The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mein Buch der Schatten - ein paar Fragen zum Anfang
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Magische Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Katzenauge
Gast





BeitragVerfasst am: 25.01.2011, 18:46    Titel: Mein Buch der Schatten - ein paar Fragen zum Anfang Antworten mit Zitat

Hallo,
ich weiß leider überhauptnicht, wo ich das hätte hinschreiben sollen. Hab auch keinen Thread dazu gefunden. Falls doch würde ich euch bitten, dies zu verschieben Smilie

Ok, zu aller Erst: ja, ich weiß, man soll das so machen, wie es einem passt, aber ich brauche ein paar Anfangshilfen! Viele von euch haben sicher auch ein BdS und wusten zu Beginn nicht, wie man da am Besten beginnt.

Ich habe mir heute ein Buch der Schatten gekauft (Foto kann ich gerne mal zeigen), nach dem ich schon sehr lange nach einem schönen Buch gesucht habe. Ich weiß, dass es dazu da ist, seinen Weg als Hexe fest zu halten, wichtige Schritte aufzuschreiben und das ein oder andere Ritual zu notieren.

In einigen HPs hab' ich gelsesen, dass man das Buch weihen kann/sollte. Ist das umbedingt nötig? Ich würde es irgendwie gerne machen, hab aber noch nie was geweiht. Meistens wurde die Weihung nicht beschrieben oder war für den Anfang viel zu kompliziert. Hat jemand eine "Anleitung" für mich, die ich mir individuell gestalten kann? Ich benötige nur einen Anhaltspunkt, da ich noch nicht weiß, wie man das denn macht.

Dann hab ich noch gelesen, dass man einen Stift weihen soll, mit welchem man dann nur ins Buch schreiben soll. (... ich möchte aber gerne auch Buntstifte benutzen?!)
Was haltet ihr davon? Was empfehlt ihr mir?

Da meine Mama und Schwester von allendem nix weiß, fänd ich es klasse, wenn man das Buch irgendwie mit etw. belegen könnte... es gibt ja auch neugierige Freundinnen...
Klungt sicher nach "Bibi Blocksberg", ich weiß, aber ist das irgendwie möglich? Sehr glücklich Z.B. ein Zauber, dass sie gar nicht erst dran denken oder es ihnen auffällt?


Habt ihr auch vielleicht noch einen kleinen Tipp, wie man es innen gestalten könnte? Fotos, Zeichnungen, Symbole oder gar was ganz anderes?
Was würdet ihr denn (auf die ersten Seiten) alles so reinschreiben?


Und jetzt meine letzte Frage:
Wie sieht denn euer BdS aus? Smilie

Ganz liebe Grüße,
Katzenauge
Nach oben
Stormeagle
Gast





BeitragVerfasst am: 25.01.2011, 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

Grundsätzlich:
Ein BdS zu haben ist immer von vorteil aber nicht unbedingt zwingend notwendig, schon garnicht, wenn Du Angst hast, dass deine Mama es finden könnte. Weihen kannst Du das Buch zwar, aber es ist nicht notwendig, wenn Du nicht willst.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 25.01.2011, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Mein BdS ist auch nur ein Ordner aufm Computer. Ich will mir auch eins kaufen, hätte aber nie daran gedacht, es zu weihen und erst recht nicht den Stift. Da musst du dir keine Gedanken machen. Wenn du es aber doch willst, gibt es verdammt einfache Methoden.

Nimm dein Buch in die Hand und schließe die Augen. Stell dir vor, wie du dein Buch mit einem weißen faden umschlingst, der von dir ausgeht. Stell dir vor, dass das Buch nur mit dir verbunden ist und nur für dich "sichtbar und interessant" ist. Wenn du möchtest, formulier einen Spruch... sowas wie dass das BdS nun nur zu dir gehört und frei von bösen Einflüssen bleibt.

Sowas in der Art ^^
Nach oben
Murchadh
Gast





BeitragVerfasst am: 25.01.2011, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

... oder du hast einen USB-Stick der Schatten - mit nem Passwort.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 25.01.2011, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist auch eine gute Methode, sein BdS zu schützen. Zumindest vor neugierigen Augen, allerdings nicht vor den unglaublichen Weiten der bösen Viren, wenn du Pech hast. Abgesehen davon ist ein geschriebenes BdS noch etwas persönlicher und hat materiellen Wert.
Nach oben
Murchadh
Gast





BeitragVerfasst am: 25.01.2011, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glücklich liebe Ari, das war genau auf den Fall gemünzt, wo ein Büchlein vor neugierigen Familienmitgliedern nicht sicher ist. Natürlich ist ein handgeschriebenes Buch viel, viel schöner - obwohl man ja auch auf dem PC ganz viel kreativ gestalten kann.
Nach oben
Raven
Gast





BeitragVerfasst am: 25.01.2011, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich persönlich habe gar kein wirkliches BdS, sondern tausende Bücher zum reinschreiben, alle Themenbezogen Winken Sehr glücklich
Bei dem ganz privaten hab ich einfach einTagebuch mit Schloss gekauft und hübsch verziert. Dazu schreibe ich noch in Runenschrift, dann kann es ein Außenstehender gar nicht lesen Winken
Wobei Runen dich vielleicht ein bisschen verraten würden. Vielleicht denkst du dir eine eigene Geheimschrift aus? Und suchst dir einfach ein sciheres Versteck dafür Winken (Meins liegt im Bettkasten unterm Lattenrost Sehr glücklich)


LG

Raven
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 25.01.2011, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Mein erstes BdS war ein Buch,das man mit einem Schloß verschließen konnte.Aber mittlerweile hab ich alles in Ordnern oder im Kopf,ich brauch kein BdS Cool
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 26.01.2011, 00:12    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Bds ist ein schwarzer Ringordner mit Glassichtsfolien innen, wo sich meine Texte und Zeichnungen befinden. Es ist aber noch sehr wenig darin enthalten weil ich so selten dran denke etwas rein zu schreiben...

