The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Für meine liebe Mutz
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Die Kerzenhalle
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2011, 12:39    Titel: Für meine liebe Mutz Antworten mit Zitat

Nur ein einziges Mal habe ich in meinem Beruf jemanden so eng an mich heran gelassen. Ein einziges Mal habe ich versprochen immer da zu sein.
Und ohne zu wissen, das Sie nur ein paar Meter von mir entfernt gestorben sind, habe ich Sie allein gelassen.
Es tut mir so leid.
Alle Schmerzen sind nun vergangen. Sie werden wieder laufen können, und vereint sein.

Für Frau W. H. eine gute Reise und auf ein Wiedersehen. Herz

Ihre Prinzessin Herz

Nach oben
Katzenauge
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2011, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Das tut mir sehr sehr leid, Ashandra. Ich zünde für dich eine Kerze an

Book & Candle Comments

~Magickal Graphics~
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2011, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube nicht, dass Du jemanden alleine gelassen hast, Liebes.
Es ist so traurig - ich wünsche, dass Frau W.H. gut daheim angekommen ist.

Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2011, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Danke ihr zwei Herz
Nach oben
Windkind
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2011, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat


Book & Candle Comments

~Magickal Graphics~
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 18.12.2011, 00:17    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 18.12.2011, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat



Du hast Sie nicht alleine gelassen - du hast ihr die Schmerzen genommen, wenn du bei ihr warst - ihr dein Lachen geschenkt hast, deine warmen Worte, deine Hilfe ...

Das war mehr als sie vielleicht von jedem anderen erwarten hätte können.

Du hast ihr ein Gefühl gegeben der Wärme und Liebe, der Geborgenheit und der Freundschaft ... in einer Zeit, in der sie es benötigt hat.

Sie ist gegangen, weil es die Zeit war für sie zu gehen. Sie ist gegangen ohne dich belasten zu wollen ... Sie ist gegangen ohne Schmerz und ohne Leid und in dem Wissen, dass sie nicht alleine war.

Sei auch du jetzt nicht traurig und belaste dich nicht mit dem falschen Schuldgefühl. Du hast sie nicht alleine sterben lassen. Sie war niemals alleine und im Tod war sie es nicht - wurde sie doch zu 100% Sicherheit von einer ihrer Liebsten abgeholt in jener schweren Stunde des Abschieds. Mit Sicherheit ist sie jetzt bei ihren Liebsten, in seeliger Runde und ohne Pein und ohne Schmerz.

Lass auch du den Schmerz ziehen und sei dir sicher, dass deine Anwesenheit - zu jeder Zeit für sie spürbar war.

Herzengel
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 18.12.2011, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen vielen Dank!
So oft höre ich, ich soll Distanz wahren zu Patienten. Naja, das ist nicht so einfach. Ich begleite einige ja über sehr lange Zeit. Und Mutz war einfach ganz besonders.
Sie hat nur Platt geschnackt Smilie Kaum jemand konnte sie wirklich verstehen. Sie hat viel gleacht, so herzhaft. Und obwohl sie so viel durchmachen musste, war sie immer stark und hat gekämpft.
Vor ein paar Wochen, als ich ihr sagen musste, das es Krebs ist, da weinte sie und sagte, "wer weiß ob ich Weihnachten noch da bin" Sie fragte mich, ob das nun das Ende sei. Ich wußte es würde das Ende sein und versprach immer an ihrer Seite zu sein.
Ein Wochenende, ich hatte frei, da meinte sie sie habe von mir geträumt. Sie träumte ich stünde an ihrem Bett. Sie wollte nach mir greifen, doch ich war nicht da. Mir hat es fast das Herz gebrochen.
Sie kam sehr plötzlich wieder ins Krankenhaus. Ich hatte keine Zeit sie zu besuchen. Und dann sagte man mir sie sei nach Flensburg verlegt.
Jeden Tag bin ich in Husum am Krankenhaus vorbei gefahren. Ich wußte nicht das sie gar nicht verlegt wurde und noch immer da war. Jeden Tag bin ich vorbei gefahren. Ich weiß wie viel ich ihr bedeutet habe. Sie sagte, ich sei mehr ihre Tochter als ihre Tochter es sei.
Wir haben gelacht, geweint und gehofft.
Ich hoffe, sie ist jetzt bei ihrem Mann, ohne Krebs, ohne Kinderlähmung, ohne Angst und Schmerz.
Nur Liebe.
Und ich hoffe sie sieht ab und zu nach mir. Und hoffentlich sehen wir uns eines Tages wieder.


Lieben Dank für die Kerzen und eure lieben Worte!
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 18.12.2011, 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ashandra hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, sie ist jetzt bei ihrem Mann, ohne Krebs, ohne Kinderlähmung, ohne Angst und Schmerz.
Nur Liebe.


Da bin ich mir ganz sicher. Wirklich und absolut ganz sicher. hug
Nach oben
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 19.12.2011, 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

hug
Ich wusste wen du meinst Traurig hug

Ich bin mir auch sicher, dass es ihr jetzt gut geht hug
Nach oben
Scarlett
Gast





BeitragVerfasst am: 19.12.2011, 00:17    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Ashandra da sieht man dein großes Herz und
jeder der nur ein wenig mit dir zu tun hat,der kann es spüren!

Ich glaube das deine Mutz es mehr gespürt hat,als
irgendjemand anderes,der nicht zu deiner Familie gehört!

Niemals hast du sie alleine gelassen,im Gegenteil,da
du immer für sie da warst,mehr als es ihre eigene
Tochter,es war und das hat sie immer gespürt!

Sie ist jetzt da wo es kein Leid und Kummer gibt und
daran solltest du denken...

weine ruhig um sie,denn das gibt dir die Kraft
und das Wissen,das du es ehrlich gemeint hast
mit deiner Fürsorge mehr als ihre Familie!!!!

Schicke dir ein dickes Kraftpacket und stelle eine Kerze auf!

Liebe Grüße
Scarlett
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 25.12.2011, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Es tut mir so leid daß Du so traurig bist... Soviel Gefühl in Deinen Worten und so viel aufrichtige Trauer... hug

Ich bin ebenfalls ganz sicher daß nun, am Ende des Leides, wieder Licht und Liebe um sie sind.

Du scheinst wirklich ein wunderbarer Mensch zu sein und Deiner Arbeit mit ganzem Herzen nachzugehen. Schön daß es soetwas heut zu Tage noch gibt Herz

Alles Gute, Mutz Rose
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 25.12.2011, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Danke! Das ist sehr lieb und tut gut zu hören. Herz
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 12.02.2012, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich danke euch nochmal von Herzen, " Mutz" ist ganz und gar nicht böse auf mich. Smilie
Ich habe sie getroffen, sie hat sich irre gefreut, und war sehr sehr glücklich.
Sie könne jetzt ohne Schmerzen und zum ersten Mal ohne krücken laufen. Sie hatte ja Kinderlähmung. Das war besonders schön zu sehen.
Sie lachte und sagte, nun hat sie auch mal meine Hunde gesehen.
Es geht ihr gut. Und mein schlechtes gewissen war unbegründet.
Danke aber noch mal für eure Worte. Herz
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 12.02.2012, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wie herrlich, ich freue mich so!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Die Kerzenhalle Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von