The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mabon-Räucherung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Räucherungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 16.09.2009, 19:06    Titel: Mabon-Räucherung Antworten mit Zitat

Nachdem ich gestern einen Tee zusammengestellt habe, habe ich mir eben mal Gedanken gemacht, was ich für eine Räucherung zu Mabon nutzen könnte.

Nutzen würde ich wohl

★ Benzoe
★ Myrrhe
★ Tannenharz
★ Eichenrinde und natürlich
★ Rose


Mit den Verhältnissen kenne ich mich (noch) absolut nicht aus, da hilft wohl nur ausprobieren.

Benzoe ist wun-der-bar. Es wird aus dem Styrax-Baum gewonnen und duftet dementsprechend vanillig-balsamisch. Und unter anderem ist es auch Bestandteil des Salbungsöls der englischen Könige (Rose darf darin auch nicht fehlen...). Benzoe steht für die Sonne (und für mich damit auch für Apollon/Mabon/Maponos) und soll dem Geist Flügel verleihen. Auch den Kontakt zu Seelen in der Anderswelt soll Benzoe erleichtern - vielleicht, weil es unseren Blick mehr nach Innen lenkt. So erleichtert es auch die "Bestandsaufnahme" an Mabon ("Was habe ich in diesem Jahr geerntet?") und wirkt kreativ inspirierend - auch wieder passend für Apollon.

Myrrhe bringt die Erde in die Räucherung hinein, die mit dem Erntefest Mabon ja untrennbar verbunden ist. Sie riecht denn auch harzig und eher würzig und wird gerne benutzt, um Räuchermischungen zu einem Ganzen zusammenzufügen. Myrrhe beruhigt und erdet, verbindet Körper, Geist und Seele und verbindet uns ebenfalls wieder mit der "geistigen Welt". Außerdem hilft sie, uns auch mit der Erde zu verbinden und beide Beine auf dem Boden zu lassen - auch wenn wir mit anderen Welten Kontakt haben. Bei der ganzen Innenschau und Ernte verhindert sie also unser Abheben.

Die Tanne bringt mit ihrem balsamischen Duft den Wald in unser Zimmer. Für die Kelten war sie ein Schutzbaum - und so bringt ihr Harz auch seine schützenden Kräfte in die Räucherung ein. Es wirkt außerdem stärkend und soll negative Einflüsse vertreiben. Auch Hildegard vomn Bingen schrebt in ihrer Naturkunde, dass "Geister Tannenholz hassen und Orte vermeiden, an denen sich solches befindet."

Die Eichenrinde hebt uns auch wieder die Schleier zur Anderswelt. Gleichzeitig steht sie für Kraft und Erfolg - Dinge, die wir ja auch im nächsten Jahr gerne wieder ernten würden. Laut Plinius dem Älteren führten die Kelten keinerlei kultische Handlungen aus, ohne eine Eichenräucherung zu benutzen. Dabei fällt mir ein, dass sich das Wort "Druide" ja auch vom keltischen Wort für die Eiche, duir, ableitet. Die Räucherung reinigt unser Heim bzw. den Ort, an dem wir unser Mabonritual durchführen möchten. Darüberhinaus klärt sie unsere Gedanken und stärkt die Urteilsfähigkeit.

Die Rose darf bei mir natürlich nie fehlen. Sie ist einfach mein Duft. Sie wird zwar auch gerne für Liebesräucherungen genutzt, schafft aber ganz einfach generell eine warme, weiche, kuschlige Atmosphäre. Sie öffnet unser Herz und hilft uns, belastende Dinge gehen zu lassen. Ich belasse es dann hierbei - ich kann mich ja geschichtlich nicht schon wieder unendlich auslassen. Rose
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 17.09.2009, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Schöön, nach so was hab ich gesucht. Die Mischung klingt sehr warm und weich. Wenn man jetzt dank Ebbe im Räucherschrank das Benzoe durch Styrax ersetzen könnte, weiß ich schon, was ich am Montag abend abqualmen werde. ^^
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 17.09.2009, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

Vom Duft her dürfte es nicht wahsninnig viel ändern Winken
Nach oben
Nenièl
Gast





BeitragVerfasst am: 17.09.2009, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Das hört sich wirklich sehr leckerschmecker an...werde ich gleich mal probieren.
Nach oben
Traumtänzerin
Gast





BeitragVerfasst am: 21.09.2009, 07:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das hört sich total interessant an! Scheint mir ne echt gute Räuchermischung zu sein. Werde ich auch mal ausprobieren!
Nach oben
aidah
Gast





BeitragVerfasst am: 21.09.2009, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

ich rieche den duft fast bis zu mir rüber.
hmmmmm
ich werde den tannenduft weg lassen. darauf reagiere ich heftig negativ....

aidah
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 22.09.2009, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht wäre dann Fichte eine gute (und vor allem fast überall in Räucherläden zu bekommende) Alternative. Smilie
Oder die Komponente einfach ganz weglassen.
Nach oben
xCaitlinx
Gast





BeitragVerfasst am: 22.09.2009, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

werd ich auch mal machen zu den teilen, denke wenn man von jedem gleich viel nimmt? ist zwar alles neu für mich, aber das mach ich heute abend wenn die kleine im bett ist. Smilie danke
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 22.09.2009, 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, einfach ausprobieren. Wenn Du ein Teil davon besonders magst, kannst Du davon durchaus auch mehr nehmen.
Bei meiner wird wohl Rose dominieren. Winken
Nach oben
xCaitlinx
Gast





BeitragVerfasst am: 22.09.2009, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

rosenblätter habe ich diesen sommer ganz viele getrocknet Sehr glücklich hab da rot und weiß, orange und gelb auch rosa was soll man nehmen? oder isses egal?
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 22.09.2009, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist egal - ganz wonach Du Dich fühlst. Smilie
Rose ist ja Rose eigentlich Smilie
Nach oben
xCaitlinx
Gast





BeitragVerfasst am: 22.09.2009, 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Smilie stimmt rose ist rose, dann nehm ich die orange, weil ich farbe sehr gerne mag
Nach oben
mondfee
Gast





BeitragVerfasst am: 23.09.2009, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Ashmodai

Da ich in sachen Räuchern auch noch ein lehrling bin , ist das gerade für das nächste mal ein willkommen für mich und Rose klingt wundervoll.

Bei mir sind Rosen auch überalll und in allem ein wichitger Bestandteil. Sogar mein Parfum besteht aus Rosenduft.
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 23.09.2009, 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

Meins auch, mondfee - ich nehme nur Rosenöl und reine Rosendüfte. (Eine Ausnahme bietet mein Rosen-Sandelholz-Öl). Smilie
Ich werde noch losziehen und nach Eichenrinde und Tannennadeln oder -harz suchen und mich dann ans Mischen setzen.
Nach oben
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 23.09.2009, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

In meiner Mabon-Räucherung wäre statt Eiche und Tanne, Fichtenharz und Weide Sehr glücklich
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Räucherungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von