The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fragen zur Energiearbeit
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feinstoffliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Katzenauge
Gast





BeitragVerfasst am: 19.01.2011, 19:03    Titel: Fragen zur Energiearbeit Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!
Ich habe mal nachgeschaut, ob es dieses Thema schon gibt und nichts gefunden. Falls doch wäre es lieb, wenn ihr es verschiebt.

Wie ihr vielleicht schon in meiner Vorstellung gelesen habt, habe ich erst mit der Magie angefangen und möchte mich in versch. Themenbereichen umsehen und etwas dazu lernen.
Seit einigen Tagen möchte ich gerne in das Thema Energiearbeit "einbiegen" und mich schlau machen. Vielleicht finde ich ja hier meine Richtung.

Hier habe ich ein paar (allgemeine) Fragen, vielleicht kann sie ja jemand beantworten und mir Hilfe geben.

Was ist Energiearbeit genau? Ich habe schon ein paar Dinge gelesen aber vielleicht kann mir das nochmal jemand genauer definieren Smilie

Wie merke ich, dass ich mich richtig erde? Ich habe schoneinmal versucht, mir an meinen Füßen Wurzeln vorzustellen, die tief in die Erde hineingehen und dann Energie aufsaugen. Ist das richtig so? Kann man es auch anders machen? Soll man sich nur mit Energie nähren nach einem Ritual, da man viel Energie benötigt hat oder darf man sich auch Energie von der Erde leihen, wenn man ausgepowert ist z.B. nach der Schule oder an Regenwetter-Tagen?

Kann man Haustieren Energie geben und kann Energie heilen? Mein Kater "Bärchen" leidet seit einiger zeit an Niereninsuffienz, er stand kurz vor Nierenversagen. Nun bekommt er immer Tabletten. In einigen Seiten las ich einmal, dass man z.B. mit Reiki Tiere heilen kann. (Ein Spatz, der aus dem Nest gefallen war, flog wieder davon; Hund humpelte nicht mehr) Ich möchte gerne helfen, meinen Bärchen zu heilen. Ich habe Angst dass er stirb. Könnten fremde Energien womöglich seine Krankheit ankurbeln? Überrascht
Ich habe mal Bärchen die Hände in ca. 3-4 cm Entfernung aufgelegt und daran gedacht, ihm ganz ganz viel gute Energie zu geben.Ich hab auch etwas gespürt, als hätte Bärchen auf eine Anziehungskraft und als würde ein Seidiger Stoff aus meinen Händen in ihn fließen. War das richtig so oder verkrampfte Einbildung?

Dann habe ich schon mal viel über Reiki gelesen. Meine Mutter hat schon Reiki empfangen, ich ebenfalls (Fernreiki) und sie hat einige Bücher darüber (gelesen).

Ich würde gerne mal erfahren, wie es sich anfühlt, wenn man mit Energie arbeitet. Hat jemand kleine Anfänger-Übungen für mich?
Vielleicht kann mir ja jemand noch etwas über Energie-Arbeit erzählen, was nicht so bekannt ist. Winken


Sodele, ich hoffe ich hab euch nicht mit meinen Fragen überhäuft Mit den Augen rollen
Ganz liebe Grüße,
eure Katzenauge
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 19.01.2011, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Im Unterforum "Feinstoffliches" wirst du bestimmt so einiges finden, was für dich interessant ist.
Davon abgesehen, kann ich dir gern einmal Energie schicken, dann spürt du vielleicht zumindest etwas als Empfangende Seite. Smilie

Edit: Du BIST ja bereits im Feinstofflichem Verlegen
Nach oben
Katzenauge
Gast





BeitragVerfasst am: 19.01.2011, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hihi, ja ich dachte, da gehört es hin Smilie
Ich würde es gerne ausprobieren, das fände ich toll. Es wäre wieder eine neue Erfahrung. Aber ich will nicht aufdringlich sein! *Mit den Augen rollen*

Liebe Grüße,
Katzenauge
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 19.01.2011, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Quark, du bist nicht aufdringlich.
Ich habs dir doch angeboten. Wenn du magst, morgen Abend. Da hab ich zeit.
Ich kann dir:
reiki
Helarias Licht oder
Engel Ki senden.

Lies dir unter " Energiesysteme" einfach mal durch was für dich schön wäre.
Nach oben
Katzenauge
Gast





BeitragVerfasst am: 19.01.2011, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Morgen Abend habe ich auch Zeit Smilie

Ich habe mir mal die Energie-Systeme durchgelesen. Helerias Licht hört sich schön an. zu Engel Ki habe ich da nichts gefunden... im www findet man nur etwas zu Einweihungen. Was ist denn Engel Ki genau? Smilie

Liebe Grüße,
Katzenauge
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 19.01.2011, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Engel Ki ist eigentlich eher eine Energie für einen Selbst, nicht soooo die Energie zum Versenden. Dennoch mag ich Engel Ki Sendungen sehr gern. Sie ist einfach ausgedrückt, der Kontakt zu Engeln.
Sie übermittelt Liebe, Heilung,Hoffnung, eigentlich Alles.

