The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Energie-Depots und Senden auf Zeit
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feinstoffliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 16.03.2010, 13:13    Titel: Energie-Depots und Senden auf Zeit Antworten mit Zitat

Letztens kam mal das Thema auf Energie auf Zeit zu senden und / oder ein Energiedepot für jemanden einrichten.

Sicherlich wissen nicht alle wie das geht und was damit überhaupt gemeint ist.

Also kramte ich mal ein älteres Schriftstück von mir raus:

Versenden von Energie auf Zeit / Depot



Zeit ist relativ …

Zeit ist bedeutungslos …

Dies ist zumindest bedingt umzusetzen bei Energiesendungen – bedingt aus dem Grund, da ich wage zu bezweifeln, dass ich mir in vergangene Leben Energie schicken kann … obwohl auch das wohl nicht unmöglich ist. Aber mein menschlicher Verstand wagt das einfach (gerade) zu bezweifeln.

Stellen wir uns also vor, dass Raum und Zeit beim energetischen Arbeiten keine Rolle spielen, so wird schnell klar, dass wir sowohl in der Gegenwart energetisch arbeiten können – als auch von dort in die Vergangenheit oder gar Zukunft.

Arbeiten in die Zukunft:

Gehen wir mal davon aus, dass man jemandem (oder sich selber) gerne Energie schicken möchte – aber eventuell jetzt schon weiß, dass man zu dem Zeitpunkt verhindert sein wird … oder gar eine andere Zeitzone besteht, dann kann man die Energie „schnüren“ und die Zeit der Abholung programmieren.

Zukunft – mit Uhrzeit:

Dazu verbindest Du dich einfach mit der Energie (etwas Erfahrung mit Energiearbeit vorausgesetzt) – wie üblich. Du bittest um Schutz und Beistand (wie üblich) und dann bittest du darum, dass die Person um die und die Uhrzeit (welche ausgemacht war) die Energiesendung erhalten möge. Bitte darum (wie eigentlich immer), dass die Sendung zum höchsten Besten eines jeden Beteiligten sein soll und dass die Energie solange fließen möge, wie erforderlich. Du kannst dich dann auch wie immer bedanken.

Wenn du wissen möchtest, was wichtig ist/war für die Person, dann kannst du darum auch bitten. Entweder während du die Energiesendung vorbereitest oder eben darum, dass Du später (nach der Sendung) erfahren möchtest, was wichtig ist/war für die Person, damit du es ggf. mitteilen kannst. Du kannst darum bitten, dass du – wenn du wieder Zeit hast und dich dann mit der Energiesendung verbindest … bitte erfahren mögest, was wichtig war/ist und was du der Person übermitteln kannst.

So kannst du auch im Nachhinein noch abrufen, was von Bedeutung ist.

Zukunft – ohne Uhrzeit / auf Abholung bereit:

Eigentlich gehst du hier vor, wie oben auch beschrieben … außer das du keine Zeit nennst, denn die hast du ja nicht. Du kannst hier darum bitten, dass die Energiesendung dann beginne möge, wenn die Person, die diese bekommen soll – bereit dafür ist und auch um die Energiesendung bittet.

Bitte richte der Person aus, dass du für sie eine Depotsendung hinterlegt hast, die sie sich „abholen“ kann. Sie soll dazu einfach darum bitten, die energetische Sendung gesandt von YZ (dein Name) nun empfangen zu dürfen. Niemals bitte einfach sagen: „Ich möchte jetzt Energie von XY empfangen“ - mitunter kann man sich dann leicht mit der wirklichen Energie der Person verknüpfen … was mitunter nicht so tolle Auswirkungen haben kann!

Energievampirismus lässt grüssen!
Wie man hier mal wieder deutlich sieht, ist Energiearbeit nicht einfach mal so gemacht – und Bedarf Respekt und Verantwortungsbewusstsein!

Du kannst auch bei solchen Depotsendungen darum bitten, erfahren zu dürfen, was für die Person wichtig ist.

Vergiss bitte auch niemals um Schutz zu bitten und gerne auch um Führung, wenn du dir unsicher bist. Du wirst sehen: es wird dir geholfen.

Vertraue in DICH und sei niemals zu übermütig. Es bedarf eigentlich immer der ungeteilten Aufmerksamkeit beim Energie senden – auch für „alte“ Hasen (die auch schon mal Fehler machen, wenn sie es zu locker nehmen Winken )
Nach oben
Vivanda
Gast





BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, dass du diesen Thread hier eröffnet hast. Winken

Wie ist das eigentlich, wenn man dauerhafte Energiedepots für mehrere Personen anlegt? Ich habe bis jetzt eine dauerhafte "Energieblase" für meine Schwiegermutter errichtet und eine für meine Familie. Damit wir beim Abrufen der Energie nicht durcheinanderkommen, hat die Schwiegermutter ein anderes "Abrufwort" als wir (und die Blase habe ich bei ihr im Schlafzimmer eingerichtet). Auch habe ich sie mit anderen Farben umgeben. Bei ihr bitte ich jeden Abend um die Wiederauffüllung der Energie, bei uns lasse ich nach Bedarf Energie reinfliessen...

