The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Frage zur Kerzenmagie
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Arten der Magie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
September
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 20:39    Titel: Frage zur Kerzenmagie Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe jetzt schon mehrmals gelesen, dass man bei einem Kerzenzauber die Kerze runterbrennen lassen soll damit die Energien freigesetzt werden.

Nur dauert es ja ziemlich lange, bis so eine Kerze abgebrannt ist und ich habe nicht die Zeit darauf aufzupassen.

Meine Frage: Kann ich die Kerze an mehreren Tagen hintereinander abbrennen lassen und zwischendurch, wenn ich nicht zu Hause bin, ausmachen? Oder darf die Kerze nicht ausgemacht werden?

Danke schon mal im Voraus.

LG
September
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich persönlich lösche Kerzen sehr ungern und teile sie mir deshalb in der Mitte durch,damit sie nicht so lange brennen müssen.Vielleicht probierst du das mal? Smilie
Nach oben
September
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Silas,

vielen Dank für den Tipp, das wäre eine Idee Smilie

LG
September
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Gern geschehen Smilie
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Das hätte ich auch vorgeschlagen - ansonsten sind Teelichte auch eine gute Alternative, die ich sehr oft nutze.
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Teelichte sind wirklich ´ne super Erfindung Sehr glücklich
Manchmal mach ich es aber auch so daß ich eine große Kerze über Nacht in einer Laterne auf meiner Terasse draußen runter brennen lasse, vielleicht hast Du die Möglichkeit ja auch.
Und: Manche Zauber "programmiere" ich von Anfang an so daß sie ihre Wikung verströmen während die Kerze tag täglich vor sich hin brennt, bei Glaskerzen z. B. Ich mag die intensive Energie, die ich dabei ständig spüren kann, aber ist vielleicht nicht jedermanns Sache und kommt natürlich darauf an wie schnell es gehen soll.
Nach oben
Ferun Namid
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

Teelichter sind natürlich eine Idee.
Wenn es dir eventuell dabei noch um die Farben geht ein kleiner Tipp.
In einem bekannten schwedischen Möbelhaus gibt oder gab es kleine Teelichgläser in allen wichtigen Farben.
Nach oben
CAT
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

Man sollte eine Ritualkerze auf alle Faelle innerhalb von 3 Tagen abbrennen, es sei denn, es handelt sich um Wochenkerzen o. ae.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 06.11.2010, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Cat, warum? "Man sollte auf jeden fall" gibt es in der Magie nicht. Zumindest nicht, was solche Zauber angeht.
Nach oben
CAT
Gast





BeitragVerfasst am: 06.11.2010, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmm, habs so übernommen...einige Regeln gibts ja schon, wie den Schutzkreis oder bestimmte Öle...natürlich kann man immer improvisieren. Aber vielleicht hast du Recht und man sollte davon ausgehen, dass in der Magie alles flexibel ist.
Nach oben
Rosalie
Gast





BeitragVerfasst am: 06.11.2010, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nehme immer die kleinen Geburtstagskerzen, die man auf einen Kuchen stecken kann, wenn ich keine Zeit habe, auf eine ewig brennende Kerze aufzupassen...

Und dann hab ich z.B eine selbstgemachte, selbstgefärbte und verzierte "Samhainkerze" - die brennt seit drei Jahren immer nur bei meinem Samhainritual - und wird es wohl nochmal drei Jahre machen^^

Grundsätzlich finde ich Kerzen zwischendurch ausmachen nicht so tragisch, nur solche Sachen wie "starke Nerven für meine Matheklausur" will ich möglichst dicht vor der Matheklausur machen - Morgens vor der Schule, und da sollte die Kerze dann auch vor der Klausur runtergebrannt sein.
Aber bei einem Zauber, der ein wenig Zeit hat, sehe ich nicht ein, warum es schaden sollte, sich mehrfach mit seinem Ziel zu beschäftigen.
Nach oben
Kaeyla
Gast





