The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Stein und der Mann
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Der Gläserne Turm
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Urkas
Gast





BeitragVerfasst am: 20.01.2011, 18:05    Titel: Der Stein und der Mann Antworten mit Zitat

Als ich vor einigen Tagen spazieren ging, fand ich auf einem Rastplatz einige Findlinge, von denen einer offensichtlich verschoben wurde. Ich stand ein paar Minuten vor diesem verschobenen Stein und habe mich gefragt, wer hat hier wen bewegt?

Hat hier ein Mann (oder Frau...) einen Stein bewegt, oder der Stein einen Mann veranlasst, dieses zu tun?
Mich interessiert allerdings nicht das "Warum", was denkt ihr?


Zuletzt bearbeitet von Urkas am 20.01.2011, 22:52, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 20.01.2011, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Öhm. So ohne den Ort zu kennen, ist das nicht zu beurteilen. Und wenn Dich das warum nicht interessiert - was interessiert Dich denn? Womöglich ist es nur eine Begegnung der Art "strange things happen", um Dich mal zum Denken anzuregen. Winken
Nach oben
Engel der Träume
Gast





BeitragVerfasst am: 20.01.2011, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Urkas,


Hmm, sehr verwirrend deine Frage, ich schliesse mich 2Wölfe an, was solllen wir dir Antworten, es gibt nichts zu beantworten, zumal wir oder ich besser gesagt, den Sinn der Frage nicht ganz verstehen.Das mit den Stein verschieben ist schon klar, aber wie sollen wir oder ich die Frage vollständig beantworten, wenn wir den Ort nicht kennen.



Lg Engel der Träume Smilie
Nach oben
Urkas
Gast





BeitragVerfasst am: 20.01.2011, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr verwirrt mich, die Frage ist doch deutlich, Wer hat wen bewegt?
Hat hier ein Mann (oder Frau...) einen Stein bewegt, oder der Stein einen Mann veranlasst, dieses zu tun?
Der Ort spielt hierbei keine Rolle.

Viel wichtiger ist es mir, ob ein Stein so etwas wie "Kraft" hat, lasst doch eure Gedanken mal schweifen.
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 01:23    Titel: Antworten mit Zitat

Also in dem Falle mal ganz ehrlich (gleich werde ich wieder gehauen) - die Frage ist vollkommen sinnbefreit. Der Stein wurde in jedem Fall von einem Menschen bewegt. Das Warum (also ob der Mensch dazu vom Stein veranlaßt wurde) interessiert Dich ja nicht.
Nach oben
Urkas
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Aaah, ich verzweifel Verrückt
ich habe die gleiche Frage ganz ganauso einem neunjährigen Mädchen gestellt, mit der Bitte, mir einen Aufsatz darüber zu schreiben. Das Mädchen hat mich lediglich gebeten, die Antwort als Geschichte ("Märchen") schreiben zu dürfen.
Einen Tag später hielt ich eine wunderschöne Geschichte in den Händen, eine Antwort, die mich schlichtweg vom Hocker gehauen hat.

Wenn hier aber im Ansatz schon solche Verständnisprobleme auftauchen, dann lasst uns das hiermit beenden. Traurig
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

Urkas hat Folgendes geschrieben:
Ihr verwirrt mich, die Frage ist doch deutlich, Wer hat wen bewegt?


Geht es hier um die physische Bewegung, ja? Ich sehe da ehrlich gesagt nur einen Stein auf einem anderen Platz. Es war in jedem Fall der Stein, der von einem Menschen bewegt wurde. Und dies hier

Zitat:
oder der Stein einen Mann veranlasst, dieses zu tun?

