The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mit jemanden bzw einer Angelegenheit abschliesen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Hexenhilfe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 11.09.2010, 12:28    Titel: Mit jemanden bzw einer Angelegenheit abschliesen Antworten mit Zitat

Hey Leute,

Ich brauch mal wieder paar tipps...

zur Geschichte. Bis vor 3 Monaten hatte ich noch eine Mitbewohnerin, erst waren wir relativ gut befreundet und in den letzten Monaten vor ihrem Auszug gings dan ziehmlich bergab. Als sie dan entlich ausgezogen ist kommt eine stromnachzahlung die sie auch betrifft. Zwei Monate gings dan hin und her... sie konnte (wollte) nicht zahlen und hat mich ziehmlich verarscht. Letztentlich hab ich jetzt doch des Geld bekommen, allerdings ist daran die Freundschaft zerbrochen.
Jetzt habe ich gehofft, entlich damit abschliesen zu können, da die ganze sache mich doch sehr belasstet hat.
Allerdings ist sie nich in der lage ihre adresse bei ihrer Bank zu ändern somit bekomm ich da immer noch Post und muss mich jetzt schon seit wochen damit rum ärgern, weil ihre Bank auch einfach zu Blöd ist.
Jetzt muss ich da auch noch mal was hinschicken, dass dies entlich kapieren!

So lange Reder kurzer Sinn... ich bräuchte ein Ritual, meinet wegen ein Zauber für meinen Briefkasten egal hauptsache irgendwas damit ich mit der Sache entgültig abschliesen kann und um sicher zu gehn, dass nichts mehr kommt. Da das normale "verfahren" nicht funktionier muss ich anders vorgehen... ich will nur entlich damit abschliesen...

Ich weis viel Text... ^^ kann mir einer Helfen?

Liebe Grüße
Nach oben
Spökenkieker
Gast





BeitragVerfasst am: 12.09.2010, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jazz,

ich hätte da noch einen völlig unmagischen Tip. Mag sein, daß einige Mitarbeiter der Bank Deiner ehemaligen Mitbewohnerin etwas lernresistent sind, aber die Zusteller bei der Post sind oft sehr clever (zumindest hier bei uns).
Mach doch einfach einen Hinweis an Deinen Briefkasten, daß Deine Mitbewohnerin hier nicht mehr wohnt.
Na, und sonst einfach auf den Brief scheiben: Empfänger verzogen. Und dann zurück in den nächsten Postkasten. Das Ummelden Deiner ehem. Mitbewohnerin ist ja nicht Deine Aufgabe...

Gruß vom

Spökenkieker
Nach oben
randolf_rodmo
Gast





BeitragVerfasst am: 12.09.2010, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Oder einfach mal eine Woche lang die Post sammeln und damit zum Postamt.
Vielleicht hat dort ja schon jemand Verständnis.
Nach oben
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 12.09.2010, 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

alles schon versucht... briefe zurück geschickt mit "verzogen, keine Post an diese Adresse", ich hab auch schon bei der bank angerufen, weil denen ihre email nich geht, die gute frau hat gesagt sie kümmert sich drum... den letzten brief den ich bekommen habe, da ham die einfach den inhalt in nen neuen umschlag und wieder an meine adresse geschickt... durch des fenster konnte ich auf den kontoauszügen wunderbar die abdrücke von meinem stift gesehen... jetzt hab ich nen brief an die bank geschrieben den ich morgen incl. auszugsbestätigung da hin faxe meiner ex mitbewohnerin hab ich jetzt auch noch mal, ziehmlich ungern, eine nachricht geschickt... allerdings hab ich die befürchtung, dass sies wieder nich auf die reihe kriegt... ich mein die alte wohnt schon seit über drei monaten nich mehr bei mir und hatts immer noch nicht geschaft, bei ihrer bank die adresse zu ändern... und als wir noch kontakt hatten, hab ich auch schon zwei mal post hinterher geschickt.

Und ja... natürlich is des nich meine aufgabe, aber ich muss ja dan ständig die scheiß Post wieder zurück schicken und da ich in meiner nähe keinen Postkasten hab und auch nich auf dem weg zu meiner arbeit muss ich jedesmal einen umweg machen...

und dan kommt noch dazu, dass mich die ganze sache mit ihr ziehmlich beschäfftigt, weil wir ja eigentl. mal freunde wahren und es mir scheiße leid tut dass es so weit gekommen ist... und ich will einfach nur damit abschliesen und ständig Post zu kriegen und wieder den namen zu lesen... is da nich wirklich hilfreich...

