The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Halloween heute ungleich Samhain
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Das Rad des Jahres
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 17.07.2011, 20:23    Titel: Halloween heute ungleich Samhain Antworten mit Zitat

Hallöchen an alle,

es ist zwar leider noch nicht soweit, aber ich denke schon seit dem 1. November an Samhain, den 31. Oktober =)

Heutzutage wird das ja bekanntlich als Halloween groß vermarktet mit Kostümen etc. Ich finde das übrigens richtig klasse und schmeiße gern ne Kostümparty an Halloween. Mich würde aber auch interessieren, wie ihr das seht? Fndet ihr es affig/kindisch/dämlich/unnötig? Oder seht ihr auch die Parallelen zu ehemaligen Ritualen und habt einfach Spaß am Verkleiden?
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 17.07.2011, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kanns auch kaum abwarten. mein Lieblingsfest! Sehr glücklich

Es gibt sicher eine menge Parallelen. Aber ich mag es doch lieber ruhig, traditionell.
Ich mache immer ein Ahnenritual.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 17.07.2011, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich liebe Samhain ebenfalls Smilie

Und ich finde Kostümpartys und Verkleiden toll.Fand ich immerschon.Da sich bei mir aber kaum die Gelegenheit dazu bietet,muss ich Samhain meist allein und eher ruhig verbringen.Aber das ist okay.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 18.07.2011, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Das finde ich nämlich meist schade. Also ich würde den Tag irgendwie nicht ruhig verbringen wollen. Wir zünden generell Kerzen an für Verstorbene unserer Familie (Das einzige, wofür ich meinen Freund was Samhain angeht begeistern konnte), aber mit Freunden feiern ist für mich trotzdem wichtig und vorallem das Gruseln, egal wie ^^ Etwas "un"traditionell ist es vielleicht, aber manchmal darf man auch mit der Zeit gehen, finde ich.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 18.07.2011, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Schade finde ich es auch.Aber wäre ich z.B letztes Jahr zu Samhain auf einer Party rumgehirscht,hätte ich das schöne Erlebnis das ich draußen in der Natur hatte,nicht haben können.Da habe ich durch einen "Stupser" sozusagen mein Totemtier gefunden.Auch wenn ich das erst fast ein Jahr später kapiert habe Lachen

Alles hat immer zwei Seiten.
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 18.07.2011, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich mag auch beide Seiten der Medaille, wobei es bei mir selber eigentlich immer sehr ruhig ausfällt.
Private Halloween-Parties find ich aber auch total toll, ganz im Gegenteil zu Karnevals-Veranstaltungen (sorry).
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 18.07.2011, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

haha, Athena finde ich auch! karneval finde ich schrecklich. Keine Ahnung warum ^^ Ist eben nicht das gleiche Gefühl. Karneval ist in Deutschland irgendwie nur Saufen und Gröhlen, wobei Samhain noch etwas mehr Charme hat.
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 18.07.2011, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, ich liebe beides! Und ich finde sie passen irgendwo doch hervorragend zusammen. Auch wenn es meist eher besinnlich ist bei mir, liebe ich es trotzdem, mal die wilden Samhaingeister mit einer richtig fetzigen Party zu feiern.
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 18.07.2011, 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hatte bisher genau ein Mal die Gelegenheit, Totengedenken mit Gleichgesinnten zu feiern und kann daher guten Gewissens behaupten: Es geht beides. Man kann eine Kostümparty mit den Kindern feiern, danach in der Natur ein schönes Ritual machen und in der Nacht noch gemütlich an der Heizung sitzen und orakeln. Wer die Zeit hat, den Tag wirklich ausgiebig zu feiern, sollte ruhig alle Facetten des Festes auskosten - das war echt eines der schönsten und intensivsten Feste, die ich je feiern konnte.
Nach oben
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 19.07.2011, 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Mit mein schönstens Samhain habe ich bisher mit mir bis dato soweit fast unbekannten Leuten in der Eifel gefeiert.

Wir kannten uns alle aus einem Chat und drei davon waren magisch interessiert. Wir hatten uns in einem schönes Blockhaus eingemietet für ein paar Tage, der Nebel hing in der Luft und die Luft war so richtig schwanger mit Gerüchen des Herbstes.

Es war eine unglaublich schöne Zeit Smilie

Wir hatten viele Kerzen an ... einfach nur geredet ... waren mal spazieren ... und morgens um 5 (ich konnte nich schlafen) bin ich noch mit einer raus - nachdem wir vorher bei Kerzenschein und einer Hekate Räucherung geredet haben ... haben den Tag begrüßt und ich hab um etwas gebeten - was auch prompt dann einschlug.

Für mich bisher mit das intenstivste Samhain-Erlebnis. :hexi:

Ich persönlich mag es ruhig ... und bin gerne auf Satzvey ... in mittelalterlicher Gewandung - dick im Umhang eingemümmelt ... oder zu Hause - bei Kerzenschein ... ganz im Stillen mit engsten Freunden, bei gutem Essen, Witchboard, Orakelkarten und vielen Gesprächen und Gelächter. Lust auf eine private Halloween-Party hätte ich auch - allerdings ohne Verkleiden. Smilie
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 24.07.2011, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

ich finde auch beide Feierlichkeiten toll. Eine richtige Halloweenfeier finde ich auch viel besser als Karneval (vorallem geht Karneval meiner Meinung nach viel zu lange und ist einfach viel zu viel Prunk und Gesaufe).

Als Kind fand ich Halloween schon klasse, allein die Filme die dann im Fernsehen kamen also diese Kinderfilme usw zb die Filme von der Serie "Sabrina - total verhext" und ähnliches.

Heute mag ich aber eher das traditionelle "ruhige" feiern also Samhain. Gerade diese Stille und das Dunkle bringen eine mystische und magische Atmosphäre. Deswegen liebe ich dieses Jahreskreisfest so sehr.

Samira
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 27.07.2011, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

@Feona & Amitiel: Das hört sich so richtig stimmungsvoll an, da krieg ich grade richtig Lust drauf...
Würde gern mal mit Euch feiern :hexi:
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 27.07.2011, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Da hätte ich auch echt Lust drauf. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt zwar, daß ich vermutlich auch dieses Jahr an dem Tag arbeiten muß, und 600 Kilometer liegen dazwischen, aber das wird uns doch alles nicht abhalten, oder? Sehr glücklich
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 27.07.2011, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ach was, immer schön optimistisch bleiben Lachen
Wie wär´s wenn Du jetzt schon Urlaub einreichst und wir für ein Ticket zusammen schmeißen? Sehr glücklich
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 27.07.2011, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Mir steht kein Urlaub zu, ich bin auf die Spielzeitpause reduziert. Winken Sonst gerne.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Das Rad des Jahres Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von