Viel wichtiger ist es mir, ob ein Stein so etwas wie "Kraft" hat, lasst doch eure Gedanken mal schweifen


ist eine völlig andere Frage - nämlich die Frage nach dem "Warum", das Dich ja angeblich nicht interessiert. Ja, womöglich wurde der Stein von einem Menschen bewegt, weil er mehr in der Sonne liegen wollte oder von einer Familie reiselustiger Kobolde bewohnt ist, aber die erste Frage - wer hat wen bewegt - nee, die finde ich immer noch sinnlos. Tut mir Leid, entweder bin ich einfach zu down to earth oder Du drückst Dich noch nicht optimal aus.
Nach oben
Frauke
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Auch wenn es nicht das ist was Urkas bezweckt hat...aber die Vorstellung von der Koboldfamilie die ihren Wohnstein verlegt haben will ( Och...hier ist es zu schattig..) gefällt mir. Smilie

Zuletzt bearbeitet von Frauke am 21.01.2011, 11:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Stormeagle
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist zwar ein sinnloses geschreibe in diesem Thread aber es ist offensichtlich, dass der Mensch den Stein bewegt hat, weil ihm der Stein im Weg war. Steine haben Energien in sich, aber sie können keinen dazu veranlassen ihn zu bewegen wenn sie es möchten.
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmm...das wissen wir ja gar nicht sicher, ob nicht die Energie des Steines vielleicht doch jemanden bewegen könnte, ihn zu bewegen. Winken
Nach oben
Urkas
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Stormeagle,
Deine Antwort gefällt mir, aber was macht Dich so sicher?
Immerhin ist der Stein allein durch seine Anwesenheit in das Bewusstsein des Mannes geraten.
Wir reden häufig von Wesenheiten, von der Beseeltheit von schlichtweg allem, von Energien (aus der auch wir letztendlich bestehen) usw., warum nicht auch einen Stein als eigenständiges Wesen wahrnehmen.
Für das kleine Mädchen ist es von vornherein selbstverstänlich gewesen, den Stein als eigenständiges Individuum zu behandeln.
Nach oben
Stormeagle
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich jetzt ausholen würde, würde dir schwindlig werden Sehr glücklich

Ein Stein ist kein Individuum an sich. Ein Stein besteht aus zig partikeln die sich über Jahrmilionen zu einem Stein geformt bzw. gepresst wurde. Findlinge sind meist vulkanischem Ursprungs bzw. aus den Bergen aus Felsmassiven, die herausgesprengt oder abgebrochen wurden und wurden durch die Eiszeiten und deren Schneemassen dort hintransportiert wo sie jetzt stehen. ( so als Kurzfassung. Ich will jetzt nicht mit Geologie oder der Bildung von Steinen zu weit ausholen sonst wird dir echt noch schwindlig *gg*)

Warum sollte ein Stein, jemanden dazu bewegen ihn zu bewegen? Doch nur, weil der Mensch entweder nichts besseres zu tun hat oder weil er ihm im Weg war. Warum auch immer. Am besten man fragt den Stein und man fragt den, der den Stein bewegt hat. Mythologisch betrachtet würde ich Zahia recht geben, denn auf Island glaubt man auch, dass Steine von Kobolden bewohnt werden. Wenn dem Kobold der Standort des Steins nicht gepasst hat, könnte dieser den Menschen veranlassen den Stein zu bewegen aus dem Stein heraus, aber dem Stein ist es völlig schnuppe wo er steht, solange er steht.
Nach oben
Frauke
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

irgendwie fällt mir die ganze Zeit das hier ein:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,716545-2,00.html

Edit Victoria: Ich habe deinen Link mal hier reineditiert.
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Und mir fällt ein Judäische Volksfront versus Volksfront von Judäa, daher ziehe ich mich mal unauffällig aus diesem Thread zurück. Winke Winke
Nach oben
Engel der Träume
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Urkas,


in vielen Teilen, stimme ich 2Wölfe zu, aber ich könnte mir nur in einer hinsicht vorstellen den Stein zu bewegen, weil er mir visuell ins Auge gefallen ist, aus sonst keinen anderen Grund.




Lg Engel der Träume Smilie
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Der Gläserne Turm Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von