Habe auf die erste Seite einen Buchsegen aufgeschrieben.

Die Idee ein USB-Stick der Schatten zu haben finde ich auch nicht schlecht. Am PC kann man wie schon geschrieben so viel machen...das Schreiben dauert auch nicht so lange...


Samira
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 26.01.2011, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Also den Stift zu weihen, mit dem man schreibt, finde ich geht zu weit. Sehr glücklich Es gibt echt Grenzen. Ich bin auch der Meinung, eine Weihe ist nicht notwendig. Wenn Du es aber gerne weihen (oder segnen?) möchtest, reicht eine einfache Art, sich vorzustellen, wie das Buch von Licht durchflutet wird oder eine Schutzhülle gegen unliebsame Einflüsse bekommt.

Ich habe alles mögliche ausprobiert - erst ein großes schwarzes Buch, das ich in verschiedene Bereiche unterteilt hatte, dann einen Ringordner, dann Computerdateien - nichts war wirklich gut. Inzwischen beschreibe ich mehrere meiner geliebten Paper Blanks und zwar auch themenbezogen - ein Tagebuch, eines für ganz besondere magische / Reiki-Erlebnisse, eines mit Gedichten. Manches, was ich im Netz finde, bleibt auf dem Computer.

Du siehst also, es gibt auch hier, wie in den meisten magischen Bereichen, kein "richtig" oder "falsch", sondern nur ein "passend" für Dich und Deinen Alltag. Wenn Du anfängst, ein Buch der Schatten zu führen und irgendwann einfach keine Lust mehr darauf hast, stürzen auch nicht die Himmel ein. Magische Arbeit kommt ohnehin nur zustande, wenn man die Grundlagen verinnerlicht hat; das Ablesen von Ritualabläufen stört doch nur den Flow. Daher ist so ein Buch eine schöne Möglichkeit, Erlebnisse festzuhalten, Rituale, die man selbst entworfen und Sprüche, die man erfunden hat - vielleicht noch mit Datum, damit man später das Ergebnis betrachten kann. Aber es ist kein Muss.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 26.01.2011, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss auch erstmal meine tastatur weihen, bevor ich hier posten kann Winken

Also ich denke du hast jetzt genug Antworten bekommen ^^ Es ist nicht notwendig. Aber wenn du trotzdem willst, gabs ja ein paar kleine Anregungen =)

Und deine Ergebnisse??
Nach oben
Katzenauge
Gast





BeitragVerfasst am: 26.01.2011, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
so dann melde ich mich mal (tut mir leid, hatte wenig Zeit)

Also ich hab ja nun das Buch und ich hab mir noch mal Gedanken gemacht Smilie Ich werde das mit dem weißen Faden machen und einen Segen reinschreiben, quasi als Vorwort.
Danke für die Ideen! Winken
Das mit den Runen/bzw. Geheimschrift ist ne tolle Idee Raven, nur ich denke dass ich das dan nicht mehr so gut lesen kann Winken vielleicht eher was für geheime Wünsche Winken
Hab meiner Familie gesagt, dass es ein Tagebuch ist, also tabu ist! Wurde akzeptiert Smilie


Vielen Dank für die Vorschläge. Ich bleib aber lieber beim Buch bzw. Ordner. Einen USBStick kann man ja nicht lesen Winken
Ein Buch kann ich neben mich legen...


Liebe Grüße,
Katzenauge

P.S. ein iPad of Shadows wäre witzig ^^
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 29.01.2011, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Katzenauge, hier ein Spruch aus einem Buch von Silver RavenWolf, den ich in mein Buch geschrieben habe, direkt am Anfang:
"Diese Worte hier sind mein,
spiegeln meine Seele wider.
Hülle sie in Liebe ein,
Segen komme auf sie nieder.
Hüte Dich, dieses Buch zu nehmen
und die Worte drin zu lesen.
Denn mein Zauber ist ganz klar,
legt mir alles offen dar
und ich weiß Du hast berührt,
was nur mir zu sehn´gebührt!"

Sowas in der Art oder dies kannst Du ja auch verwenden.
Mein Buch ist groß und schwarz, ich verwende es eher als magisches Tagebuch. Darin notiere ich Rituale, die ich abgehalten habe, Sprüche die mir gefallen und klebe manchmal hübsche Symbole ein, über die ich irgendwo stolpere und die mir passend erscheinen. Je nachdem, in welcher Richtung Du Dich orientieren möchtest kannst Du auch das Hexen-Credo zur Eröffnung nieder schreiben, Fotos einkleben usw.

Zudem habe ich auch noch einige Dateien auf dem Computer und ein paar Ordner, nach verschiedenen Themen angelegt, wo ich Sachen ausgedruckt habe, die mir wichtig erscheinen und die mir irgendwann weiter helfen könnten.
Viel Spaß! Smilie
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 29.01.2011, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hübscher Spruch. Smilie
Nach oben
Katzenauge
Gast





BeitragVerfasst am: 29.01.2011, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Viiielen Dank, Athena hug
ein seehr schöner Spruch, werde ihn gleich reinschreiben Sehr glücklich
Nun kann ich endlich loslegen, danke danke danke
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Magische Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von