The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

An Freitag den 13. einen Spiegel zerbrochen!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Aberglaube
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Scarlett
Gast





BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 21:05    Titel: An Freitag den 13. einen Spiegel zerbrochen! Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben!!!
Ich hoffe,ich bin hier richtig und ich habe auch gesucht,aber
das Thema nicht gefunden. unentschieden
Falls ich falsch hier bin,bitte sortiert mich bitte in das
richtige Thema...

Ich habe ein riesengroßes Problem!!! heul

So etwas kann auch nur mir passieren und da nützen mir
die Ratschläge der normalen Leuten auch nichts mehr...
von wegen,wenn du nicht daran glaubst,dann geschieht auch nichts...
das finde ich gar nicht !!!
Da seid ihr mir lieber und ihr versteht mich hoffendlich
etwas besser in meiner Angst!?!

Nun um auf den Punkt zu kommen:
Ich Dussel habe am Freitag den 13.02.2009 einen
riesengroßen Spiegel zerbrochen.... Aaaah!

und nun fallen mir die ganzen Geschichten ein,von
wegen 7 Jahre Pech usw....

kann mir da jemand helfen?
Wie kann ich das ganze abwenden?
Kann ich mir da ein Ritual anwenden?
Im moment würde ich alles dafür tun,damit ich irgendetwas mache das das alles nicht so schlimm wird...

Da ich doch ganz schön abergläubisch bin,hoffe ich
auf eure Ratschläge!!!

Liebe Grüße
Scarlett
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Also erstmal solltest du dich beruhigen.Verfall jetzt nicht in Panik.Und dieses"Wenn du nicht dran glaubst,passiert auch nichts"ist garnicht so falsch.Denn wenn du nun Panik machst,ist das Pech vorprogrammiert.Und warum? Weil du damit das Pech für dich manifestierst.Da hilft meiner Meinung nach nur ruhig bleiben Winken
Nach oben
Wolfskatze
Gast





BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Alternativ: In einer Serie, wo mysteriöse Fälle gezeigt werden und dann gefragt wird, was ist wahr und was falsch (nein, ich kenne jetzt den Namen nicht ^^), hieß es mal, sieben Stunden den Spiegel so liegen lassen, wie er war und dann ist alles angeblich vorbei.

Und das ist das Wort, angeblich. Letztendlich ist das alles natürlich Aberglaube. Am Freitag der 13. soll ja überhaupt nur negatives geschehen. Und was war bei mir? Ich habe eine mündliche Zusage für einen unbefristeten Vertrag bekommen. Und sooo schlecht ist das jetzt auch nicht :lol
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Scarlett,
also gewissermaßen haben deine Freunde recht, es wird nichts passieren, wenn du nicht daran glaubst.
Es gibt auch Kulturen, in denen ein zerbrochener Spiegel Glück bringt.
Bei dem normalen Aberglauben handhabt man das eigentlich so, dass der zerbrochene Spiegel (also seine Scherben) 24 Stunden nicht angerührt werden und erst dann weggeschaufelt werden; dann würde einem das Unglück nichts anhaben.

Aber ansonsten würde ich dir halt empfehlen einen Schutzzauber zu machen.
http://www.hexengemeinde.de/viewtopic.php?p=25612#25612
Der könnte dir helfen, oder du schaust dich halt hier mal im Forum um, es gibt hier zahlreiche weitere Schutzzauber. Winken

Huch, zwei neue Beiträge, während ich meinen geschrieben habe.
Nach oben
Alice
Gast





BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mich den anderen da nur anschließen; mach Dir keinen Stress. Smilie

Aberglaube ist örtlich bedingt und lebt, wie der Name schon sagt, vom Glauben der Menschen. Das kann man recht gut mit nem Placebo vergleichen; wirkt nur, wer dran glaubt. Sonst wirkungslos.
Also: Tee aufsetzen, sich zurücklehnen und freuen, dass man sich nicht an ner Scherbe geschnitten hat (würde mir bestimmt passieren Winken ).
Nach oben
Scarlett
Gast





BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr alle,
Danke,das ihr so lieb seid!

Eure Worte trösten mich sehr!

Die Scherben habe ich nicht angerührt....
im Gegenteil bin einfach aus den Raum gelaufen und habe
mich nicht mehr da rein getraut!
Und ich werde auf alle Fälle auch einen Schutzzauber verwenden,
sobald ich wieder dort bin!
Werde versuchen ruhig zu bleiben und mir eure
Worte zu Herzen nehmen!

Und für erdwurzelchen freue ich mich sehr!
Ein unbefrister Vertrag ist heutzutage selten geworden!!!

Liebe Grüß
Scarlett
Nach oben
Urkas
Gast





BeitragVerfasst am: 17.02.2009, 06:44    Titel: Antworten mit Zitat

Um einmal Dein Weltbild in Bezug auf Freitag den 13. ins Wanken zu bringen: Monster

Es ist KEIN Unglückstag !!!