Also, man muss schon bei mehreren dauerhaften "Energiedepots" andere "Abrufworte" und evtl. auch andere Farben verwenden?
Oder ist das egal? Verlegen
Nach oben
HemNetjeru
Gast





BeitragVerfasst am: 29.03.2010, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Vivanda hat Folgendes geschrieben:
Also, man muss schon bei mehreren dauerhaften "Energiedepots" andere "Abrufworte" und evtl. auch andere Farben verwenden?
Oder ist das egal? Verlegen


Du kannst dafür verschiedene Abrufworte/Sätze benutzen wenn du willst. Aber nötig ist das normal nicht weil derjenige ja SEIN Depot Abruft. Du bittest beim Abrufen ja auch darum dass das Depot für eine bestimmte Person gefüllt wird. So kannst du auch mehrere Depots einrichten und es kommt trotzdem nichts durcheinander weil die einzelnen Depots sozusagen auf die Zielperson "geprägt" sind.
Falls du ein Depot gemacht hast aus dem sich mehrere Bedienen spielt es ja weniger eine Rolle, wenn die Energie nur für deine Familie bzw. Bestimmte Mitglieder sein soll kannst du ja beim Einrichten vom Depot mit einfließen lassen dass es ein Sammeldepot für ...die Namen der Familienmitglieder... werden soll.

Ansonsten wenn du dir Unsicher bist nimm als Abrufsatz einfach z.B. folgenen Satz bei dem nur noch der Name eingetragen wird:

"Ich, ***Name von dem der die Energie kriegt*** bitte darum die Energiesendung (oder die Energie aus dem Depot) von *** Name des Senders*** jetzt und hier Empfangen zu dürfen."
Nach oben
Vivanda
Gast





BeitragVerfasst am: 29.03.2010, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön für deine Tips und den Abrufsatz! Der Abrufsatz gefällt mir besonders gut. Ich hatte mir schon gedacht, dass es wahrscheinlich nicht nötig ist, verschiedene Abrufworte einzusetzen. Das mit den Farben hatte sich so ergeben, denn die "Energieblasen" schienen sich bei jedem Energiedepot mit einer anderen Farbe aufzufüllen. Smilie

Ich habe jetzt einen Zettel, auf dem ich die Energiedepots draufgeschrieben habe, und lasse jetzt abends immer die Energie drauffliessen, solange sie benötigt wird. Smilie
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 30.03.2010, 07:53    Titel: Antworten mit Zitat

Könnte man so einen Energieabruf auch vergegenständlichen? Wenn ich jetzt ein Depot anlegen möchte für jemanden, der mit Sicherheit nicht gedanklich darum bittet, die Energie jetzt empfangen zu dürfen, weil ihm das zu abgehoben ist, könnte ich das Depot auch sozusagen an einen Gegenstand binden, so daß immer, wenn derjenige den Gegenstand in der Hosentasche berührt, ein wenig Energie an ihn abgegeben wird?
Und noch eine Frage: Wie oft füllt Ihr so ein Depot auf? Nach jedem Abruf oder nach einem bestimmten zeitlichen Schema?
Nach oben
Vivanda
Gast





BeitragVerfasst am: 30.03.2010, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

@2Wölfe: Energie in einen Gegenstand einfliessen lassen kannst du auch. Smilie Du kannst auch darum bitten, dass der Empfänger unbewusst Energie daraus ziehen kann oder immer, wenn er ihn in die Hand nimmt etc. Ich habe schon in Kerzen Energie reinfliessen lassen, sie mit Symbolen "verziert" (die ja dann auch eine bestimmte Bedeutung hatten) und darum gebeten, dass die Energie zu dem Empfänger fliessen möge, wenn er die Kerze anzündet. Bei der Kerze habe ich einmalig eine ganz normale Energiesendung gemacht, also um die Energie gebeten, die Kerze in beide Hände genommen und dann solange fliessen lassen, bis die Energie langsam abebbte (dabei habe ich mir die Person vorgestellt und wie die Energie die Beschwerden/Probleme desjenigen lindert). Das kannst du dann genauso mit jedem anderen Gegenstand machen. Winken

Auffüllen tue ich meine drei momentanen Energiedepots eigentlich immer abends vor dem Schlafengehen. Die Energie aus dem Energiedepot müsste eigentlich so für 4 - 5 Abrufe reichen, denke ich. Damit aber immer genügend Energie zum Abrufen bereit ist, lasse ich abends gedanklich entweder einfach die Energie in diese drei "Energieblasen" fliessen oder sende auf einen Zettel, auf den ich die drei Energiedepots draufgeschrieben habe, bis die Energie langsam aufhört zu fliessen. Das sind dann immer nur ein paar Minuten, wenn man erst einmal ein Energiedepot angelegt hat. Wenn ich mal zu müde und ausgepowert bin, bitte ich auch schon mal die Engel (oder andere) um die Auffüllung der Energie, das funktioniert auch. Smilie

