The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

gesunde Abnehmtipps
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Zu den gekreuzten Besen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 12.11.2012, 17:05    Titel: gesunde Abnehmtipps Antworten mit Zitat

Hallo zusammen.

Ich denke, der Titel verrät schon alles. Ich suche gesunde Abnehmtipps. Vielleicht einen Ernährungsplan oder ähnliches.

Womit hattet ihr schon Erfolge ???
Nach oben
BeautifulNightmare17
Gast





BeitragVerfasst am: 12.11.2012, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, die Traumdiät suche ich auch schon lange Sehr glücklich , aber bis dahin probier ich´s erstmal hiermit:

- FDH
- keine Mahlzeiten nach 18 Uhr mehr oder
- wenn ich Spätdienst habe, dann aber auf jeden Fall 3 Stunden Verdauungszeitraum bis ich ins Bett gehe
- viel Laufen. Ich laufe morgens und mittags in die Stadt bzw. von dort nach Hause (ca. 13 Minuten Fussweg, die lange Strecke zur Arbeit nehm ich dann doch den Bus)
- ich laufe mittlerweile 3 bis 4 mal die Woche komplett die Strecke von meinem Arbeitsplatz nach Hause (ca. 45 Minuten Fussweg)
- tja, und sonst natürlich Einschränkungen mit Süßkram Traurig
- oh, und wenn du es einrichten kannst: keinen Urlaub!! Urlaub ist echt tödlich für die Figur, besonders Urlaub auf Balkonien Sehr glücklich
Nach oben
Bran
Gast





BeitragVerfasst am: 12.11.2012, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

-wenig oder keinen alkohol
-ich esse statt süßem gefrohrene himbeeren
-kein fettes essen
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 12.11.2012, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Was Bran sag. Auf den Arm nehmen Und "fettes Essen" ist auch jede Art von Fastfood. Ja, Tiefkühlbaguettes sind Fast. Und vor allem: Nur dann essen, wenn Du wirklich Hunger hast, nicht wenn es die Erziehung oder sonstwer sagt. Ich z.B. kann sehr schlecht frühstücken. Ich liebe ein ausgedehntes Spätstück, wenn der Tag das hergibt, und ein leckeres Warmes Abendessen am sehr frühen Abend und mit den 2 Mahlzeiten kommt mein Körper wesentlich besser klar. Andere Leute müssen alle 2, 3 Stunden etwas einfüllen, selbst wenn es nur eine Möhre ist - da mußt Du ein wenig Körpergefühl entwickeln.
Nach oben
BeautifulNightmare17
Gast





BeitragVerfasst am: 12.11.2012, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

@ Amitiel: Mit dem Frühstück geht es mir genauso Winken, meine Zeit kommt dann eher, wenn andere "brunchen". Ganz gefährlich ist es auch, aus Langeweile zu essen, ich tendiere leider ein wenig dazu
Nach oben
Bran
Gast





BeitragVerfasst am: 13.11.2012, 00:37    Titel: Antworten mit Zitat

stimmt...frühstück...mein "noch" ehemann wollte immer das ich vor dem dienst was esse....ging nicht, um 6.00 h eine tasse kaffee und gvegen 10, halb elf etwas gegessen....seit ich alleine lebe habe ich meinen rhytmus und insgesamt fast 25 kg abgenommen....
Nach oben
Windkind
Gast





BeitragVerfasst am: 13.11.2012, 08:30    Titel: Antworten mit Zitat

Irgendwann hatte ich eine Zeit mit erheblicher Speckschicht (eigentlich bin ich von Natur aus eher ziemlich dünn und bin es auch jetzt wieder, wobei ich kein Problem mehr habe, mein Gewicht zu halten). Hinterher, nach der Radikaldiät nur ganz wenig essen, was ich für mich selbst verantworten konnte, aber keinem weiterempfehlen möchte), hab ich für mich erkannt, dass es eine psychische Geschichte war. Mit den Pölsterchen hab ich mich gegen meine Umgebung hervorragend "abgepolstert" und vieles nicht mehr mitbekommen. Man ist körperlich auch "präsenter" und hat mehr "Standfestigkeit", wenn man mehr Gewicht hat - im wahrsten Sinne des Wortes.

Was ich damit sagen will? Hm.. äh... jetzt bekomm ich Formulierungsprobleme. Vielleicht braucht man die "Gewichtigkeit". Man sollte sich auch fragen, wovor man sich schützen will und ob es eine andere Möglichkeit gibt, mit den Dingen, die auf einen eindringen und einen aus dem Gleich"gewicht" bringen wollen, umzugehen.

