The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mückenstiche
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Hexentipps
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 19.05.2012, 08:55    Titel: Mückenstiche Antworten mit Zitat

Huhu,

letzte und die vorige Nacht wurde ich wirklich, WIRKLICH fies von einer (oder mehreren) Mücken gequält. Ich habe ungefähr 3cm-Durchmesser Flatschen auf Armen und Beinen, die hart und rot sind und tierisch jucken. Fenistil hilft da auch nur geringfügig.

Kennt ihr noch gute Hausmittelchen? Ich habe gelesen, dass Quark angeblich hilft. Hat da jemand Erfahrung mit? Ich verzweifle wirklich ein bisschen. Der Juckreiz und die Schmerzen bei berührung (weil nachts im Schlaf aufgekratzt) sind einfach nur gemein..
Nach oben
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 19.05.2012, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Quakr aus dem Kühlschrank kann man den Juckreiz gut stoppen.
Man könnte auch etwas Honig einrühren, denn der wirkt antiseptisch.

Falls beides nicht vorrätig ist, soll eine frische Gurkenscheibe auch helfen.
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 19.05.2012, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Paß schön auf, sowas kann ganz übel enden...

Meine beste Freundin ist mal von einer Mücke gestochen worden, die sich wohl vorher an jemandem gelabt hatte, der sehr krank war. Ihr Fuß schwoll an, immer mehr und sie mußte zum Arzt. Zu guter letzt konnte sie kaum noch laufen, kriegte Fieber und alles. Sie mußte deshalb hoch dosiert Antibiotika nehmen. Es fing bei ihr auch so an daß der Stich so groß war und Fenistil nicht half, deshalb sag ich´s nur...
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 20.05.2012, 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

Also: Homöopathisches Mittel, das hilft ist Ledum. Ich nehme es immer in C200. Ggf. aber auch in anderer Potenz, da kann ich dir aber nicht viel dazu sagen.

Was meines Wissens auch noch hilft, ist eine aufgeschnittene Zwiebel-Hälfte draufzulegen. (Aber eher bei Bienen, glaube ich).
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 20.05.2012, 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit der Zwiebel kenn ich auch von Bienen- oder Wespenstichen, aber das Grundprinzip - Kühlung und Desinfektion - spricht, denke ich, nicht gegen eine Anwendung bei allen Arten von Insektenstichen. Smilie Man kann dafür auch Essig (also Apfelessig oder den guten Balsamico Sehr glücklich ) nehmen, falls die Zwiebel geruchstechnisch etwas unangenehm ist, brennt allerdings, wenn die Stiche aufgekratzt sind.
Die Idee mit der Gurkenscheibe finde ich gerade auch ganz ansprechend.
Nach oben
Kaeyla
Gast





BeitragVerfasst am: 20.05.2012, 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Kühlen (ob jetzt mit Quark, Essig oder kaltem Wasser) würd ich auch sagen, das lindert zumindest das Jucken und Brennen.

Hier in Österreich haben wir mal Insektikum bekommen (keine Ahnung, obs das in Deutschland auch gibt, denke aber schon) und das hilft im Gegensatz zu Fenistil ganz gut.



Bei mir sind Stiche früher auch immer so groß geworden. Seit ich mir die Haare nicht mehr färbe, ist das komplett weg. Muss also nicht sein, dass es eine infizierte Mücke war, sondern kann auch andere Gründe haben.

Grundsätzlich gilt natürlich: Wenns schlimmer werden sollte - geh zum Arzt.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 20.05.2012, 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu, danke für die vielen Tipps. Eine halbe Zwiebel kannte ich auch noch aus meiner Kindheit.

Die Gurkenscheibe ist mir neu, wird aber sofort mal ausprobiert.

Hatte jetzt aus der Apotheke Kühlgel, etwas gegen die Entzündung und ein Antiallergikum bekommen. Der Juckreiz ist leider immer noch da T_T Ich frage mich wirklich, was für eine Mutation mich da gefressen hat.
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 20.05.2012, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Das kann ich dir gut nachempfinden. Bei mir hilft einfach gar nix. Ich muss tatsächlich Cortison nehmen.
Letztes Jahr hatte mich eine erwischt, so das ich beim Arzt eine Notfallspritze bekam. Allerdings habe ich wiederum auf andere Mückenstiche kaum oder wenig reagiert.
Es muss also an den Mücken liegen.

Auch wenn ich dir keinen Tip geben konnte, den dir nicht schon jemand anders gegeben hätte, hoffe ich das du bald Linderung erfährst.
Nach oben
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 21.05.2012, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Arianith hat Folgendes geschrieben:
Huhu, danke für die vielen Tipps. Eine halbe Zwiebel kannte ich auch noch aus meiner Kindheit.



Zwiebel!!! D'oh!
Warum bin ich nicht gleich drauf gekommen??
Nach oben
Eichkatze
Gast





BeitragVerfasst am: 23.05.2012, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Was auch hilft ist Teersalbe.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 24.05.2012, 07:21    Titel: Antworten mit Zitat

Das hab ich ja noch nie gehört ^^ Was ist das denn genau?

Ich musste am Dienstag zum Arzt, weil mein Knöchel total angeschwollen war. Der war scheinbar n bisschen amüsiert, hat mir Cremes verschrieben und ansonsten "passiert so eine allergische Reaktion halt manchmal" ^^ War sehr nett. Hat mich direkt geimpft
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 24.05.2012, 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Teersalbe bei Mückenstichen? Hab ich auch noch nie gehört.Ich kenne nur,dass man das auf Wunden tut damit die Eiter ziehen,wenn es nötig ist.Damit man dann den Eiter rausbekommt und die Wunde heilen kann *heute schlecht im Erklären ist*
Nach oben
Eichkatze
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2012, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Habe ja auch schon die Teersalbe bei Mückenstichen genommen. Es kühlt und lindert den Juckreiz.
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 27.05.2012, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Zieht vielleicht auch das Mücken-Gift raus, wäre doch irgendwie logisch... Hmmmm....
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 29.05.2012, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Oder meintest du Torfsalbe? Die kühlt doch sehr, soweit ich weiß
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Hexentipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von