The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Welche ist eure Gottesvorstellung?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Traditionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Welche ist eure Gottesvorstellung?
Theismus
1%
 1%  [ 1 ]
Deismus
2%
 2%  [ 2 ]
Atheismus
3%
 3%  [ 3 ]
Pantheismus
18%
 18%  [ 14 ]
Panentheismus
11%
 11%  [ 9 ]
Polytheismus
28%
 28%  [ 22 ]
Sonstiges
32%
 32%  [ 25 ]
Stimmen insgesamt : 76

Autor Nachricht
Angel74
Gast





BeitragVerfasst am: 07.12.2009, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab mal sonstiges gewählt. bin streng katholisch erzogen worden (väterlicher seits), aber den Glauben an die Kirche habe ich schon lange verloren. Ich glaube nicht direkt an einen oder mehrere Götter, sondern ich glaube das es etwas über uns gibt, das es etwas gibt das wir nicht sehen, aber es ist da, weil ich denke ohne Glauben, gäbe es keine Hoffnung und ohne Hoffnung und einen Sinn im Leben, was wäre dann das Leben noch wert? Ich gebe nur nicht allem einen Namen. Und wenn ich mal ganz verzweifelt bin, dann bete ich auch und bitte um Hilfe, aber die bitte geht an mein inneres Ich oder an Menschen die ich Liebe und verloren habe oder ab und an einfach mal "an jeden der gerade mein gebet empfängt".

Lg Angel74
Nach oben
lilienrose
Gast





BeitragVerfasst am: 27.05.2010, 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich glaube an die Göttin und den Gott. Vereint sind sie für mich die Allmacht bzw die Urkraft, aus der alles entsprungen ist.
Ich glaube aber auch an die anderen Götter. Sie sind für mich eher ihre Kinder, aber dennoch gleichgestellt.
Für mich sind die Götter real existierende Persönlichkeiten...ich kann mit dem "alle Götter sind ein Gott und alle Göttinnen sind eine Göttin" nicht wirklich etwas anfangen.
Außerdem glaube ich, dass in allem ein "göttlicher Funke" ist und das alles miteinander verbunden ist.
Nach oben
Rosalie
Gast





BeitragVerfasst am: 29.05.2010, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich bin an ehesten Pantheistin und betreibe Monolatrie:
Ich glaube daran, dass es eine Göttin und einen Gott gibt, und das alle anderen Götter und Göttinnen ein Teil von ihnen sind, aber trotzdem eine eigene Existenz haben - sie sind gewissermaßen ein unabhängiger Teil von Mami Erde und Papi Himmel...

Lg Rose
Nach oben
Paramäleon
Gast





BeitragVerfasst am: 29.05.2010, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe "Panentheismus" gewählt, denn das beschreibt es ziemlich gut, wie ich es erlebe: ES ("Gott") ist in der Natur, aber geht darüber hinaus. In meinen Ritualen bitte ich immer "Göttin und Gott" herbei, habe dabei aber anders als bei den Himmelsrichtungen kein wirkliches Gefühl, dass da "jemand" auftaucht, trotzdem würde mir irgendetwas fehlen, würde ich ES auf die Natur reduzieren, weil mir die so oft so machtlos erscheint, siehe die aktuelle Ölkatastrophe im Golf von Mejiko.

Irgendwie ist es das noch nicht aber besser kriege ich es beim besten Willen ned formuliert.
Nach oben
Màiri
Gast





BeitragVerfasst am: 02.07.2010, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zurzeit habe ich überhaupt keine Ahnung, auf welchen Weg einer Gottesvorstellung es mich verschlagen wird. Ob es überhaupt zu einem Gott/Götterglauben reichen wird.

Ich lehne die Bibel ab, die Kirche und jegliche Dogmen irgendeiner Religion. Ich kann keinen namhaften, menschgemachten Glaubensgemeinschaften folgen. Ich glaube schon, daß es für mich etwas geben muss, das mich stillt. Ich weiß nicht wann, nicht wie, aber ich glaube es ist da.