Hört sich so verquast an... anders kann ich es nicht erklären Lachen
Nach oben
Bran
Gast





BeitragVerfasst am: 13.11.2012, 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

@windkind du kannst es auf einen ganz einfachen nenner bringen..."frustfressen", wenn der faktor der dich zum (unbewußten) mehr essen animiert wegfällt, nimmst du auch wieder ab.

ich seh es an mir......mein mann und der ganze stress mit ihm ist weg und mir geht es gut, ich nehme ab.....
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 13.11.2012, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, Windkind meint, daß es auch die körperliche Manifestierung einer Schutzschicht ist, die man seelisch nicht hat. Das sehe ich auch so - war bei mir mit Mitte 20 ebenfalls so und ich sehe es an anderen Leuten. Also vielleicht hilft auch ihr Rat, erstmal zu gucken, wogegen man sich so schlecht schützen kann und da vielleicht eine Strategie zu finden.
Nach oben
Windkind
Gast





BeitragVerfasst am: 14.11.2012, 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Amitiel, genau das ist es. Ich meine nicht Frustfressen (das hab ich auch nie getan), sondern "sich einen Panzer anfuttern". Ich habe den Unterschied (von ca. 18kg Verlegen ) schon stark gemerkt... vorher ließ ich vieles nicht so stark an mich rankommen und hab es einfach "ausgeblendet". Wobei ich nicht wirklich übergewichtig, sondern nur moppelig war. Hinterher war ich erst mal ziemlich "angreifbar", aber hab auch viel besser gemerkt, was mir gut tut und was nicht.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 14.11.2012, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Eltern haben da jetzt wieder was Neues ^^ Da geht es darum, eine mahlzeit am Tag durch einen Fruchtshake zu ersetzen. Dazu brauchst du

100ml O-saft (am besten natürlich frisch gepresst
100ml Apfelsaft (am besten direktsaft)
1 Kiwi
100 gr Ananas (geht auch ohne. Ich mag Ananas nicht.)

Kiwi pürieren, mit Osaft und Apfelsaft aufgießen und fertig. Macht echt satt =) Vllt ist das ja was für dich. Gesunde Ernährung ist ja das A und O beim Abnehmen..
Nach oben
Siliana
Gast





BeitragVerfasst am: 14.11.2012, 20:50    Titel: re Antworten mit Zitat

Also ich spreche teils aus Erfahrung teils von der Ausbildung her.

Ausgeglichen sollte das ganze sein. Sind ja schon einige Tipps dabei wie der Shake das ist gar keine schlechte Idee. (fürs Abendessen als ersatz.)

ungesüßter Tee und Wasser sollten deine Haupt Getränke sein.

Wens an die Lebensmittel geht, es darf auch mal fettig sein aber eben nicht dauernd. Vorallem ist wichtig langsam abzunehmen.

Frisches Gemüse und Obst ist ganz wichtig.
Wen du zwischen den Hauptmahlzeiten Hunger hast dann sollten die deine erste Wahl sein. Auch bei Obst und Gemüse solltest du aber darauf achten das es nichts fettiges ist.

Abends solltest du auf Kohlenhydrate verzichten. Salat ist immer super und wen du gar nciht auf eine Scheibe brot verzichten kannst dann versuchs mal mit Glutenbrot.

Tagsüber sind Vollkornprodukte super die halten länger satt. Vollkornnudeln, Vollkornbrötchen usw. aber du solltest darauf achten das es wirklich Vollkorn ist und nciht nur einfach Körnerbrötchen die mit Karamell dunkel gefärbt wurden. Auch nicht so gut sind Brötchen mit vielen Nüssen(fett)

Ich hoff das hilft dir ein bisschen weiter.

P.S: Sport nicht vergessen!
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 14.11.2012, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Frühstück. Auf den Arm nehmen Ist aber nicht gesund, mir hilfts. Winken Und viel Obst und Gemüse essen hat mir auch geholfen.
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 15.11.2012, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wer sagt, daß das nicht gesund sei? Rüdiger Dahlke sagt sogar das Gegenteil, soweit ich weiß. (Vielleicht war's auch wer anderes.) Nämlich, daß der Körper in dieser Phase zwischen Aufwachen und der ersten Mahlzeit eine regelrechte Frischzellenkur hinlegt, die durch ein zu frühes Frühstück gestört wird.
Nach oben
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 17.11.2012, 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, danke für die vielen Antworten und Anregungen!! Smilie

Jetzt muss ich nur noch Disziplin bewahren, dann kappt der Kampf gegen die Pfunde bestimmt. Tempelritter
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Zu den gekreuzten Besen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von