The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Grüße vom Land und fast aus dem Wald
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Céad míle fáilte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MandragoraWolfenHorse
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 07:25    Titel: Grüße vom Land und fast aus dem Wald Antworten mit Zitat

Guten Morgen Brüder und Schwestern!

Ein frischgebackenes Mitglied stellt sich vor. Puh, wo fange ich nur an?

Zu meiner Person:

In Lebensjahren zähle ich 26 und ich wuchs an dem Ort auf, an dem ich heute wieder wohne. Um mich herum gibt es sehr viel Natur. Vor allem liegt der Wald höchstens 100 ... na ... 200 Meter vom hinteren Gartentor entfernt. Ich liebe den morgendlich frischen Duft der Bäume, von Tau und den süßen Blüten. Im Grundstück meiner Eltern, auf dem drei Generationen zusammenleben, haben wir drei Fliederbüsche und gerade jetzt ist der Duft unbeschreiblich. Zu meiner Freude überdeckt er den "Gestank" vom Raps, der im Dorf auf einigen Feldern sein Unwesen treibt. Am äußeren Rand dieses leinen Dörfchens, lebe ich in einer alten Försterei, die einst ein königliches Forstamt war. Die Spuren wurden zwar durch viele Umbauten verwaschen, aber es gibt sie noch.

Ich sollte dringend erwähnen, dass ich ein "Vielschreiber" bin. Wenn ich einmal anfange, höre ich so schnell nicht mehr auf. Aus diesem Grund schaffe ich es auch nie eine Kurzgeschichte zu schreiben, oder gar nur eine Glückwunschkarte; meistens werden zwei daraus Sehr glücklich

Ein unsteter Typ wird mir nachgesagt. Ich bin oft sprunghaft, kann mich für vieles sofort begeistern, aber ich lasse auch sehr schnell Dinge einfach fallen, wenn ich merke, dass sie mir keine Erfüllung bringen. Andererseits bin ich vor allem im Umgang mit Menschen eher zurückhaltend; um nicht zu sagen: ängstlich. Schüchtern ist das nicht mehr. Ich möchte nicht jammern - so gleich am Anfang - aber ich möchte anmerken, dass ich seit einigen Jahren (etwa 5) an einer Angsterkrankung leide, die mit einer Sozialen Phobie begonnen hat und sich dann mit Panikattacken und psychosomatischen Symptomen paarte.

Zu meinem Weg als Hexe:

Das erste Interesse für diese Zunft, erwachte als ich etwa 13 oder 14 Jahre alt war. Ich kaufte mir das "Handbuch für Hexen" von Noud van den Erenbeemt. Mein Verstand war wohl aber noch zu grün, um den Inhalt richtig zu verstehen. Erst mit etwa 22 Jahren betrat ich den Weg abermals und beschäftigte mich immer mehr mit den Hexen und allem was dazu gehört. In dieser Religion fand ich hilfreiche Mittel, die mir die Angsterkrankung leichter machten und auf meinem Weg lernte ich nach und nach das Meditieren, Visualisieren und die Affirmation zu schätzen, da ich darin Trost und Hilfe fand.

In den vergangenen Jahren hatte ich oft visionsartige Träume, die dann meistens Wirklichkeit wurden. Zum Einen habe ich den Tod meines Großvaters gesehen und dieser Umstand, dass sich der Traum bis ins kleinste Detail verwirklichte, hat mich noch stärker an auf den Hexenweg gefesselt, weil ich Angst vor mir selbst hatte und es nicht verstehen - wahrhaben - konnte, dass ausgerechnet mir so etwas passiert.

Nun, was soll ich noch über MandragoraWolfenHorse erzählen? Vielleicht, dass ich erst letztes Jahr das erste Mal richtig hexte. Vorher war ich zu gehemmt und hatte Furcht etwas falsch zu machen. Im Übrigen mag ich es sehr gern wenn meine Mutter mich liebevoll Kräuterhexe nennt, denn ich liebe die Arbeit im Garten und anschließend in der "Hexen"küche.