liebe grüße
Jess
Nach oben
Paramäleon
Gast





BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

Also der Name darf natürlich nicht mehr auf dem Briefkasten stehen. Zusätzlich ein Zettel “Frau XY wohnt nicht mehr hier!” wenn das auch nicht hilft habe ich einen etwas makaberen Tipp: Auf das Postamt gehen und als verstorben melden. Geht bescheuerterweise als Nachsendeauftrag. Ich weiß nicht, was bei der Bank dann passiert, aber vermutlich werden die mindestens ihr Konto sperren, und dann muss sie sich kümmern.
Nach oben
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Den Namen hab ich noch am Tag ihres Auszuges entfernt und die Post wurde an sie bei mir adressiert, also stand mein Name noch drauf und der Postbote achtet da nich weiter drauf... sooo... und des mit dem verstorben hatte ich mir auch schon überlegt, allerdings würde es wieder auf mich zurückfallen... ich dürfte mir dan wahrscheinlich wieder anhören was für ein schlechter mensch ich bin und warum ich ihr so viel stress mach bla bla bla... vermutlich würde sie dan auch noch ihre "wachhunde" (der liebe papi und ihre mal ja mal nein "beste" Freundin der ich leider hin und wieder über den weg lauf) auf mich hetzten...
Ich will einfach nur noch meine Ruhe... mit ihr und der ganzen sache abschließen...
Ich hab ihr noch mal ne mail geschrieben und parallel an ihre Bank nen Brief geschrieben... ich hoff, dass jetzt entlich ruhe ist...
hab aber auch einen kleinen "abwehrzauber" gefunden, den ich mal versuchen werde... und dan muss ich einfach versuchen nich mehr an sie zu denken...

gruß jess
Nach oben
Tigerauge
Gast





BeitragVerfasst am: 18.09.2010, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jazz,

als ich mir deine Beiträge über deine Ex-Mitbewohnerin durchgelesen habe, war ich einfach nur fassungslos. Wie kann ein Mensch bitte so dreist und egoistisch sein? Ich würde dir ja gerne eine passende Lösung geben, aber wie du schreibst, hast du ja auch schon alles Mögliche getan was nötig war. Zudem haben die anderen dir auch schon ganz nützliche Tipps gegeben, wobei ich mich nur anschließen kann. Deinen Kummer mit der Freundschaft kann ich auch verstehen, aber was bringt eine Freundschaft, wenn die Freundin dich immer im Stich lässt?! Also lass den Kopf nicht hängen, da wird sich bestimmt noch was ergeben und fall's nicht, würde ich vielleicht nochmal bei deiner Ex-Mitbewohnerin mich melden und mal "reinen Tisch machen", sofern du das nicht schon getan hast. Achja, und mit "reinen Tisch machen" meine ich natürlich, dass du ihr deine momentane Situation knallhart schilderst und dabei deutlich machst, wie mühsam und belastend das ganze für dich ist.

Da siehst du mal, dass du nicht allein mit so viel Text bist! Auf den Arm nehmen Ich hoffe, ich konnte dir trotztem etwas helfen und wünsche dir viel Glück und Erfolg dabei.


Liebe Grüße
Tiger
Nach oben
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 19.09.2010, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Joa ich denk der Brief an ihre Bank hat ziehmlich klar gemacht, dass die Mitarbeiter unfähig sind und ich es eine frechheit finde, dass die vermerke einfach ignoriert wurde und die sich gefälligst selbst um die sache kümmern solln... direkt aber trotzdem noch höfflich... Auf den Arm nehmen

Und ich werd sie einfach aus allen meinen Listen löschen (sie hat ja schon damit angefangen ^^)
Dan werd ich diesen Abwehrzauber bisschen umwandeln und symbolisch die Freundschaft begraben und versuchen sie quasi aus meinem Hirn zu meditieren... um wieder nen klaren Kopf zu kriegen...
und da sie ja gott sei dank sogar in nem andern bundesland wohnt... ^^ seh ich sie ja nicht mehr und dan wirds schon...

Jetzt bräucht ich nur noch was ich als symbol für freundschaft was ich im wald oder so vergraben kann. Hat da jemand eine Idee?
Nach oben
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 19.09.2010, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

ne leider nich...

aber ich hät noch ein Foto... also auf normalen papier... und des mit den letzten Worten find ich auch super... da setzt sich grad ein kleines Ritual in meinem Kopf zusammen... ^^

Und danke für eure hilfe

liebe Grüße
Jess
Nach oben
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 29.09.2010, 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo...

und noch mal, dass alte Thema... -.-

Hab vor einigen Tagen erfahren, dass meine Ex-Mitbewohnerin wieder in meiner Nähe zieht.

Blöderweise haben wir teilweise den gleichen Freundeskreis und gehen auch in die gleichen Kneipen und so... was heist, dass wir uns wahrscheinlich über den weg laufen und da sie gern dumme sprüche ablässt und versucht leute, die sie nicht leiden kann fertig zu machen, brauch ich unbedingt einen Schutz dagegen. Es geht mir nich mal darum, das mich was sie sagt berührt, aber es nervt einfach nur und ich hab keine lust auf diesen Kindergarten...

Lange Rede kurzer Sinn ich brauch irgendwas um dem Vorzubeugen bzw um mcih davor zu schützen... besser noch um "unsichtbar" für sie zu werden...
Ich hab mir einen Hexenbeutel überlegt... nur was tu ich da rein... einfach nur dinge für schutz oder noch was anderes? Bitte Tipps

Schon mal Danke
Liebe Grüße
Jazz
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 29.09.2010, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Jazz,

weiter oben hast Du geschrieben, daß es Dir "scheiße leid" täte, daß das so auseinandergelaufen ist zwischen Euch. Hast Du daran mal in einem Gespräch mit ihr angeknüpft? Vielleicht tut es ihr ja ähnlich leid und sie ist deshalb so schnippisch im öffentlichen Raum wie z.B. einer Kneipe.