Man spürt einfach, mal sieht man, mal hört man.

Dann sagen wir Morgen um 20.30 Uhr?

Helarias Licht? Oder Engel Ki?
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 19.01.2011, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit Deinem Bärchen tut mir total leid, ich hoffe daß Ihr die Krankheit erfolgreich besiegen werdet hug Poste es doch mal in der Kerzenhalle, damit Dir die Lieben hier alle ihre guten Wünsche zukommen lassen können, für ihn.
Und was die Energiearbeit angeht: Ich kenne mich da nicht so gut aus, aber Du kannst ihn sicher unterstützen, wenn Du Dich da schlau machst und weiter kämpfst. Mein Gizzmoh hatte das auch, deshalb weiß ich wovon Du sprichst. Kannst ja auch mal bei den Ritualen & Zaubern nachschauen und da zusätzlich noch was machen.
Hoffe das war jetzt nicht zu viel, aber ich dachte es ist bestimmt nicht fehl am Platz...
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 19.01.2011, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich komme mal auf die Erdungsfrage: Da gibt es eigentlich kein "richtig" oder "falsch". Das mit den Wurzeln ist gut. Du kannst auch beide Handflächen auf die Erde legen und mal richtig hineinfühlen, oder alle Muskeln anspannen und entspannen, oder was immer hilft: Essen. Irgendwas mit Kohlehydraten, Obst oder ein Stück Brot. Erdung bedeutet, wieder ganz in das eigene Körpergefühl zurückzufinden, nachdem man mal ein bißchen weg war. Smilie Vielleicht fällt Dir auch etwas ganz anderes ein, das für Dich am Besten funktioniert. Wie gesagt: Richtig ist in dem Fall, was wirkt.

Und wegen der Energiearbeit könntest Du Dich auch zur nächsten Runde im Ki-Kreis mit anmelden, wenn Dir das mit Ashandra morgen Spaß macht. Da rotiert es ein bißchen, sowohl Geber/Empfänger als auch die versandten Energiesysteme, und Du kannst Dich mal durchschnuppern sozusagen.
Nach oben
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 20.01.2011, 13:31    Titel: Re: Fragen zur Energiearbeit Antworten mit Zitat

Katzenauge hat Folgendes geschrieben:

Was ist Energiearbeit genau?


Stell dir vor, dass Energie in allem ist was es gibt. Wir sind von Energie durchdrungen und unsere Umwelt ist es auch. Bei der Energiearbeit nutzt man die Energie, die jedem zur Verfügung steht (bzw. sollte sie nutzen!). Damit meine ich die universelle Energie die unendlich ist und sich auch immer wieder erneut.

Man kann sich als Kanal für die Energie betrachten und somit weiterreichen oder für sich selbst nutzen. Auf die Gefahr hin, dass es einem nicht selbst die eigenen Energien aussaugt, was leider der Fall ist, wenn man einfach mal so Energie schickt - ohne wirklich ggf. Fremdenergie zu nutzen ... sollte man schon sicherstellen, dass man gewisse Dinge beachtet.

Meiner Meinung nach gibt es hierzu in dem Unterforum auch etliche Infos Winken

Katzenauge hat Folgendes geschrieben:
Wie merke ich, dass ich mich richtig erde?


Schieb alle Vorstellungen beiseite und alles was du so gelesen hast, was so und so zu sein hat. Das ist mal der erste Schritt! Für jeden ist es immer komplett unterschiedlich!

Deine Vorstellung von den Wurzeln ist gut - du solltest dir aber auch vorstellen, wie du alte, verbrauchte, negative Energie von dir abgibst und der Erde zuleitest und diese dann umgewandetl wird in gereinigte, saubere und erfrischend neue Energie. Auch hier kannst du mal schaun - es gibt dazu ein paar Tipps im Unterforum.


Katzenauge hat Folgendes geschrieben:
Soll man sich nur mit Energie nähren nach einem Ritual, da man viel Energie benötigt hat oder darf man sich auch Energie von der Erde leihen, wenn man ausgepowert ist z.B. nach der Schule oder an Regenwetter-Tagen?


Hier die Frage zurück: Was empfindest du als Energie?

Ich persönlich greife auf was zum Trinken und was zum Essen zurück. Meist ein Brot oder Nudeln oder oder oder - eben was da ist und nach was mir gelüstet. In der Regel ist es herzhaft und sehr nahrhaft. Das ist nämlich Erdung pur: Essen und Trinken (kein Alkohol!) Du kannst auch rausgehen und eine Spaziergang machen und die Natur spüren, kannst dich an einen Baum lehnen, kannst deine Hände in den Dreck stecken und und und ...

Alles was dich zurück auf "Erden" holt und bodenständig macht - das ist Erdung für dich.

Katzenauge hat Folgendes geschrieben:
Kann man Haustieren Energie geben und kann Energie heilen?


