The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Woher das Wissen um frühere Leben
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feinstoffliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Germand
Gast





BeitragVerfasst am: 13.04.2011, 17:29    Titel: Woher das Wissen um frühere Leben Antworten mit Zitat

Hallo,

es gibt hier ja einige Leute, die wissen wo sie in ihren vergangenen Leben gelebt habe und wer sie da waren. Was mich interessiert, ist, woher ihr das Wissen habt. Habt ihr Rückführungen gemacht? Oder kamen die Erinnerungen einfach so? Oder habt ihr vielleicht einen ganz anderen Weg benutzt um Zugang zu früheren Leben zu bekommen? Ich habe bisher einmal eine Rückführung per CD ausprobiert, aber ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich funktioniert hat.

Liebe Grüße Germand
Nach oben
Sionnach
Gast





BeitragVerfasst am: 13.04.2011, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!

Abgesehen davon, dass ich nur Bruchstücke habe - und die von alleine kommen - möchte ich eigentlich nur sagen, dass ich meine Bedenken bezüglich solcher CD's. Eine Rückführung sollte man niemals alleine probieren, ohne jemanden, der einem im Fall der Fälle den Weg zurück zeigt.

LG
Sio
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 13.04.2011, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte das Glück, irgendwann die Erinnerungen zu bekommen, Hinweise etc. Glück ist das eigentlich nicht immer, denn es sind natürlich nicht nur schöne Dinge, sondern auch gräßliche dabei. Wenn man dann detailliert nochmal alles sehen darf, ist das weniger toll.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 13.04.2011, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich hatte das Glück, irgendwann die Erinnerungen zu bekommen, Hinweise etc


Dito.Auch wenn es bei mir nur Bruchstücke sind und ich teilweise erst gar nicht drauf kam,dass es was mit vergangenen Leben zutun hat.Ich kann da bei mir nur von Vermutungen ausgehen.Es fühlt sich richtig an,aber sicher wissen kann ich es nicht.
Nach oben
Minerva
Gast





BeitragVerfasst am: 14.04.2011, 07:13    Titel: Antworten mit Zitat

huhu,

habe bisher niemals eine Rückführung gemacht, jedoch reizt es mich schon. Winken
Ich kann mich an 3 Tode von mir erinnern. Also den Moment wo ich gestorben bin. Jahrelang habe ich wirklich gedacht das ich einen an der Klatsche habe Geschockt

Zu einem Leben habe ich auch noch Bilder im Kopf. Habe diese bisher niemandem erzählt. Vor einigen Monaten habe ich mit einer Internetfreunding telefoniert. Beim Gespräch konnte sie, es war ganz spontan bei ihr, hat sie in meine Seele geschaut und beschrieb mir ein Leben von mir welches ich mal gelebt habe. Erst dachte ich das sie mich veräppeln möchte. Jedoch beschrieb sie genau die Bilder an die ich mich erinnern kann. Irgendwo war das doch wichtig für mich denn es war der Beweis für mich selber das ich nicht bescheuert bin.

liebe Grüße
Levana
Nach oben
Frauke
Gast





BeitragVerfasst am: 14.04.2011, 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

ich denke ich habe ein bruchstückhaftes Wissen über ein früheres Leben aus Träumen. Da ich damals meiner Mutter Verwandte haarklein beschrieben habe ,die lange vor meiner Geburt verstorben sind und die ich zu dieser Zeit auch noch nicht auf Photos gesehen habe, nehme ich an das es sich um Erinnerungen an ein früheres Leben in dieser Familie handelt.
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 14.04.2011, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir war es beides - erst Erinnerungen, so plötzlich auftauchende Bilder im Kopf, die für mich ganz klar Tatsachen waren, dann auch Rückführungen. Einmal hatte ich monatelang einen Namen im Kopf. Bei jeder Gelegenheit dröhnte der durch meine Gedanken. Und das Leben wurde mir dann schönerweise in einer Rückführung bestätigt.

Ich finde Rückführungen via CD nicht so schlecht, würde aber nicht damit beginnen, sondern beim ersten Mal vielleicht lieber die persönliche Variante wählen. Ich glaube aber nicht, daß man sich in der CD-Meditation irgendwie "verlaufen" kann. Was man noch nicht wirklich bereit ist, zu erfahren, erfährt man auch nicht, nach meiner Erfahrung - oder nur in sehr abgemilderter Form. Mir passiert es auch schonmal, daß ich mit so einer CD einfach einschlafe. Dann ist eben gerade keine Rückführung für mich dran. Smilie
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 14.04.2011, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe garkeine Erinnerungen in Bildern. Ich fühl mich nur in manchen Situationen älter als ich sein sollte. In manchen dafür auch jünger. Daran glaube ich zu merken, dass ich die Situation schon irgendwoher kenne oder eben nicht.
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 14.04.2011, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Haben wir vielleicht jemanden hier, der selber Rückführungen durchführt?
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 14.04.2011, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Haben wir Winken
Nach oben
Ciara
Gast





