The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Erzengel Räucherung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Räucherungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 26.10.2009, 18:29    Titel: Erzengel Räucherung Antworten mit Zitat

Erzengel – Räucherung - klärend, reinigend, befreiend -

* Galgant
* Kardamom (4 Kapseln)
* Eritrea Weihrauch
* Schwarz-goldener Weihrauch
* Rosenblüten
* Europäischer Salbei
* Weidenrinde
* Orangenblüten




Galgant(wurzel)

Die Galgantwurzel ist mit der größte Bestandteil bei dieser zusammengestellten Räucherung.

Galgant findet man im tropisch-feuchten Klima und ist verbreitet in asiatischen Ländern, wie Thailand, Malaysia, Sri Lanka, China, Indonesien, Japan und Vietnam. Auf den Antillen findet man die Galgantpflanze ebenfalls.

Galgant wird bereits seit Jahrhunderten als Heilmittel und Gewürz verwendet und hilft bei Magen- und Darmproblemen und Appetitlosigkeit.

Zum räuchern verwendet man die getrockneten, zerkleinerten Wurzelknollen. Wenn man diese zerstößt, dann dringt einem ein scharfer, würziger und klärender Duft in die Nase. Galgant wird meistens in Räuchermischungen verwendet.

Der Rauch der Galgantwurzel dringt tief in uns ein und reicht hinab bis zu unseren Tiefen. Wenn wir in einer ausweglosen Situation sind, uns der Mut fehlt oder man erschöpft, müde und kraftlos ist – dann kann uns Galgant helfen, den Mut zu erlangen und Kraft und Energie fördern.
Galgant stärkt unsere innere Kraft, verleiht uns Mut, Stärke und Selbstbewusstsein. Lässt den Willen in einem lodern und gibt einem somit einen kräftigen Tritt in den Allerwertesten, wenn wir diesen auch benötigen.

Mit Galgant als Hauptbestandteil wird man unterstützt seine Vorhaben umzusetzen, seine Ängste zu vertreiben, seine Handlungen anzupacken, zu überdenken und sich zu reinigen und zu befreien von alten, unliebsamen Dingen, Sorgen, Ängsten und Zweifeln.

Galgant würde ich hier jetzt als „Erzengel Michael“ sehen, der einem den Rücken stärkt, Mut gibt und die Selbstzweifel auflöst. Galgant ist somit der Zündstoff, die Basis für das Vorhabende und gibt den anderen Zutaten der Mischung den nötigen Kick!


Kardamom

Im alten Ägypten wurde dieses Gewürz schon vor Jahrtausenden gehandelt und genutzt und fand durch den Handel den Weg nach Europa. In der Antike wurde Kardamom als Heilmittel, Gewürz und … als Aphrodisiakum verwendet.

Die Pflanze wächst in den feuchten Bergregionen Indiens. Eine andere Gattung der Kardamompflanzen wird in Malaysia, Guatemala und Sri Lanka angebaut.

Wenn man die Samen mahlt verlieren sie relativ bald ihren intensiven Duft. Aus diesem Grunde ist es oft besser, die Kapseln kurz vor dem räuchern erst zu öffnen und dann den Samen zu zerstoßen.
Ich habe in der Mischung die ganze Kapsel (mit Hülle) verwendet.

Den Duft von Kardamom verbinden wir eher mit Weihnachten … süß-würzig und exotisch.
Kardamom entspannt und bringt uns zur Ruhe. Mit Kardamom wird nochmals die Wirkung von Galgant unterstrichen – stärkt es doch unser Selbstbewusstsein, bringt uns auf die Beine und zieht uns unnachgiebig - aber dennoch sanft – aus unseren seelischen Tieflagen.

Kardamom erdet und macht den Kopf klar. Atmet man tief ein, so spürt man, wie die Füße wieder den Boden berühren. Gerade wenn man seelisch gestresst ist – und einfach nicht mehr ein noch aus weiß, dann kann Kardamom behilflich sein, wieder wach zu werden und klar zu sehen.

Übrigens wirkt Kardamom auch aphrodisierend – bzw. wird ihm zugeschrieben, dass es einen sinnlich stimmt, anreget und erotisiert.

Den Aspekt bringe ich übrigens mit der Wirkungsweise von „Erzengel Uriel“ in Verbindung, der einem auch den Kopf klar machen kann und den Fokus auf das Wesentliche richtet.

Eritrea Weihrauch – Boswellia papyrifera

Dieser Weihrauch stammt aus den Regionen Eritrea, dem Sudan und Äthiopien. Er besitzt meist eine hellgelbe bis bräunliche Einfärbung.

Beim Räuchern verbreitet dieser Weihrauch einen sehr süßlich-würzigen Duft, der sich sanft um einen legt.
Bereits in der Antike wurde Weihrauch medizinisch eingesetzt und es wurden Mittel gegen Erkältungen, Wunden und Entzündungen hergestellt.

Hier dient der Weihrauch als Stimulus für den Geist – die Seele … sich zu öffnen für die Heilung und die Botschaften, die wichtig sind für einen. Ob sie nun von anderer Ebene kommen mögen oder von innerer Ebene – vom eigenen Wissen der inneren Weisheit!

Der Weihrauchduft klärt den Geist und fördert den Blick aufs Wesentliche. Störende Gedanken werden ausgeblendet und nur das was wichtig ist soll zu Tage treten und sich offenbaren, damit man zielgerichtet die Probleme angehen und lösen kann, um die es einem vorrangig geht.