Du kannst dich auch zwischendurch auf das jeweilige Energiedepot einstimmen, um zu "überprüfen", ob wieder aufgefüllt werden muss. Da ich meine Energieblasen mit anderen Farben eingerichtet habe, stimme ich mich auf die jeweilige Energieblase ein und "sehe" dann vor meinem inneren Auge, wieviel Energie noch drin ist. Meistens war das Depot noch bis ca. zur Hälfte aufgefüllt.
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 30.03.2010, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, danke für die Tips, das ist wirklich hilfreich. Ich glaube zwar, ganz so versiert bin ich noch nicht in meiner Energiearbeit, Verlegen aber ich übe mich...
Nach oben
Tatze
Gast





BeitragVerfasst am: 31.03.2010, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich jemandem Energie senden möchte, von dem ich nicht weis, ob er sie annimmt oder ob es ihm zu „abgehoben“ ist, spreche ich einfach das Unterbewusstsein desjenigen an.

Kleines Beispiel:
Vor ein paar Jahren verloren gute Freunde von mir eines ihrer Kinder. Ich traf mich mit dem Mann auf einem Parkplatz um ihm Hundefutter zu geben, das ich bestellt hatte. Ich bat vorher darum, die Energie fließen zu lassen und wenn das Unterbewusstsein mag, kann er sie anzapfen. Er hat noch nie so lange meine Hand gehalten, wie an dem Tag und wollte gar nicht mehr loslassen, ohne das es ihm bewusst war.

Genau so verfahre ich auch mit Fernenergien für Menschen, die nicht wissen was ich so mache, denen ich aber helfen möchte, wenn sie es zulassen wollen. Ich weise dann das Unterbewusstsein desjenigen auf das Energiedepot hin, und überlasse es ihm, ob es die Energie annehmen möchte oder nicht.
Nach oben
Vivanda
Gast





BeitragVerfasst am: 31.03.2010, 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich handhabe es so, wenn ich nicht mit demjenigen gesprochen habe, es demjenigen aber nicht so gut geht, dass ich ein "Energiepäckchen" schnüre und es aber dem Höheren Selbst überlasse, ob derjenige es annimmt oder nicht...

@Tatze: Meinst du, das Unterbewusstsein desjenigen anzusprechen wäre günstiger anstatt das Höhere Selbst entscheiden zu lassen?
Nach oben
Tatze
Gast





BeitragVerfasst am: 31.03.2010, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

@ Vivanda: Ich denke es ist egal, was von beiden Du ansprichst ... sie arbeiten meiner Empfindung nach eh zusammen Winken
Nach oben
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 31.03.2010, 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe keinen wirklichen Unterschied zwischen Unterbewusstsein und Höheres Selbst. Bist doch eh DU ... bzw. der Andere Smilie
Nach oben
Vivanda
Gast





BeitragVerfasst am: 31.03.2010, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ok., dann ist es ja gut. Sehr glücklich
Nach oben
Alegrya
Gast





BeitragVerfasst am: 31.03.2010, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätte da mal eine Verständnisfrage zum Senden in die Vergangenheit oder Zukunft.

ich kann mir das ehrlich gesagt nicht so wirklich vorstellen. Man schickt also Energie an jemanden oder etwas zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit, aber wie macht sich das dann im jetzt und hier bemerkbar? Die Folgen der Situation, zu der man Energie gesendet hat bleiben doch die Selben, also wie genau wirkt die Energie dann in der Vergangenheit?

Und in die Zukunft kann man auch nur senden, indem man praktisch schon hundertprozentig weiß, was geschieht, oder? Also eher etwas, was in naher Zukunft passiert, wie eine Prüfung oder ein Arzttermin.
Nach oben
Vivanda
Gast





BeitragVerfasst am: 31.03.2010, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, wie sich die Energie dann im Hier und Jetzt bemerkbar macht, kann ich auch nicht genau sagen. Nach meinem Verständnis hilft die Energie dann, Blockaden aus vergangenen Situationen aufzulösen, und du kannst dich selbst dann eher mit Dingen aus der Vergangenheit aussöhnen. Die Folgen kannst du natürlich nicht rückgängig machen, aber deine Einstellung kann sich verändern.
Und wenn sich dadurch Blockaden gelöst haben, werden sich vielleicht auch ein paar gegenwärtige Beschwerden dadurch auflösen...

Was das Senden in die Zukunft betrifft, würde ich auch eher sagen, dass man in die nahe Zukunft sendet, wie du es schon angemerkt hast, also zu einem bevorstehenden Arzt-, Prüfungstermin o.ä. Oder halt auf deine momentanen Wünsche, die sich in naher Zukunft realisieren sollen (in Form bspw. einer Reikibox o.ä.). Mit den Augen rollen
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 21.06.2010, 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

In welchem Reikigrad erfährt man etwas über die Energiedepots? Ich kann mich erinnern das meine Reikilehrerin erzählt hat das sie das beim zweiten Grad lehrt aber das hat sie wohl dann vergessen oder hab ich da was falsch verstanden und sie meinte den 3ten Grad?

Samira
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feinstoffliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von