BeitragVerfasst am: 14.04.2011, 22:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hey.. Smilie

Also wenn ich so im Dunkeln nach hause fahre & dann auf die Straße gucke & es hat geregnet & da spiegelt sich das licht von der Laterne dann kann ich auch immer so manche dinge sehen .. obwohl ich die nie erlebt habe.
Ich hatte auch schon oft Vorstellungen das ich am Bordstein sitze, weine & das ich dann irgendwie später zu einem Freund gehe & mich ausheule. & später sitze ich wieder auf einem Bordstein & es hat geregnet .. & dann kommt so ein Mann von hinten & sticht mir ein Messer in die rechte Schulter...
Irgendwie hab ich so das Gefühl dass das mir in einem früheren Leben passiert ist..
Nach oben
CAT
Gast





BeitragVerfasst am: 25.04.2011, 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe schwache Erinnerungen an einen Jungen auf einem indischen Elefanten, ein Krankenlager und einen frühen Tod, obwohl ich nie in Indien war. Ausserdem hatte ich schon als kleines Kind etwas gegen Kälte und Winter und habe mich in südlichen Ländern in glühenster Sonne immer wohl gefühlt. Vor dem Tod habe ich keine Angst, ein sicheres Gefühl sagt mir, dass ich wiedergeboren werde und weitergehn muss um zu lernen und meine Seele weiterzubilden. Obwohl ich Hexe bin fühle ich mich den Lehren Buddhas verbunden und liebe die fernöstliche Kultur. Fremdsprachen lerne ich sehr schnell. Beim Urlaub in Portugal habe ich festgestellt, dass mich auch mit diesem Land und den Menschen dort etwas verbindet. In Tavira an der Algarve hatte ich das Gefühl, nach hause gekommen zu sein. Ich denke, es sind Erinnereungen an 2 verschiedene Leben...anders kann ich es mir nicht erklären.
Nach oben
Lilye
Gast





BeitragVerfasst am: 27.04.2011, 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit den Bildern kenne ich. Es sind bei mir auch nur Bruchstücke, die an die Oberfläche gelangen, wobei ich nicht sagen kann was zusammengehört und was nicht, ob es mehr oder weniger Leben sind. Deutlicher wurden eingie dann in Trance. Manchmal wurde ich quasi zufällig davon überrascht, manchmal hatte ich wirklich eine Rückführung zum Ziel.

Es gibt einiges, was mich heute im jetzt und hier geprägt haben muss, aber ich bin jetzt in diesem Leben und nicht im letzten oder vorletzten - auch nicht im nächsten und versuche davon unbeeindruckt mein Ding zu machen. Jedoch ist das eine oder andere Bild als Erfahrung wertvoll, damit man nicht nochmal in den gleichen Mist hineintappt.

B.B.
Lilye
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 27.04.2011, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ashmodai hat Folgendes geschrieben:
Haben wir Winken


Schade, also daß Du zu weit weg wohnst mein ich und es somit wohl für mich ausscheidet! Aber von jemand richtig Fremdes würd ich sowas echt nicht machen lassen wollen!
Und jetzt schluß mit OT Auf den Arm nehmen

Ich kann dazu übrigens nur sagen daß ich keine genauen Erinnerungen habe. Nur unheimliche Angst vor offenem Wasser und ich habe früher immer oft vom Ertrinken geträumt. Zum alten Ägypten / Atlantis fühlte ich mich auch schon von Kindesbeinen angezogen, das führe ich eigentlich auf ein vergangenes Leben zurück. Und zu guter Letzt bin ich ziemlich sicher bisher immer oder höchst wahrscheinlich in den allermeisten Fällen als Frau gelebt zu haben, denn ich bin absolut klischee-haft Mädchen und Frau (bis auf einige wenige Ausnahmen jedefalls Mit den Augen rollen ). Es fühlt sich auf alle Fälle für mich so an.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 27.04.2011, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich kann dazu übrigens nur sagen daß ich keine genauen Erinnerungen habe. Nur unheimliche Angst vor offenem Wasser und ich habe früher immer oft vom Ertrinken geträumt.


Geht mir ähnlich.Ich hatte immer schon irgendwie Angst vor Wasser.Dass ich dann bei so einem bescheuerten Schwimmunterricht als Kind zwei mal fast abgesoffen wäre,hat es nicht gerade besser gemacht.

Aber irgendwie denke ich auch dass sowas einem zeigen soll,welchen Ängsten man sich in diesem Leben stellen soll.Denn ich habe deshalb zum Beispiel nie richtig schwimmen gelernt.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feinstoffliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von