Ich sehe gerade, es wird wieder ein ganzer Roman. Deswegen höre ich jetzt lieber erstmal auf. Wenn ihr noch mehr wissen wollt, dann könnt ihr mich gerne fragen.

Alles Liebe
Mandragora
Nach oben
Mrs.Spirit
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 09:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mandragora,

Herz lich Willkommen - fühl Dich hier wohl.

Danke für die ausführliche Vorstellung - welchem Geschlecht gehörst Du an? Sehr glücklich

Liebe Grüße Spirit
Nach oben
MandragoraWolfenHorse
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und vielen Dank für die freundliche Begrüßung Smilie

Ich bin ein Mädchen, wenn ich mich nicht irre Auf den Arm nehmen
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlich Willkommen hier. Sonne
Nach oben
MandragoraWolfenHorse
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Danke schön Smilie
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo & Herzlich willkommen!

Sehr sympathische Vorstellung Smilie
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen, Mandragora Smilie
Du wohnst ja anscheinend einmalig schön.
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mandragora, schön Dich kennen zu lernen! Smilie
Ich find´s auch total klasse dass Du gerne so ausführlich schreibst.
Gut dass es das Internet gibt, da fällt es dann sicherlich leichter mit Menschen in Kontakt zu kommen. Viel Spaß hier und immer her mit den langen Beiträgen Japp
Nach oben
MandragoraWolfenHorse
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die herzliche Begrüßung und Aufnahme in diesem Forum.

@Ashmodai: Es ist ein Paradies auf Erden und ich frage mich noch immer, welcher Schalk mich da geritten hat, als ich damals in die Stadt umzog. Ich komme nicht dahinter. Allerdings musste ich die Erfahrung des Stadtlebens wohl machen, um für mich zu entscheiden, dass ich das Landleben lieber mag und mich NICHTS in die Stadt treibt, obwohl mich diverse Familienmitglieder so gern auf wilden Partys sehen wollen, weil es - wie wurde neuliche gesagt? - weil es meinem Alter angemessen ist. Lachen Oookaaay gaga

@Athena: Es ist findet nahezu eine Revolution in meinem Oberstübchen statt, denn du bist so ziemlich der einzige, der es klasse findet, wenn ich ganze Romane schreibe Lachen Erst neulich, in einem anderen Forum, wurde mir mit gewissem Nachdruck verdeutlicht, dass ich mich doch etwas kürzer fassen soll, da man sonst nicht mehr mitkommt.

Ja das Internet ist schon eine feine Sache, wenn man ein so ängstliches Hühnchen ohne Federn ist Winken

Einen sonnigen Tag euch allen. Ich muss jetzt erstmal runter gehen und nachschauen was die Oma mit dem Hund treibt, oder besser er mit ihr Lachen
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich könnte auch niemals in der Stadt leben.
Mir hat es schon gereicht, praktisch gleich vor den Toren von Köln zu leben - das war zwar noch immer nicht "die Stadt", aber für mich schon unländlich genug. Smilie

Hier wirst Du nicht angeraunzt, wenn Du viel schreibst - im Gegenteil, ich würde sagen, die meisten von uns freuen sich darüber. Was wollen wir denn auch mit nichtssagenden Einzeilern?
Nach oben
MandragoraWolfenHorse
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hoppla, habe ich statt Einzeilern, Einzeleiern gelesen Mit den Augen rollen Lachen Auweia, jetzt geht´s im Kopf los.
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Einzeleier sind auch ganz schön traurig....je nachdem, wo sie auftauchen. Lachen
Nach oben
Miyako
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlich Willkommen Smilie Herz
Viel Spaß hier im Forum^^
Freu mich schon auf deine Romane ;D
Nach oben
MandragoraWolfenHorse
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Danke schön Miyako Sonne
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 10.05.2012, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es auch gut, wenn du ausführlich schreibst Sehr glücklich Ich selbst halt mich manchmal so kurz, dass ich falsch verstanden werde. (Allerdings nicht, wenn ich meine Kurzgeschichten schreibe... Vielleicht spare ich mich ja dafür auf haha)

Ich werd mir ein Beispiel an dir nehmen ^^
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Céad míle fáilte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von