The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Erster Versuch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feinstoffliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Miyako
Gast





BeitragVerfasst am: 29.05.2012, 12:45    Titel: Erster Versuch Antworten mit Zitat

Hallo alle Zusammen Smilie
Ich habe mich heute, da ich endlich mal wieder alleine zu Hause bin, zum ersten Mal an einer Astralreise versucht. Das mit der Entspannung lief auch recht gut, als ich dann aber angefangen habe mir vorzustellen, wie ich mich von meinem Körper löse, hat es nicht lange gedauert bis ich plötzlich Kopfschmerzen bekommen habe.
Ich habe kurz aufgehört und es ein paar Minuten später wieder versucht, aber die Kopfschmerzen sind wieder gekommen.
Ist das normal wenn man das zum ersten Mal macht?
lg
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 29.05.2012, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, was "normal" ist, wird Dir niemand sagen können, da hier jeder unterschiedlich reagiert.
Nach oben
Miyako
Gast





BeitragVerfasst am: 29.05.2012, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, dann frag ich anders: Kennt das einer das man Kopfschmerzen dabei bekommt?
Nach oben
Icecold
Gast





BeitragVerfasst am: 30.05.2012, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Also bei mir persönlich ist sowas noch nie aufgetreten (ich machs aber auch nicht sehr oft) und um Ashmodai zuzustimmen:
was "normal" musst du selber herausfinden, auch wenn ich denke das Kopfschmerzen nicht wirklich was gutes sind.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 30.05.2012, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hat es vielleicht mit der Atmung zu tun gehabt? Denn wenn ich falsch atme beim Meditieren,bekomme ich auch immer Kopfweh.Eine andere Möglichkeit wäre,dass es mit dem Stirnchakra zu tun hat.Das "dritte Auge" ist ja auch das Chakra,mit dem man feinstoffliche Dinge "sieht".Vielleicht ist es zu oder "voll" und du musst es erst reinigen,um auf der Astralebene etwas "sehen" zu können.Ist nur so ein Gedanke.Ich reise nie im wachen ZUstand und bewußt astral,daher kann ich nur vermuten Smilie
Nach oben
Miyako
Gast





BeitragVerfasst am: 30.05.2012, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wäre denn eine richtige Atmung?
Und wenn es am Stirnchakra liegt, wie kann man das reinigen?
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 30.05.2012, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Miyako,

ich habe nun schon so eingige Astralreisen gemacht. Kopfschmerzen hatte ich auch nie. Aber, so individuell wie dein Bewußtsein ist, so individuell werden deine Erfahrungen sein.
Meine ersten Reisen kamen ungeplant und eher überraschend, auch wenn ich glaube das es bestimmte Gründe hatte.
Es ist ganz wichtig, das du alles was vor dem Austreten passiert erstmal völlig unbewertet an dir vorbei ziehen läßt. Nimm es zur Kenntnis und konzentriere dich auf dein Innerstes. Lass los.
Erwarte nichts und versuche erstmal den richtigen Schwingungszustand zu erreichen. Bei den ersten Malen spürte ich dann immer ein unglaublich lautes Brummen und vibrieren, als ob ein Güterwaggon durch meinen Kopf rauscht.
Mittlerweile fühle ich ein sanfteres Summen und hin und her schaukeln, das immer tiefer geht und tiefer.

Ich schaukel mich also sozusagen aus meinem Körper heraus. Das ist für mich einfacher, weil ich immer entspannt auf der Seite liege und nicht auf dem Rücken.

Ich bin davon überzeugt, das dein Bewußtsein den Zeitpunkt bestimmt wann du es schaffst. Übung macht zwar bekanntlich den Meister, aber auch bei mir geschieht es am Besten, wenn es von ganz allein passiert. Und im Laufe meiner Reisen verstehe ich dann, warum ich diese Reise unternommen habe, oder auch unternehmen mußte.

Entspann dich und verkrampf dich nicht.

Viel Spaß Smilie
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 30.05.2012, 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

Da hat Ashandra dir ja schon gute Tipps gegeben Smilie

Die richtige Atmung um in einen anderen Bewußtseinszustand zu gelangen,ist für mich eine tiefe Atmung in den Unterbauch.Du atmest durch die Nase tief ein,hältst es ein paar Sekunden und atmest durch den Mund wieder aus.Probiers einfach mal.Dein Stirnchakra kannst du mit einem Amethyst beruhigen,falls du einen hast.Der fördert auch noch die Konzentration bei tranceartigen Zuständen.
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 30.05.2012, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde zu allererst solltest du dich fragen warum du Astralreisen willst.
Oder habe ich es überlesen... kann auch sein.
Ich glaube die Intention ist ganz wichtig.
Nach oben
Miyako
Gast





BeitragVerfasst am: 30.05.2012, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die vielen Tipps!
Nach oben
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 02.06.2012, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso willst du denn Astral reisen? Möchtest du uns das sagen?
Nach oben
Miyako
Gast





BeitragVerfasst am: 02.06.2012, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe eine Menge davon gelesen und fand es sehr spannend diese Erfahrung zu machen. Außerdem hab ich mir gedacht, das ich mit dem Wesen (hab ich ja schonmal in einem Thread von erzählt) was ich hier zu Hause immer spüre, vielleicht auf der Astralebene kommunizieren kann.
In letzter Zeit spüre ich es nämlich wieder öfter...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feinstoffliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von