The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

6 Tage rauchfrei
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Zu den gekreuzten Besen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 25.11.2011, 11:29    Titel: 6 Tage rauchfrei Antworten mit Zitat

Hallo liebe Mitglieder ^.^

Ich wollte nur mal eine für mich sehr glückliche Nachricht verkünden: Ich versuche, das Rauchen aufzuhören. Bisher rauche ich schon 6 Tage nicht, was übrigens auch absolut kein Problem war, weil ich eh ne dicke Mandelentzündung hab: Also der beste Zeitpunkt, aufzuhören, weil man eh nicht rauchen kann, wenn man keine Schmerzen haben will ^^

Zweite Methode: Alle zwei Tage stecke ich das Geld für eine Packung Zigaretten in ein Sparschwein. In 6 tagen hab ich also schon 15 € gespart =) Alleine durchs nichtrauchen kann ich mir also im März den Urlaub mit meinem Freund finanzieren. Ich fühl mich richtig super.

Habt ihr noch schöne Tipps, um das auch wirklich auszuhalten? meinetwegen auch gerne einen begleitenden Zauber (Tun wir einfach so, als wäre das Thema in Zauber und Rituale gepostet^^)

Ich wills wirklich komplett schaffen.
Nach oben
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 25.11.2011, 12:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab einfach aufgehört ... hm ... nun, ab und an hab ich ein strenges NEIN von meiner Mitbewohnerin (schaut zu Ash) bekommen ... und manches Mal musste ich mir dann vor Augen halten:

"Was bringt es mir?"
"Schmeckt es wirklich?"
"Wieso bin ich wütend / gestresst ...?"

Und wenn ich das dann so durchgegangen bin, bin ich zu dem Schluß gekommen: Es lohnt nicht

Cool

Es hilft sehr, wenn dein Freund z.B. mit schauen würde und wenn du dieses Gefühl von "Schmacht" bekommst - dass du es ihm sagst und er dann eben auch mal ein NEIN verlauten lässt. Winken
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 25.11.2011, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Whow, Glückwunsch - eine coole Leistung!

Ich glaube wenn Dein Wille stark genug ist wirst Du es auch wirklich schaffen. Übrigens gab´s da mal so einen Zauber... Weiß aber jetzt grad nicht mehr ob ich den hier gelesen habe (vielleicht sogar von Dir) oder woher der kam...

Jedenfalls verbuddelt man dazu die unerwünschte Eigenschaft bzw. Abhängigkeit (ein Symbol dafür) - in Deinem Fall eine Zigarette - zusammen mit einer Knoblauchzehe in einem Blumentopf. Den gießt man dann regelmäßig und verwendet einen entsprechenden Spruch, der aussagt daß Deine Sucht verschwinden möge, undzwar in dem Maße wie das Pflänzchen aus der Zehe sprießt und an Kraft gewinnt.
Find ich gar nicht übel, kannst Du ja vielleicht mal ausprobieren.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 25.11.2011, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Super Idee mach ich morgen sofort =D

Mein Freund hilft mir da zum Glück. Er ist selbst Raucher und wenn er aus dem raucherzimmer kommt, rieche ich an ihm und merke wieder, wie ekelig das doch stinkt XD Das hilft mir schonmal.
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 25.11.2011, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Den Knoblauch wollte ich auch eben vorschlagen. Smilie
Herzlichen Glückwunsch! Du schaffst das!
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 26.11.2011, 00:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das schaffst Du! Sehr glücklich Go, go go!

Ich glaube, der beste Zauber für Dich ist, stolz auf Dich zu sein und zu bleiben. Das hast Du auch absolut verdient: Sich aus einer Abhängigkeit zu lösen ist so ungefähr das Schwerste, was ein Mensch tun kann - sei es Fluppe oder Flasche, seien es Denkmuster (die es ja letztlich immer sind), Beziehungsmuster, üble Gewohnheiten... Aber erstmal zu erkennen, daß man sich selbst in einem Punkt überhaupt in Frage stellen kann, ist schon sehr viel wert. Du machst das. Japp
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 26.11.2011, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ahhhh danke =D

Heute ist die erste Woche geknackt und ich fühle mich (abgesehen von meiner Mandelentzündung ^^) super! Jetzt gibts am Montag erstmal ne fette Belohnung für die 20 €, die ich dank Nichtrauchen gespart habe =D

