The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Abstillen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Pagan Parenting
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Norwiga Kunna
Gast





BeitragVerfasst am: 24.05.2009, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Ursus,
wie läufts mit dem Abstillen?
Hat es geklappt?
Nach oben
Einarr
Gast





BeitragVerfasst am: 25.05.2009, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

So! Heut isses soweit.

Ich habs - wie man sehen kann noch ne Weile vor mir hergeschoben. Irgendwie hab ichs nicht übers Herz gebracht.

Heute Mittag allerdings kam mir der Gedanke: "So. Das wars jetzt." Na ja, wie zu erwarten gabs nen heftigen Kampf - Ragnar hat so wild und so lang gewütet, bis er eingeschlafen ist. Ich hab ihn noch nie so wütend erlebt. Könnt ihr euch vorstellen, wie leid er mir getan hat? Traurig Na ja, zum Glück hatte ich seelische Unterstützung, die mir immer gesagt hat: Er hat alles, da muss er jetzt durch, er darf auch toben und traurig sein. Hat viel geholfen. Bis jetzt - und das sind immerhin schon über 10 Stunden - hat er nix mehr getrunken. Ich lenk ihn ab so weit es geht, schmuse und rede extra nett mit ihm und biete ihm immer wieder Alternativen an. Na ja heut hab ich ihn auch etwas verwöhnt, damits ihm nicht so schwer fällt - und ich glaub auch als Beruhigung für mein Gewissen *hüstel* Verlegen

Komischerweise, wo er sich so richtig ausgetobt hat, fällt es uns beiden leichter. Er nimmt jetzt klaglos Kuhmilch als Alternative (trinkt er ja auch so gerne mal) und schreit auch nicht mehr gleich los, wenn man "Nein" sagt.

Ich weiß, einige werden das abrupte Abstillen sicher für herzlos und radikal halten. Aber ich hab gemerkt, ich schaffs nicht anders (ich bin sowieso eher jemand, der in solchen Sachen einen radikalen Schnitt braucht). In der Zeit, wo ich permanent das Abstillen im Kopf hatte, hat er NUR getrunken. Teilweise 7-8 Mal, sogar mehr - nachts nochmal das selbe Spiel. Jetzt muss es so gehen. Drückt mir bitte die Daumen für heut nacht, da wirds sicher noch mal schwierig.

Danke, ihr Lieben Smilie
Nach oben
Xylaria
Gast





BeitragVerfasst am: 25.05.2009, 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich drück dir ganz fest beide Daumen!
Und ich denke an Euch!
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2009, 07:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es nicht herzlos.
Manchmal ist so ein klarer Schnitt für beide Seiten ja auch besser.
Hat es denn einigermaßen Ruhe gegeben die Nacht?
Nach oben
Norwiga Kunna
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2009, 08:15    Titel: Antworten mit Zitat

hug
Ich drück ' Dir auch die Daumen. Das klappt schon. Nach ein paar Tagen ist es dann ganz normal für Euch Winken
Und das Du extra viel mit ihm knuddelst und so finde ich optimal. Das Du den radikalen Schnitt brauchst, kann ich gut nach vollziehen. Da bin ich manchmal auch so...
Liebe Grüße
Norwiga
Nach oben
Einarr
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2009, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

Morgäääähn!

Von Ruhe oder Schlaf kann keine Rede sein, ich und mein Freund sind voll im Eimer, er hat auch verpennt. Ich schätz mal, jeder hatte so 2 Std. Schlaf, aber in mehr oder weniger anmutigen Stückchen. Ich wurde - wie nicht anders zu erwarten - belagert, aber es ging eigentlich, meistens hat er sich damit begnügt, mit dem Kopf auf der Brust zu liegen. Und geheult hat er viel, ich werd wohl nachher zu den Nachbarn gehen, mich entschuldigen und vielleicht für die nächsten Nächte schon mal vorwarnen. Kuhsaft hat er allerdings keinen genommen. Ich hab bissel Schmerzen, weil ich Depp vergessen hab, die restliche Milch zu entsorgen. Gleich gibts erstmal ne Tasse Salbeitee (nach nem staaarken Kaffee Winken)

Na ja, jetzt wo wir wach sind, schläft der kleine Krieger Smilie

Aber das Allergeilste: grad hab ich den Anruf bekommen, dass er ab August nen Platz bei der Tagesmutter kriegt, die ich so toll fand *hops und freu*

Danke für eure Unterstützung. Find ich lieb, dass ihr so an mich denkt hug
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2009, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ohje...ich hoffe, es geht gleich wieder.
Und das mit der Tagesmutter ist ja spitze! Smilie
Nach oben
Einarr
Gast





BeitragVerfasst am: 26.05.2009, 09:49    Titel: Antworten mit Zitat

Joa, ist schon wieder besser Smilie

Und die Tagesmutter ist echt die tollste, die ich aufgabeln konnte: bissel ökig, ehem. Tanzlehrerin, macht das in der eigenen Wohnung, kleine Gruppen, kocht selbst (ist beileibe nicht bei allen so Sehr böse) und unternimmt superviel mit den Kindern. Hach, das freut mich total Sehr glücklich
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Pagan Parenting Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von