Der Eritrea Weihrauch soll uns hier klar aufzeigen, welchen Weg wir zu gehen haben – was wichtig ist und wie wir zu unseren Zielen gelangen können, ohne uns zu verlieren in anderen Dingen. Er ist hier der klärende Aspekt und die Verbindung zur geistigen Welt.


Schwarz-goldener Weihrauch

Dies ist eine Weihrauchmischung die ich habe. Mich persönlich erdet dieser Weihrauch sehr. Er bringt einen zu den Tatsachen, ohne viel Brimborium.

Schwarzer Weihrauch kann bei Schutzritualen sehr hilfreich sein – wie jeder andere Weihrauch auch.
Ich hingegen würde hier eher dazu tendieren – da das Mischverhältnis hier sehr gering ist – dass er einfach erdend wirkt. Er soll hier dazu dienen, den Fokus richtig zu setzen.


Rosenblüten
Mit Rosenblüten erreicht man eine wärmende, harmonisierende und ausgleichende Wirkung. Milde, Verständnis, Güte und Gnade werden so übermittelt und dringen bis tief hinab in unsere Seele.

Die Rosenblüten verhelfen einem, unangenehme Dinge loszulassen und sich somit zu befreien. Sie stehen hier für die Liebe zu sich selber und seinen Projekten. Mit der Unterstützung der Rosen soll einem das Herz geöffnet, liebevolle Zuneigung und innerer Frieden gegeben werden.

Der Duft der Rosenblüten geht in die Tiefe und hilft uns somit, uns selbst zu akzeptieren und anzunehmen, zu verzeihen (uns und anderen) und seelische Verletzungen loszulassen.

Ich bringe diesen Zusatz der Räuchermischung mit dem Erzengel Chamuel in Verbindung, der einem hilft bei Verbindungen, Liebesdingen (auch zu sich selbst) und dessen liebende Heilkraft einen sanft einzuhüllen vermag.


Europäischer Salbei

Der europ. Salbei kommt im gesamten Mittelmeerraum natürlich vor … und mittlerweile ist es ja auch möglich, Salbei im eigenen Heim zu kultivieren Winken

Salbei – ob nun „weiß“ oder der normale europäische ist wunderbar für Reinigung geeignet. Hier dient er mitunter zur Befreiung und trägt somit auch den reinigenden Aspekt.

Sein Duft ist eher würzig und intensiv und dringt ganz tief ein in unsere Seele. In der Mischung hier habe ich nur ein wenig Salbei genutzt, damit es nicht zu dominant wird, denn er soll ja nur unterstützend und sanft helfend zur Seite stehen und somit seine heilende, befreiende und reinigende Wirkung zärtlich entfalten.

Salbei ist hier für mich die Verbindung zu Erzengel Raphael, der seine heilende Energie hier zum Vorschein bringt.

Weidenrinde

Weiden wurden bereits vor Jahrhunderten als Heilpflanzen angesehen. Auf alten Tafeln der Babylonier und Assyrer (um 2000 v. Chr.) wurden Weidenblätterdrogen gefunden. Die Verwendung der Weide und die Zubereitung aus ihren Teilen wird bei den Ägyptern beschrieben. Dort wurden die Blätter, blühende Zweige und die Rinde des Baumes gegen schmerzende Wunden, Entzündungen und Schwellungen eingesetzt.

Der Weidenrinde wird auch eine schweißtreibende, schmerzlindernde und entwässernde Wirkung zugeschrieben (es lässt Aspirin grüssen).
Die Weide soll auch seelische Verhärtungen lösen und erweichen.

Für mich persönlich dient die Weide immer als Zugangserleichterer auf andere Ebenen – auch auf meine eigene Seelenebene. Sie ist das Tor, der Schlüssel und kommt bei mir nur meist sparsam in den Einsatz, da sie sehr stark wirken kann.

Die Weidenrinde wird gerne bei Mondritualen genutzt oder wenn es um Wasserelementare geht … oder alles was mit Veränderung zu tun hat.

Hier dient mir die Weide als Übergang – als Tür zur Seelenebene und wurde wirklich sehr gering dosiert, damit es nicht zu stark wirkt. Weiterhin beschleunigt die Weidenrinde die Wirkung der anderen Zutaten und öffnet ihnen das Tor … ist der Wächter, Schlüssel und öffnender Part der Räuchermischung.

Die Weide ist auch ein Baum, welche der Göttin Hekate zugeschrieben wird … hier speziell die Sal-Weide.


Orangenblüten

Orangenblüten verbreiten einen zarten, lieblich-warmen Duft … der leider beim alleinigen Räuchern sehr schnell verfliegt.

Die Orange ist ursprünglich in Fernost beheimatet – jedoch mittlerweile auch im Mittelmeerraum zu finden.

Die Orangenblüten wirken harmonisieren und anregend. Bei Stress wirkt der Duft der Orange beruhigend und fördert den Abbau von Stress und Anspannungen jeglicher Art. Die Orangenblüten sollen hier noch eine leichte, warme Note hineinbringen und den Abbau von Anspannungen fördern und beschleunigen.

Der Duft der Blüten und die Wirkung, die hier beabsichtigt ist schreibe ich Erzengel Gabriel zu, dessen Energie hell und strahlend ist und jeden Teil unseres Seins erwärmt und reinigt.

***********

Die Mischung ist eine Eigenkreation! Herzengel
Nach oben
HemNetjeru
Gast





BeitragVerfasst am: 02.01.2010, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hört sich gut an die Mischung, die muss unbedingt mal Nachgemischt werden Sehr glücklich
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Räucherungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von