The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Tipps fürs Astralreisen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feinstoffliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 02.08.2010, 23:13    Titel: Tipps fürs Astralreisen Antworten mit Zitat

Ich habe schon in dem vorhandenen Astralreisethema geschrieben aber keine Antwort bekommen. Da dachte ich das man ja ein neues Thema eröffnen kann...aber diesmal nicht allgemein über Astralreise sondern Tipps das es klappt.
Ich Schlafe dabei immer ein oder werde so müde das ich die Lust daran verliere und nurnoch schlafen will.
Das finde ich sehr schade. Ich versuchs nun schon seit einiger Zeit aber immer schlafe ich dabei ein.
Gibt es noch eine andere position um Astral zu reisen, außer sich gerade hinzulegen? Wie kann man seinen geist wach halten, so dass man nicht komplett einschläft sondern nur der Körper?

Samira
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 02.08.2010, 23:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schätze man könnte das auch im Schneidersitz machen.Was mir allerdings einfällt wenn du immer einschläfst : Vielleicht ist das ja Sinn der Sache.Vielleicht sollst du einschlafen weil du dann im Traum astralreist.Das tut ja jeder ab und zu,und ist immernoch die einfachste Methode.

Ich weiß ja nicht was für ein Ziel du anstrebst wenn du astralreisen möchtest,aber vielleicht ist das auch im Traum zu erreichen? Dass du wirklich einfach zulässt dass du einschläfst und vorher drum bittest dass du im Traum siehst was du bei der Reise hättest sehen wollen?

My two cents
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 03.08.2010, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das wäre ne Möglichkeit, nur leider kann ich mich meist nur sehr genau an meine Träume erinnern (dann aber auch ziemlich präzise) wenn ich wieder kurz vor dem aufwachen bin.
Es ist bei mir eher ne glückssache nächtliche Träume in Erinnernung zu haben aber wenn ich mal Träume und mich beim aufwachen erinner dann ist es auch recht intensiv.

Aber woher will ich wissen ob das was ich träume eine Astralreise war oder einfach ein luzider Traum? Beides ist nämlich was ganz verschiedenes, was aber häufig verwechselt wird oder vom Erlebnis her wie ein und dasselbe gehalten wird.

Ich habe verschiedene Gründe zu reisen. Einmal ist da die Neugier was mich wohl erwarten wird. Der andere Grund ist der, die Angst vor dem Thema Tod zu nehmen bzw damit klarzukommen loszulassen (im allgemeinen Sinne) . Das Thema Astralreise interessiert mich nunmal sehr und ich würde auch gerne die verschiedenen Ebenen ergründen.
Ich habe zudem keine schädlichen oder egositischen Ziele. Es geht mir hier auch sehr um spirituelle Weiterentwicklung.


Samira
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 03.08.2010, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Katherene, vielen Dank für deine Antwort. Das habe ich nicht gewusst.
Ich habe aber schon öfters gelesen das luzides Träumen und astral reisen zwei verschiedene Techniken sind und astrales reisen das man bewusst herbeiführt, wäre viel intensiver.

Samira
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 03.08.2010, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich habe aber schon öfters gelesen das luzides Träumen und astral reisen zwei verschiedene Techniken sind und astrales reisen das man bewusst herbeiführt, wäre viel intensiver.


Na wenn ich im Traum unbeabsichtigt astralreise und das schon so intensiv ist,dann möchte ich nicht wissen wie es bei selbst herbeigeführtem Reisen ist Cool Mache ich nämlich eher selten.

Ich würde mich da nicht sosehr drauf versteifen.Wenn es passieren und funktionieren soll,wird es das auch Winken
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 04.08.2010, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich versuchs mal wenn ich wieder mehr Zeit für mich habe, im Schneidersitz anstatt im Liegen. Vielleicht klappt es ja dann.

Ja die Traumwelt finde ich auch interesant, nach all dem Mist den ich schon geträumt habe Lachen


Edit: Noch eine Frage. Woher weiß ich wenn ich etwas geträumt habe das ich eine Astralebene besucht habe? Viele Träume die ich habe spielen sich meist draußen im freien ab, an wunderbaren Orten. Und manchmal wenn ich wieder so einen Traum habe erinnere ich mich an noch viele andere Orte an dene ich wohl mal war als Träumende.
Haben nächtiliche Bsuche in diesen Ebenen auch eine Bedeutung für den Menschen die aus seinem Unterbewusstsein kommen? Oder sind das einfach nur Besuche ohne symbolischen Inhalt?