BeitragVerfasst am: 06.11.2010, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenn da gar nix und lösch die zwischendurch auch einfach aus, wenn ich aus dem Haus muss Winken
Es hat sich bislang weder negativ noch positiv ausgewirkt und denke deshalb, dass es einfach Geschmacksache ist. Wer sich damit wohl fühlt, sie zwischendrin zu löschen, der macht es und andere greifen halt auf andere Tipps zurück.
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 06.11.2010, 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich müssen es manchmal auch einfach richtig große Kerzen sein. Wenn ich die dann lösche, stelle ich mir vor, wie sie die Energie speichern, bis ich sie das nächste Mal entzünde. Als hätte ich eine verschlossene Kraftquelle da zu stehen, die ich jederzeit wieder anzapfen kann. Das unterbricht meines Erachtens das Ritual in keiner Weise, denn die Energie ist ja die ganze Zeit da.
Wobei ich sowas eher für positive Zwecke mache - ich habe z.B. eine "Sonnenkerze", die die Sonnenenergie für mich speichern und bei jedem Entzünden in mir freisetzen soll. Wenn ich etwas loswerden will, das im selben Maße verschwinden soll wie die herunterbrennende Kerze, nehme ich eine kleinere. Winken
Nach oben
September
Gast





BeitragVerfasst am: 07.11.2010, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo an alle,

vielen Dank für die Tipps und Ratschläge Smilie

Wenn ich das richtig verstanden habe, kommt es darauf an, was man mit seinem Zauber erreichen will. Davon kann man abhängig machen, ob man die Kerze in einem runterbrennen lassen will oder nicht.

Teelichte sind echt ne gute Idee.

Vielen Dank Smilie

LG
September
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 07.11.2010, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Das kannst Du so auslegen. Letztlich ist es ja so: Du willst etwas erreichen. Es soll möglichst schnell gehen, sich aber in einem für Dich realistischen Zeitrahmen halten (woran man nicht glaubt, das kann man nicht verwirklichen, denn es sind ja unsere Geisteskräfte, die das eigentliche Ritual ausmachen), daher sind Kerzen eine tolle Sache. Es gibt sie in jeder erdenklichen Länge und Dicke, dazu noch in praktisch jeder Form und Farbe. Manchmal stehe ich vor meiner wirklich abartig großen Kerzensammlung und nehme jede einzelne in die Hand, bis ich das Gefühl habe, gerade diese ist jetzt die richtige für meinen Zweck.

Willst Du also, daß etwas sich lange hinzieht, wie ich mit meiner Sonnenenergie, suchst Du Dir eine schöne, große, helle Kerze aus. Ich habe da eine schöne Altarkerze für, die Dinger brennen wirklich lange. Willst Du etwas möglichst schnell loswerden, was Dir auf die Nerven geht, nimmst Du ein Teelicht und die Sache ist in 4 Stunden abgehakt. Dazwischen gibt es jede Abstufung.
Aber Vorsicht: Wenn man ein richtiges, riesiges und intensiv über lange Zeit empfundenes Problem hat, neigt man natürlich dazu, ein Teelicht nicht als angemessene Gegenaktion zu betrachten. So ein kleines, alltägliches Ding gegen meine (Beispiel) häusliche Gewalt? - Nein, da fährst Du besser andere Geschütze auf, mal von den nichtmagischen Geschützen abgesehen. Wenn man Kerzen unbedingt lange brennen lassen will, sich das aber in der Wohnung nicht traut, gehen auch Ewiglichter (die in den roten Gläsern mit dem goldenen Deckel), die es immer vor Allerheiligen überall zu kaufen gibt. Die kann man auch bei Regen raus auf's Fensterbrett stellen. Wenn Du eine Kerze anzündest, die Du im Nachhinein als zu klein empfindest, oder wenn Du einen Zweck nicht mit einer Kerze beenden willst, dann kannst Du auch eine zweite Kerze demselben Zweck weihen und sie auf die fast heruntergebrannte erste Kerze setzen. Und immer so weiter - dann hast Du immer eine Kerze auf der Basis der vorangegangenen zu stehen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Arten der Magie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von