Im Mittelalter gab es noch den Templerorden, die sogenannten Templer. Dieser Orden wurde im Laufe der Zeit so mächtig, das der damalige Papst eine Gefangenname der Templer veranlasst hat. So wurden Zeitgleich, und so weit der Arm der katholischen Kirche reichte, nahezu alle Templer Verhaftet.
Dieser Tag war ein Freitag der 13.

Seit dem gilt dieser Tag als Unglückstag. Es ist also unser eigener Glaube daran. Nun denn, glaube einfach nicht daran.

Wie wäre es denn, wenn Du Dir vorstellst, dass ein zerbrochener Spiegel Dir Glück bringt, weil jede einzelne Scherbe Dir ein anderes Stückchen von Dir offenbart, eine neue Möglichkeit, eine Chance, etwas schönes in Deinem Leben. Glaube einfach daran Smilie
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 17.02.2009, 06:45    Titel: Antworten mit Zitat

Merry meet,

dieser Aberglaube kommt aus einer Zeit, in der Spiegel unglaublich Wertvoll waren. Hat man einen zerbrochen, hatte man einen wirklich großen Verlust erlitten, den man über Jahre nicht ersetzen konnte.

Da ich denke, das du dir bedenkenlos einen neuen Spiegel kaufen kannst, brauchst du dir also keine Sorgen machen. Und der 13. naja, das war ein schlechter Tag für die Börse....in Brasilien ist der 13. ein Glückstag...

Mach dir keine Sorgen!
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 17.02.2009, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wow schön gesagt Urkas =)
Nach oben
Scarlett
Gast





BeitragVerfasst am: 17.02.2009, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben...
vielen Dank für eure aufbauenden und lieben Antworten!!! Verlegen
So langsam,habe ich das Gefühl,ich habe wohl etwas zu
Negativ gedacht...
und die Vorstellung,das mir die Scherben Glück bringen
gefällt mir... Lachen
könnten wir auch gut gebrauchen!
Einen neuen Spiegel,werden wir uns aber doch nicht
anschaffen,das alte Ungetüm war die letzten Jahre auch nur
im Keller!!!
Tausend Dank an euch alle,fühle mich sehr wohl bei Euch!!!
Ihr seid alle total lieb !!! Herz Herz Herz
Nach oben
Scarlett
Gast





BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Wollte euch nur auf den laufenden halten...
nachdem ihr alle mein Bild vom Freitag den 13. und
Spiegel zerbrechen verändert habt und zwar zum positiven!!!
Möchte ich mal fast behaupten,das ihr Recht habt!
Eure Nachrichten haben mir zu denken gegeben und
das nicht zu knapp... Aaaah!
das Ende vom Lied hat jedenfalls bedeutet,das wir das
Doppelte von den erwarteten Stromabrechnung wieder
zurück bekommen haben! Sehr glücklich
Und dazu unsere Unfall sich sogar zum Positiven gewendet hat...
ist zwar ein Totalschaden(nur ein Parkunfall,aber da das
Auto 12 Jahre alt ist und die Reperatur den Zeitwert
übersteigt)aber wir bekommen sogar mehr
Geld von der Versicherung,als wie wir vor 5 Jahren für
unser Auto bezahlt haben!
War damals sowieso der Schnapper des Jahres!
Dabei behalten unsere Auto noch und können es noch
weiter fahren!

Vielen vielen 1000 Dank für eure tolle Unterstützung!

Liebe Grüße
Scarlett
Nach oben
Melodie
Gast





BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Na das klingt doch super Sehr glücklich !

Ich geh immer etwas wachsamer aus dem Haus wenn Freitag der 13. ist.
Aber das schlimmste was mir dieses mal passiert ist war das mir auf der Arbeit der Kaffee runtergefallen ist. Mein Chef hat gelacht und mir ein Witz erzählt Lachen .

Viele liebe Grüße
Melodie
Nach oben
Stormeagle
Gast





BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

also die Geschichte mit dem Spiegel und bis Mitternacht stehen lassen ist wahr. Sie ist tatsächlich passiert, beschrieben bei X-Faktor und geschehen in den 80er Jahren.
Man kann es machen, aber das beste ist, wie Seth schon sagte, einfach an diesen Schmu nicht glauben. Dann passiert auch nix.
Nach oben
tiger
Gast





BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe am 13. 6. Geburtstag und alle paar jahre fällt das halt auf den Freitag und unglück hatte ich noch nie, war immer toll. Also es muss es nicht umbedingt schlechtes bedeuten.

PS: Ich habe auch noch nie dran geglaubt
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 14.03.2009, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Also wir haben gerade erstmal 3 Monate diesen Jahres um und 2 davon hatten einen Freitag, den 13. Winken

Und jetzt mal eine süße Erklärung für den "bösen" Freitag den 13.:

Tatsächlich ist es so dass an dem Tag mehr UNfälle passieren ;D Statistisch gesehen liegt das einfach nur daran, dass es in den letzten vielen vielen Jahren mehr Freitage den 13. gab als andere 13. Tage Winken Ganz logisch also. An einem Freitag passiert auch nicht mehr Schlimmes ^^
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Aberglaube Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von