Samira
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 15.09.2010, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mal gelesen oder gehört (schon so lange her) dass man sich im Liegen oder Sitzen, je nachdem, vorstellen soll, dass unser Geist aus dem Körper herauskommt. Man solle versuchen "aufzustehen" geistig. Immer wenn ich das mache, fühlen sich meine Beine seehr komisch an, als würde das Fleisch plötzlich schwerer werden. Ist das normal? ^^
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 15.09.2010, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Mir passiert das regelmäßig.Also ja,ich denke das ist normal Winken
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 15.09.2010, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Super, dann sollte ich das wohl mal üben ^^ vllt klappts dann mal richtig.
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 07.10.2010, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Und? Hatte es geklappt? Würde gern mal deine Erfahrungen damit lesen Arianith

Samira
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 07.10.2010, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

....

....

Ich habs total vergessen oO

Sorry ^^' Verlegen Hatte zuu viel um die Ohren --.--
Nach oben
Vivanda
Gast





BeitragVerfasst am: 12.11.2010, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann auch abends vor dem Einschlafen einen Ort visualisieren, an den man reisen möchte. Nach Möglichkeit so lange immer wieder visualisieren (mit Wahrnehmung der Gerüche, der Farben, der evtl. Geräusche, und wie sich bestimmte Dinge anfühlen), bis man eingeschlafen ist. Auch Affirmationen sind hilfreich, die man sich vor dem Einschlafen immer wieder sagt.

Ich würde mich auch nicht versteifen, unbedingt bewusst vor dem Einschlafen zu reisen. Denn das klappt meistens nicht. Aber wenn man vor dem Einschlafen visualisiert oder Affirmationen sagt, kann es passieren, dass man in der Nacht irgendwann aufwacht und sich bereits im Astralzustand befindet. Dann kann man diesen Zustand nutzen, ihn versuchen zu verstärken und ja dann bewusst reisen. Winken
Oder man bittet darum, bewusst zu träumen, und wenn einem dann bewusst wird, dass man gerade träumt, kann man sich einen bestimmten Ort vorstellen, vorstellen, dass man fliegt etc. Und auch dann ist man ja in einem bewussten Zustand.

Was bei mir komischerweise gut funktioniert: Wenn ich nachts kurz aufwache und den "Schwinungszustand" spüre, sage ich mir immer wieder in Gedanken "Om" und stelle mir vor, dass sich währenddessen meine Aura ausdehnt. Dann bin ich oft ganz schnell aus meinem Körper und befinde mich vor meinem Bett! Geschockt

Was ich schwieriger finde als in den Astralzustand zu kommen, ist, während des Astralzustandes bewusst zu bleiben. Es passiert mir schon mal, dass ich auf einmal wieder in einen traumähnlichen Zustand komme und wirre Sachen träume. Das ärgert mich! Aber wahrscheinlich bin ich dann wohl einfach zu erschöpft, um lange bewusst zu bleiben... Mit den Augen rollen
Nach oben
CAT
Gast





BeitragVerfasst am: 12.11.2010, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir klappt das bisher nicht, werde mir mal ein Buch mit Übungen zulegen.
Nach oben
Vivanda
Gast





BeitragVerfasst am: 12.11.2010, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

@CAT: Wie hast du es denn bisher versucht? Empfehlenswert ist das Buch von William Buhlman "Out of Body", da sind sehr viele verschiedene Übungen drin, und am Anfang auch Erfahrungsberichte von ihm... Winken
Nach oben
CAT
Gast





BeitragVerfasst am: 13.11.2010, 01:37    Titel: Antworten mit Zitat

Naja Vivanda, ich versuche es meist abends im Bett und schlafe oft dabei ein. Bisher habe ich es nicht geschafft, meinen Körper zu verlassen, selbst wenn ich wachbleibe. Einmal hatte ich so eine Astralreisen DXD angehört, konnte aber nicht entspannen, weil mich die Stimme des Sprechers und die Hintergrundmusik irgendwie gestört haben.
Abends kann ich mir gut vorstellen, bestimmte Wege und Strassen entlangzufliegen, aber das existiert nur in meiner Fantasie, von der ich reichlich besitze, damit kann ich sogar Freunde besuchen und mit ihnen sprechen, aber Astralreisen ist das nicht...ich bin nur gedanklich von meinem Körper entfernt. Danke für den Büchertipp, werd mich demnaechst mal umschauen. (wenn ich in Deutschland bin..hier ist es schwierig, es gibt magische Bücher, aber so eines habe ich noch nicht gefunden)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feinstoffliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von