The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

rosenquarz
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Die Magie der Steine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jura
Gast





BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 11:41    Titel: rosenquarz Antworten mit Zitat

ich war mal wieder am stöbern in den läden und bin auf einen seher schönen pendel gestoßen (sorry, wusste nicht recht ob orakel oder magie der steine) das besondere an diesem pendel war die rosenquarz kugel in der mitte die mir so sehr gefallen hat.
ich habe auch ein sehr schönes warmes gefühl wenn ich diesen pendel berühre. jetzt war ich die ganze zeit auf der suche nach infos über den rosenquarz und habe nichts gefunden, vor allem nichts im bezug auf das warhsagen.
ach nebenbei hatte ich noch die auswahl zwischen einem bergkristall der mir aber überhaupt nicht zugesagt hatte und einem amethyst, diesen trage ich aber schon als schutz und begleit stein immer bei mir.
vielleicht könnt ihr mir mehr über den rosenquarz sagen. Sehr glücklich

Jura
Nach oben
Kaeyla
Gast





BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich geh davon aus, dass du jetzt keine Infos über Heilwirkung auf den Körper haben willst Winken Ich konzentrier mich jetzt also mal auf die Psyche.

Rosenquarz gilt als der Stein der Liebe und der Versöhnung.
Er fördert unsere inneren Bedürfnisse nach Liebe, Treue und Schönheit. Er gibt aber auch Halt bei Liebeskummer und hilft beim 'loslassen' einer enttäuschten Liebe.

Der Rosenquarz gilt auch als perfekter Stein für einen Neuanfang in der Partnerschaft und schützt vor Ängsten (erneuter Enttäuschung usw.)

Außerdem hilft er gegen Seelenschmerzen aller Art. Er harmonisiert und wirkt belebend auf die Phantasie und schöpferische Gedanken. Obendrein bewahrt er vor falschen Freunden.

Rosenquarz hilft auch bei der Meditation (und vielleicht auch beim Pendeln), denn durch ihn gelangt man (angeblich, ich habs nicht ausprobiert) leichter auf eine höhere Ebene.
Das wäre jetzt auch der einzige Grund den ich sehe, weshalb man ihn für ein Pendel verwendet hat.
Meine Freundin hat glaube ich selber ein Rosenquarzpendel und sie verwendet es hauptsächlich bei Beziehungsfragen.
Nach oben
Jura
Gast





BeitragVerfasst am: 21.12.2009, 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Danke^^
ich habe auch gelesen das der roßenquarz meist sehr von Waage und Stier menschen angezogen wird, ich bin waage Sehr glücklich
wenn der stein einen bei der meditation in eine höhere ebene bringt könnte ich es ja auch mit dem pendel probieren oder? bei der meditation benutzen? solange es denn nichts ausmacht das der pendel eine goldene spitze hat...

Jura
Nach oben
Kaeyla
Gast





BeitragVerfasst am: 21.12.2009, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne mich mit dem Pendel nicht so gut aus, aber normalerweise musst du dich einfach wohlfühlen mit diesem Pendel.
Es sucht DICH aus, nicht du es Winken zumindest wenn man es selbst kauft und ein bisschen darauf hört, was es einem 'sagt' (das Bauchgefühl, Kribbeln in der Hand oder ähnliches)

Probier es einfach aus und viel Erfolg.
Nach oben
Jura
Gast





BeitragVerfasst am: 21.12.2009, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe selbst den rosenquarz danach befragt ob er mit mir zusammenarbeiten will durchs pendeln^^
ansonsten der energiefluss stimmt auch und "uns" geht es wohl so ganz gut.
Manchmal wird der stein ganz heiß wenn ich ihn ganz lange in der hand halte, und ein andermal ist es ein leichtes kaltes stechen was mich etwas verwirrt. aber wenn er so kalt ist dann lass ich es mit dem pendeln

Jura
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 22.12.2009, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wo wir gerade bei Rosenquarzen sind... Ich habe diesen tollen edelsteinkalender und da war natürlich, wie jedes jahr, ein wunderschöner rosenquarz drin. allerdings ist der diesjährige viel "farbkräftiger" und rosaner als der letztes jahr. ist das einfach nur eine andere farbnuance oder hat es was mit der ladung des steins zu tun?
Nach oben
Jura
Gast





BeitragVerfasst am: 22.12.2009, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

ich wusste gar nicht das die farb intensität mit der ladung zu tun hatt. weil ich habe z.b. zwei malachite auch von unterschiedlicher farbstärke und da kann ich mir schlecht vorstellen das es deswegen wäre.
Nach oben
Kaeyla
Gast