Wenn ich Bock auf ne Kippe habe, sag ich das übrigens laut. Dann geht mein Freund eine rauchen und ich darf dann riechen, wie ekelhaft das stinkt ^.^ Das klappt echt super. Also Raucher können die besten Hilfen sein ^^
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 26.11.2011, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Jaaa, klasse, dass du's schon so weit gebracht hast! Applaus Den Blumentopf-Zauber wollte ich auch gerade vorschlagen; allgemein sind Handlungen, bei denen man das Problem vergräbt, so dass es verrotten kann, ziemlich hilfreich bei solchen Dingen. Wobei ich ja fast glaube, dass du einen Zauber schon gar nicht mehr nötig hast, die Nikotinsucht hat angesichts dieser Willensstärke ja schon von selber klein beigegeben und sitzt jetzt heulend in einer Ecke. Sehr glücklich
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Leider sitz ich dafür aggressiv in einer Ecke. Ich könnte die ganze Zeit nur rumkacken, meckern, schreien und was nicht alles und streite seit drei Tagen mit meinem Freund weil ich so aggressiv bin -.- Was tu ich dagegen?
Nach oben
Rahel
Gast





BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, Ari.. Das find ich ja klasse.
Ich hab gerade noch eine ganz üppige Trickkiste in meinem Gedächtnis, da ichs grad erst wieder versucht hatte.

Ich bin leider auch ein Drache geworden, während ich nicht geraucht hab. Mach dir bewusst, dass du ein kleines Nikotinmonster in deinem Belohnungszentrum hast, das du gerade aushungerst. Natürlich wehrt es sich. Aber je stärker es sich wehrt, desto weiter bist du schon auf deinem Weg. Das Nikotinmonster ist verzweifelt, liegt in den letzten Zügen und macht noch ein letztes Mal mobil, bevor du es besiegt hast. Sie deine Aggression und das Verlangen als Sieg über das Nikotinmonster, es ist kein Zeichen von Schwäche sondern von Stärke.

Vielleicht ist es ein guter Ansatz für dich, deine Sinne zu beschäftigen. Therapeuten empfehlen Suchtpatienten eine "Skill-Box". Da kannst du alles rein tun, was deine Sinne auf Trab hält. Einen Igel-Ball, Steine, Teebaum- oder Lavendelöl zum dran riechen und so weiter. Beschäftige deine Gedanken, spiele Stadt-Land-Fluss oder zähle von 1000 in sieberschritten rückwärts, wenn die Gedanken anfangen zu kreisen.
Werde die Aggression vielleicht im Sport los. Das hat noch den schönen Nebeneffekt, dass du gleich merkst, wie deine Kondition besser wird.

Ich hab auch eine Spardose gehabt für das Nichtrauch-Geld. Für mich war es besser, mir kleine Ziele zu setzen, damit ich die Belohnung sofort sehe. Eine tolle neue Milchkaffeetasse, ein Buch, dass ich gern lesen wollte. Du kannst ein Puzzle von eurem Urlaubsort nehmen und Stück für STück fertig machen, je mehr du dafür gespart hast.

Und dann finde ich Entspannung wichtig. Nichtrauchen ist ja erstmal Stress für den Körper, deswegen wird man dann auch so reizbar. Wenn du mit Entspannungsverfahren nicht viel Erfahrung hast, würde ich dir Progressive Muskelrelaxation empfehlen, die funktioniert eigentlich bei jedem sofort. Und wenn der Körper entspannt ist, zieht der Geist meist nach. Man kann das Kombinieren mit stärkenden Sätzen, Ruhe, Kraft und Sicherheitsbildern etc. Wenn du dazu mehr wissen willst, oder eine Anleitung haben magst, schrieb mit gern eine PN.