Wenn ich mehr in mich horche, kann ich mir nur vorstellen, daß die Möglichkeit Gottes/Götter sich ausschließlich im Wesen der Natur wiederspiegelt, manifestiert, und wir demnach in diesem Kreislauf eingeschlossen sind. Ich messe der Natur eine hohe Macht bei.
Nach oben
Engel der Träume
Gast





BeitragVerfasst am: 03.07.2010, 00:10    Titel: Antworten mit Zitat

Silas hat Folgendes geschrieben:
Einerseits glaube ich an den christlichen Einen Gott,aber auch daran,dass die Natur gleichbedeutend mit Gott ist.Ist glaube der Spruch "Die Schönheit der Natur ist eine Offenbarung der Liebe Gottes.



Ich schliesse mich Silas an, ich glaube auch an den einen Gott, und auch an die Zehn Gebote, und ich denke auch wie Silas das die Natur gleichbedeutend mit Gott ist. Denn laut Überlieferung, hat Gott alles Leben auf Erden geschaffen.


Gruss Engel der Träume Smilie
Nach oben
HemNetjeru
Gast





BeitragVerfasst am: 03.07.2010, 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Polytheismus Sehr glücklich

Ich Glaube an recht viele Götter etc. die alle ihre Aufgaben im Universum/Natur haben.
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 05.07.2010, 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich glaube auch an eine männliche und Weibliche Kraft die als Göttin und Gott bezeichnet werden und jeder Mensch hat etwas von der weiblichen und Männlichen Kraft in sich.
Diese Kraft steckt auch in jedem Baum, Pflanze, Blume...ist rund um uns herum, in der Natur zu finden. In der Natur sind diese Polaritäten vereint. Diese Vereinigung ist Liebe, denn wenn ein Mann und eine Frau sich vereinen ist das auch Liebe und dadurch kann ein Kind entstehen was sozusagen die Frucht dieser Liebe ist. Die Natur ist auch fruchtbar und wächst. Deswegen beinhaltet die für mich auch männliche und weibliche, göttliche Kräfte.

Alle Götter und alle Göttinen auf dieser Welt sind für mich Bezeichnungen für den einen Gott und die eine Göttin. Je nachdem um welche Göttin oder um welchen Gott es sich handelt enthält diese/r die Eigenschaften die ihm/ihr zugesprochen werden.


Samira
Nach oben
Engel der Träume
Gast





BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 00:34    Titel: Antworten mit Zitat

HemNetjeru hat Folgendes geschrieben:
Polytheismus Sehr glücklich

Ich Glaube an recht viele Götter etc. die alle ihre Aufgaben im Universum/Natur haben.



HemNetjeru,

An wieviele Götter glaubst Du denn :?: , soviel ich weis habe die Ägypter und die Grichen schon soviele gehabt :!: , das würde mich mal echt intressieren, weil alle Götter kenne ich nun auch nicht.


Gruss Engel der Träume Smilie
Nach oben
HemNetjeru
Gast





BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Glauben tu ich an etliche. Ich GLaube das jede Gottheit die in den Unterschiedlichen Kulturen und Epochen verehrt wird/wurde auch Exisitert. Also schon einige.

Arbeiten tu ich aber nur mit einigen bestimmten die mich Ansprechen. Sind so um die 50 mit denen ich regelmäßig Arbeite und noch ein paar mit denen ich nur von Zeit zu Zeit mal Arbeite.
Nach oben
Betsy
Gast





BeitragVerfasst am: 10.07.2010, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich habe Polytheismus gewählz, weil ich glaube das es viele Götter gibt, genauso wie Elfen und ander Wesen

Betsy
Nach oben
Catweazle
Gast





BeitragVerfasst am: 03.08.2010, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Polytheismus ist der Glaube an vielen Göttern.
Viele Götter schaffen Viele Götter schaffen vielfalt.
Zum beispiel ist der Hinduismus eine Polytheistische Religion.
Oder der Shinto Kult aus Japan.

Viele Götter schaffen vielfalt.

Catweazle
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 03.08.2010, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

do not feed the troll!
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 04.08.2010, 07:58    Titel: Antworten mit Zitat

Cat, gibts ne bestimmte Aussage, die du mit diesem Post treffen wolltest? Ich wunder mich etwas.

Ich find Polytheismus garnicht so sinnlos. Da Götter ja sehr menschenähnlich dargestellt werden, können die sich ja auch nicht um alles kümmern Winken Also lieber mehrere für verschiedene Aufgaben erfinden.
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 05.08.2010, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

do not feed the troll! , Ari! Hier nix Aussage.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Traditionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von