Wegen der Post: Meine Strategie wäre, alle Briefe aufzuheben und gar nichts zu unternehmen. Irgendwann kommen die Exbewohnerin und die Bank schon drauf, daß da der Kommunikationsfluß stoppt, und dann spätestens wird sie dort ihre neue Adresse angeben müssen. Solltest Du deshalb kontaktiert werden, kannst Du die ungeöffneten Briefe immer noch weitergeben, wenn nicht, hört die nicht erwünschte Zustellung einfach irgendwann auf.
Ich halte es auch nicht unbedingt, wie Tigerauge, für Egoismus, sondern mehr für Lethargie oder Bequemlichkeit, sich mit einem unangenehmen Thema auseinanderzusetzen. (Ich meine, wer ist schon total engagiert darin, einem zerstrittenen Freund noch die Stromrechnung hinterherzuzahlen? Ich wäre da auch nicht die Schnellste.)

Und wegen Magie - vielleicht probierst Du es mal mit einem Spruch/Kraut/Stein für Klarheit und Offenheit? Und mir persönlich hilft es immer mal, mir vorzustellen, wie ich mit einem riesigen, strahlend hellen und saumäßig scharfen Messer alle energetischen Bindungen, die zwischen mir und anderen Personen bestehen, trenne. Das tue ich auch zwischen mir und Menschen, die mir nahe stehen, in gewissen Zeitabständen, denn Liebe und Abhängigkeit sind zwei völlig verschiedene Dinge und meiner Erfahrung nach gedeihen Liebe und Freundschaft nur, solange keine unfreiwilligen und/oder unbewußten Abhängigkeiten bestehen. Oder um ein Filmzitat zu bemühen: Das ist mein Tanzbereich und das ist Dein Tanzbereich. Auf den Arm nehmen Sonst kommt man leicht ins Stolpern.
Nach oben
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2010, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hey...

dazu muss ich sagen, dass wir uns erst wegen der Stromnachzahlung "gestritten" haben, weil sie so lang gebraucht hat.

Mir tuts auch leid, aber es wird 1. keinen Sinn haben mit ihr zu sprechen, weil sie sich absolut im Recht fühlt, 2. ich schon viel zu viel energie in die ganze sache gesteckt hab und ich 3. es einfach nur leid bin, dass sie das arme mädchen ist, was keine chance im leben hat und die einzige auf der ganzen Welt ist mit Problemen...

Ausserdem würden wir uns eh iwann wieder streiten, weil diese Mitleidstour bei mir nich zieht, da ich der Meinung bin dass sie selbst schuld ist und sie allerdings meint das Opfer zu sein...

Ich will einfach nur noch meine Ruhe von ihr...

Liebe Grüße
Jazz
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2010, 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht die Briefsendungen mit Ash's Einfrierzauber beseitigen?
Nach oben
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2010, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ne ne... sorry hab ich vergessen zu erwähnen... Briefe kamen nicht mehr...

Ich will mich, da sie wieder in meine Nähe zieht mich vor ihrem Einfluss schützen... das sie mich in Ruhe lässt und nicht blöd anredet, lässtert usw. da wir uns ziehmlich wahrscheinlich über den weg laufen werden...

lg Jazz
Nach oben
Weatherwax
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2010, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde dir raten eine Art Grenze zu ziehen, zwischen dir und deiner Nachbarin.
Wie genau du das machst, bleibt dir überlassen, ich würde aber nicht unbedingt eine klare Grenze in den Boden in der Mitte zwischen euren Wohnungen zeichnen, das hilft dir nicht, wenn sie dann doch mal in deine Nähe kommt, sie von deinem Leben fernzuhalten, da eine solche "räumliche Grenze" nichts mehr bringt, wenn sie dann doch mal in deine Nähe kommen muss. Denke ich zumindest.
Eine schöne Idee wäre beispielsweise mit etwas Schönem wie Blütenblätter in einer Farbe, die sie gerne mag, zu zaubern.
Du könntest sie in einem Zauber mit Blüten deiner Lieblingsfarbe mischen.
Nimm aber lieber große Blüten, sonst bekommst du die Dinger nicht mehr auseinander.
Den eigentlichen Zauber wirkst du, wenn du die Blüten der verschiedenen Farben voneinander trennst und die in deiner Lieblingsfarbe vor deiner Wohnung - und die in ihrer Lieblingsfarbe in der Nähe ihrer Wohnung verstreust.
Das ist nur eine Idee, und hört sich etwas larifari an, aber der Gedanke dahinter ist nur, dass sie ihr Leben schön finden und genießen soll ohne sich weiterhin auf dich zu konzentrieren.

Denk dir noch ein paar schöne Zaubersprüche dazu aus Winken
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Hexenhilfe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von