Ich wünsch dir weiterhin viel Erfolg, du packst das!!!
Rahel
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Rahel, danke für deinen tollen Tipps =) ich fühl mich direkt viel besser. Einem Bekannten habe ich eben aus meiner Aggression (die scheinbar die Ehrlichkeit fördert) endlich mal die Meinung gesagt. Dass ich ihn nicht leiden kann und er mich doch einfach in Ruhe lassen soll. Das tat schonmal gut ^^ Dann hab ich ihn ganz kindisch bei facebook gelöscht =D

Was mir am meisten wehtut, ist , dass ich meinen Freund so ankacke (trotzdem aus gutem Grund!) und ich ihn so gerne eins aufs Maul geben würde (tut mir leid ^^'), bei manchen Aussagen. Ich werd da erstmal heute Abend in Ruhe mit ihm drüber reden und dann werde ich deine Tipps (vorallem was die Meditation und Ruhe angeht) sofort umsetzen =)

Das Gute an allem ist wohl, dass ich nicht ein bisschen Schmacht nach Nikotin habe...
Nach oben
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Das Rauchen wieder aufzugeben ist für viele Menschen sehr hart.

Meine Mutter hatte vor sechs Jahren aufgehört, indem sie radikal dagegen vorging.
Sie hatte sich die letzte gekaufte und angefangene Schachtel genommen und die restlichen Zigaretten nacheinander zerrissen. Sie hatte dabei bei jeder einzelnen Zigarette hatte sie sich dabei vor Augen gehalten, wie schädlich sie waren. Nicht nur gesundheitlich sondern auch emotional im Bezug auf verlorene Freundschaften und dergleichen (So oder sowas ähnliches hatte sie zumindest immer wieder vorsich hingemurmelt).
Danach landeten alle Fetzen in den Müll und sie hatte seitdem nicht mehr wieder angefangen zu rauchen, obwohl ihr Lebenspartner mich manchmal eher wie ein wandelnder Schornstein wirkt. Lachen
Ich bin heute noch stolz auf sie. Smilie
Na ja, auf ihn eigentlich auch, obwohl er es vielleicht niemals aufgeben würde. Manchmal braucht man aber auch solche Laster Cool
Nach oben
Spökenkieker
Gast





BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich wills wirklich komplett schaffen.


Und das dürfte auch schon alles sein, was wirklich dazu nötig ist.

Ich bin selber Nichtraucher. Das "Phänomen Raucher" fand ich aber schon immer interessant: Geld ausgeben, um sich die Gesundheit zu ruinieren?

Weshalb sich manch Raucher von mir schon die Frage gefallen lassen mußte, warum er/sie eigentlicht raucht.

Vereinfacht gesagt gibt es zwei Typen von "Mitdemrauchenaufhörer":
Die einen, die es versuchen, weil es ungesund ist, weil ihr Arzt ihnen dazu geraten hat, weil ihr Freund, Freundin, Eltern (oder so) es wollen

und dann die, die es selber wollen.

Erstere versuchen es nur...

Letztere sind die, die wie Tarias Mutter einfach aufhören, von jetzt auf gleich, die ihre letzten Zigaretten wegwerfen ohne ihnen nachzutrauern. Sie sind die, die wirklich aufhören, weil sie es wirklich wollen.

Zitat:
Leider sitz ich dafür aggressiv in einer Ecke.

Hast Du Erfahrungen mit Meditation?

Daumendrückende Grüße vom

Spökenkieker
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

Mhhh danke für deinen Beitrag =)

Ein kleines bisschen. Meine eigene Meditationsmethode ist, ein Klavierstück aufzulegen. Dann sitze ich in einem Raum mit Klavier (ich kann kein Klavier T_T) und schau genau, wie meine Hände das Stück mitspielen. Das ist so meine Meditation, durch die ich ruhiger werde...

Oder scheinbar durchs Tippen und erzählen heute =D
Nach oben
Windkind
Gast





BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Hochachtung Applaus - es soll ja sehr schwer sein, mit dem Rauchen aufzuhören. Ich hoffe, du bist immer noch angemessen stolz auf dich und deine Selbstdisziplin, vielleicht hilft auch das dir, durchzuhalten. Und das Bewusstsein, wieviel du für dein Aussehen und deine Gesundheit tust. Ansonsten, vielleicht spürst du nur grade all die Dinge, die du dir durchs Rauchen vom Leib gehalten hast, das hat ja oft - so wie Übergewicht oder ähnliches - auch so eine Art Nerven-Schutz-Funktion. Jedenfalls, eine tolle Entscheidung!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Zu den gekreuzten Besen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von