placebos, da möchte ich vehement protestieren Verrückt Und ich muss auch sagen, dass ich dein Posting - vom Wortlaut her - reichlich unverschämt finde.Dabei solltest du es eigentlich besser wissen, da das hier ein Forum für Magie ist, die sich auch als Placebo bezeichnen ließe denn nachweisen kann man von all dem auch nichts.

Und was Globuli betrifft, glauben weder Pflanzen, noch Tiere daran, und dennoch kann man gerade bei ihnen die Erfolge mit Globuli kaum übersehen.Und auch Kinder, die noch intuitiv reagieren und noch nicht so verkopft sind wie die Erwachsenen, sprechen gut darauf an.

Also, bevor du das nächste Mal einen Wikipedia-Eintrag zitierst - die auch beiweitem nicht immer gut recherchiert sind und keine Allgemeingültigkeit haben - denk bitte vorher nach, was du schreibst und wie.Du kannst glauben was immer dir beliebt, aber anderen ihre Überzeugungen auszureden ist nicht die feine Art.

Sorry aber da schwillt mir ein bisschen der Kamm.
Nach oben
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 15.08.2014, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Es tut mir leid, wenn ich zu direkt war.
Ihc war vielleicht vorhin etas voreilig. Das leigt daran, dass ich bei solchen Mitteln leider etwas voreingenommen bin, seitdem meine Familie damit "zertrümmert" wurde. Meine Mutter hielt sich selbst für "verrückt" hielt, sehr viel Geld bei den "Behandlungen" ausgab und als mein Vater sie damit konfrontierete, was sie die ganze Zeit wirklich inhaliert hatte, wurde es zwischen ihnen richtig hässlich. Aber mehr will ich jetzt nicht drauf eingehen. Sagen wir es so: Ich traue einfach keinem Arzt und bin keine Freundin von Pillen!! Jeder Art!!
Globuli sind übrgeins wirklich nicht das, was ein Arzt sagt. Mein Lebensgefährt eist immerhin Pfleger und in seinem betrieb für die Medikamente zuständig und ja, ich habe ihn zuerst gefragt und dann das Zitat rausgesucht. Dachte, sonst hätte man mir nicht geglaubt. Du musst mir nicht glauben, wenn du nicht willst!
Ich habe aber auch nicht gesagt, Magie sei Placebo!

Aber gut, in Zukunft werde ich mich zurückhalten.

Ich meine es wirklich nicht böse, sonst hätte ich wohl kaum etwas von Hausmitteln als Alternative erwähnt. Daran muss man innerhin auch glauben können.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 15.08.2014, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Globuli sind übrgeins wirklich nicht das, was ein Arzt sagt. Mein Lebensgefährt eist immerhin Pfleger und in seinem betrieb für die Medikamente zuständig und ja, ich habe ihn zuerst gefragt und dann das Zitat rausgesucht. Dachte, sonst hätte man mir nicht geglaubt.


Die meisten Ärzte sagen, dass Globuli Quatsch sind.Na und? Das sind auch nur Menschen und es gibt Universitäten, wo jeder Vollhorst seinen Doktor machen kann.

Und auch dein Freund ist nur ein Mensch.Und in Altenheimen gibt es keine alternativen Heilmittel, soweit mir das bekannt ist.Was also sollte die Tatsache dass dein Freund Altenpfleger ist, aussagen? Und warum sollen Globuli Quatsch sein nur weil er oder jemand anderes das sagt?

Außerdem ist es unsinnig, chemische/synthetische Medikamente und alternative Heilmethoden in einen Topf zu werfen, nur weil deine Mutter bei einem Alternativmediziner war, der sich nicht genügend auskannte.Aber auch der wiederum war nur ein Mensch, und somit ist auch nicht jeder Heilpraktiker gut.Jeder macht Fehler, jeder Mensch tut das.Insofern ist deine Argumentation wenig sachlich und auch unlogisch weil von Emotionen beherrscht.

Was ich zwar verstehe, aber was ich nicht verstehe ist das menschliche Denken, dass etwas hundert Prozentig schlecht ist nur weil man eine einzige schlechte Erfahrung damit gemacht hat.Oder ein Heilpraktiker mal nicht so qualifiziert war wie er hätte sein sollen.