BeitragVerfasst am: 22.12.2009, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Manchmal werden Steine mit Hitze behandelt (gebrannt), um die Farbe zu verstärken.
Bei welchen das jetzt aber angewandt wird, kann ich nicht sagen.
Bei Rosenquarz wäre es mir neu, aber ausschließen will ich es auch nicht.
Es gibt sehr dunkle und auch sehr helle, fast farblose. Die verwechsel ich dann gerne mit Bergkristall, wenn sie in der Schale liegen *lach*
Nach oben
Jura
Gast





BeitragVerfasst am: 22.12.2009, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

also mein rosenquarz pendel ist auch sehr hell, erst als ich den bergkristall daneben gelegt hatte sah man den unterschied, war nunmal ein sehr zartes rosa
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 23.12.2009, 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

ah okay, ich hatte schon Angst, dass es was damit zu tun haben könnte. Ich will ja nicht dass sie ihre Kräfte verlieren oder ähnliches...
Nach oben
Kaeyla
Gast





BeitragVerfasst am: 23.12.2009, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, keine Sorge. Die Farbe hat mit der Energie des Steins nichts zu tun. Rosenquarz ist auch immer durchscheinend, was bei den hellen Steinen eben auch diese 'Farblosigkeit' scheinen lässt.

Rosenquarz ist allerdings ein recht 'starker' Stein, wenn auch mit sanfter Energie, und sollte daher so ein bis zweimal im Monat unter fließendem, lauwarmem Wasser entladen werden. Oder auch über Nacht in einer Schale mit Hämatit-Trommelsteinen. Danach kannst du sie einige Stunden zu Bergkristall legen und sie haben wieder ihre volle, reine Kraft.

Dieser dunkle Rosenquarz könnte aus Madagaskar stammen, die sollen sehr farbintensiv sein und sind auch tatsächlich noch ein wenig kraftvoller als die 'normalen'. Bei denen reicht es vollkommen aus, sie einmal pro Jahr zu reinigen und zu laden.
Nach oben
Tagträumerin
Gast





BeitragVerfasst am: 23.01.2010, 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hei,
das war sehr interessant, was ihr hier geschrieben habt. Ich habe auch eine Frage zum Rosenquarz und dachte, dass es vielleicht ok wäre wenn ich sie in diesem Thread stelle, statt einen neuen mit dem gleichen Thema zu eröffnen.
Hat jemand von euch schon mal einen Rosenquarz in eine Kanne Wasser getan? Den Rosenquarz also zum... tja... aktivieren von Trinkwasser benutzt? Welche Erfahrungen habt ihr damit? Was passiert? Mich würde das wirklich interessieren. Ich hatte das mal bei einer Bekannten gesehen, aber sie sagte mir nur, dass ihr das jemand empfohlen hat. Was nicht gerade hilfreich war... Neutral

VlG, Tagträumerin
Nach oben
Kaeyla
Gast





BeitragVerfasst am: 23.01.2010, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich hab Halbedelsteine im Wasser. Wechselt ein bisschen, zur Zeit ist es Sodalith, Bergkristall, Rosenquarz und roter Jaspis.

*schmunzel* An mir selbst habe ich allerdings jetzt nicht wirklich irgendeine Wirkung festgestellt. Ich habs halt im Wasserkrug und es sieht hübsch aus.

Ich verwende es allerdings auch zum Blumengießen und denen bekommt es sehr gut. Zumindest bilde ich mir ein, dass sie kräftiger aussehen, als zuvor.
Nach oben
Chi Noir
Gast





BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mal gehört, dass man Tafelwasser herstellt, indem man Leitungswasser in einen Kurg gibt und Halbedelsteine oder Edelsteine hinzugibt, um es mit Mineralien anzureichern.
Ich habe in meiner Gießkanne auch ein paar Steine liegen: Rosenquarz, Bergkristall und Moosachat. Meine Blumen gehen trotzdem ständig ein, aber das liegt glaube ich eher an meinem ungrünen Daumen Winken .
Nach oben
Kaeyla
Gast





BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ne, also Tafelwasser hat nichts mit Steinen zu tun Winken Das ist einfach nur normales Trinkwasser, wie es auch aus der Leitung kommt.

Vielleicht gießt du deine Pflanzen einfach zu viel. Die wenigsten mögen das.
Einmal pro Woche reicht bei den meisten vollkommen aus und auch dann sollten sie nicht ertränkt werden.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Die Magie der Steine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von