Ja, man kann auch Tieren Energie schicken ... aber bedenke bitte: Energieheilung ist kein Versprechen auf Heilung! Es regt die Selbstheilung an und kann mitunter in den meisten Fällen am Anfang zur Verschlechterung der Situation führen - was sich dann aber besser kann! Es gibt keine Wunderheilung und der Wille des "Patienten" zählt immer! Ist dein Kater bereit zu gehen - so lass ihn auch gehen und verzögere es nicht heraus. Wenn der Zeitpunkt richtig ist, so sollten wir das Recht haben auch zu gehen. Das muss man immer bedenken!

Wenn du einfach mal so Energie schickst, ohne zu wissen was du da eigentlich tust - so merke ich nochmal an was ich oben geschickt habe: Das kann dich krank machen und schwächen, denn i.d. Regel ist es meist die eigene Energie die man abgibt.

Katzenauge hat Folgendes geschrieben:
Hat jemand kleine Anfänger-Übungen für mich?
Vielleicht kann mir ja jemand noch etwas über Energie-Arbeit erzählen, was nicht so bekannt ist. Winken


Ja, da gibt es Übungen die man machen kann auch wenn man nicht "eingestimmt" ist. Ich muss mal sehen, ob ich dazu schon was geschrieben habe ... sonst hole ich es die Tage mal nach.

Wie ich gesehen habe bekommst du von Ashandra heute Energie geschickt, das kann dir einen Einblick geben. Aber auch hier: jede Sendung ist anders - sowohl für den Sender als auch für den Empfänger und auch jedes Energiesystem ist anders und wirkt anders ... am besten versuch dir nichts vorzustellen und geh ganz locker an die Sache heran. Entspanne dich, gönn dir Ruhe und lass es fließen!
Nach oben
Katzenauge
Gast





BeitragVerfasst am: 20.01.2011, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Smilie
erstmal: danke für die ausführlichen Antworten *freu*
@Athena: danke für die lieben Worte! ich werde gleich mal in dem Board nachsehen
@ Ashandra: Ich freue mich schon auf heute Abend! Danke, dass du es mir gibst. Ich würde sagen, ich möchte Helarias Licht Smilie
@2Wölfe: ich gehe mal deinem Tipp nach und schaue mir mal den Ki-Kreis an ,dankeschön.
@Feona & 2Wölfe: danke für eure Antwort zur Erdung. Ich werde in der kommenden Zeit einfach ausprobieren, was für mich gut ist. Das mit dem Essen hatte ich auch schon gelesen
@Feona: Zu deiner Rück-Frage: Das kann ich jetzt noch irgendwie schwer beantworten. Ich weiß zwar für mich, was es ist aber ich kann es nicht so direkt in Worte fassen, tut mir Leid. Verlegen
Ich habe jetzt Angst, dass ich Bärchen dadurch die Krankheit verschlechtere. Ich lass es glaub ich erstmal, ihm gehts ja im Moment gut...

So, jetzt gug ich nochmal im Unterforum um

Liebe Grüße,
Katzenauge
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 20.01.2011, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

"Danke das du es mir gibst" Lachen
Jo, heut Abend geb ich`s dir Winken
Nach oben
Vivanda
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

@Katzenauge: Wenn du möchtest, kann ich ja mal Bärchen Energie schicken. Ich habe Reikierfahrung und hatte auch schon Tieren Energie geschickt.
Kannst dich dann ja per PN bei mir melden, wenn du möchtest...
Nach oben
Katzenauge
Gast





BeitragVerfasst am: 23.01.2011, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ashandra!
Vielen lieben Dank, es war eine wirklich tolle Erfahrung!
Ich lag im Bett und hatte mich entspannt als dann Ströme durch meine Beine wanderte. Es fühlte sich so schön an, so warm. Ich hab mich wie in warmes Watte-Licht gehüllt gefühlt. Es fühlte sich richtig schön an. Ich hab das Gefühl mit der Farbe Gelb verbunden, weil es so warm war und schön.
Ich danke dir sehr für diese Erfahrung!


Ganz liebe Grüße,
Katzenauge
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 23.01.2011, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Gern! Ich freu mich das es dir gefallen hat.
Ich sah dich auf einer Lichting stehen, in einem Wald. Mir liefen kalte Schauer über den Rücken. Dort wo ich sonst eher Menschen u. ä. sehe, sah ich an deiner Seite ein schwarzes Wildpferd, einen Wolf und einen Falken.
Jemand sagte " Du brauchst dich nicht immer so beeilen. halte inne und spür in dich hinein."

Das wars aber auch schon Winken
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 23.01.2011, 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Jedesmal wenn ich hier darüber lese denke ich mir "whow, so eine Erfahrung möchtest Du auch mal machen"... Kann mir gar nicht vorstellen so intensiv auf die Empfindungen von jemand anders einzuwirken, allein durch die Kraft meiner Gedanken - das ist wirklich faszinierend!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feinstoffliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von