Zitat:
Ich habe aber auch nicht gesagt, Magie sei Placebo!


Und ich habe nicht behauptet, dass du das gesagt hast.Ich nannte es lediglich als Beispiel, weil es naheliegend war.Denn so gesehen könnte man auch behaupten, dass Magie nur wirkt wenn man an sie glaubt, und es daher ein Placebo-Effekt ist.

Das würden viele Hexen und Magiepraktizierende genauso vehement bestreiten wie ich deine Meinung, Globuli seien Placebos.Und du selbst würdest mit Sicherheit auch nicht zustimmen wenn dir jemand sagen würde, dass das was du an Magie wirkst, nur Aberglaube ist, oder? Versetz dich einfach mal in die Lage der anderen Fraktion.Das eröffnet einem ganz neue Sichtweisen.

Zitat:
Ich meine es wirklich nicht böse, sonst hätte ich wohl kaum etwas von Hausmitteln als Alternative erwähnt. Daran muss man innerhin auch glauben können.


Auch hier muss ich widersprechen.Es wirkt nicht alles immer nur, wenn man daran glaubt.Und bei Dingen wie Kaffeesatz als Pflanzenzusatz oder Brennnessel-Jauche als Dünger, lässt sich prima wissenschaftlich Nachweisen, welche Stoffe aus besagten Substanzen dafür Sorgen, dass die Pflanzen besser wachsen.Wenn du mir nicht glaubst, ruf jemanden an der sich auskennt und es dir bestätigt.
Nach oben
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 15.08.2014, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Silas hat Folgendes geschrieben:

Und auch dein Freund ist nur ein Mensch.Und in Altenheimen gibt es keine alternativen Heilmittel, soweit mir das bekannt ist.Was also sollte die Tatsache dass dein Freund Altenpfleger ist, aussagen?


Wie kommst du gleich auf Altersheim?
Genau genommen ist er bei der Ambulanz und versorgt Patienten in ejder Alterklasse. Sein jüngster Patient ist 15. Deshalb hat er auch mit mehr zu tun, als für Senioren gedachte Medikamente.
Ich ahbe nicht gesagt, meine Mutter war bei einem Alternativmediziner. Das hätte es vielelicht sogar gebracht, aber das habe ich nicht gesagt. Was liest du nur zwischen meinen Zeilen?
Nein, weißt du was. Lass es gut sein! Ich will keinen Streit.
Taria hat Folgendes geschrieben:

Aber gut, in Zukunft werde ich mich zurückhalten.


Meine Intention zu meinem Beitrag war, dass Tamesis nicht zu viel mit ihren Pflanzen experimentiert udn sich den Kopf zerbricht, sondern diese erst fragt, da sie immerhin versteht was die Pflanze will und braucht.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 15.08.2014, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, dann habe ich da wohl etwas falsch verstanden.Auch mir liegt es fern zu streiten, ich sah das aber auch eher als Diskussion an.Sorry Tamesis, falls das zu Offtopic war.
Nach oben
Tamesis
Gast





BeitragVerfasst am: 18.08.2014, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Euch für die interessanten Einblicke.
Ich selbst glaub an Magie, Globulis, Schüsslersalze, das Räuchern usw.

Meiner Hündin hilft z.B Globulis besser wie Chemie. Daher verschreibt der Tierarzt unsrer Mopsdame nur noch Kügelchen und in den seltensten Fällen muss er mit Chemieschen ran.

Mir selbst geht es genauso. Herz

Natürlich gebe ich meinen Pflanzen auch mal einen Kartoffelsud, oder Kaffesatz sowie mal einen Brenneseltee.
Mir ging es einfach mal darum um Erfahrungen von Anderen zu lesen.
Herzliche Grüße

hug
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 18.08.2014, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe ja auch, dass irgendwer dazu mehr weiß, mich würde es nämlich auch interessieren.Denn bisher weiß ich nur dass die Bachblüte Crab Apple gegen Schädlinge bei Pflanzen hilft.Aber von Globuli hab ich da nicht so viel Ahnung ^^
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Der Kräutergarten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von