The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Liebe= eine Art von Magie
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Arten der Magie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Harianna
Gast





BeitragVerfasst am: 29.12.2008, 11:53    Titel: Liebe= eine Art von Magie Antworten mit Zitat

Hallo Mitexen,
mich würde mal Interessieren, ob ihr jegliche Art von Liebe als Magie anseht? Es gibt verschiedene Arten von Magie.
1. Die Magie sich zu jemandem hingezogen fühlen.
2. Die Liebe zu Freunden und Familienmitgliedern.
Ich she beides als Magie an. Sie ist sehr geheimnissvoll und man kann sie nicht beeinflussen.
Wie seht ihr das?
Liebe Grüße
Harianna
Nach oben
Angélique
Gast





BeitragVerfasst am: 29.12.2008, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin auch der Meinung, dass Liebe eine Art der Magie ist.
Es ist eine Kraft, die uns antreibt. Z. Bps. für die geliebten Menschen zu sorgen, sie zu beschützen und zu verwöhnen. Es ist die Kraft, die manche Menschen vieles aushalten lässt. Für mich ist es die stärkste aller Energien, und die Reinste.

Ich denke aber auch, dass Hass oder Wut eine Art der Magie ist. Weil ebenfalls starke Energien frei werden. Die leider oft schädlich sind.

Daher bevorzuge ich Liebe als Magie.

Angélique
Nach oben
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 29.12.2008, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Das Gefühl der Liebe ist eine Fokusierung von Energien - auf Personen, Tiere, etc. - und meiner Meinung nach somit definitiv eine Form der Magie.

Sehr glücklich
Nach oben
Phoebe
Gast





BeitragVerfasst am: 29.12.2008, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe ist auf jeden Fall eine Form der Magie und eine starke Energieform!

Diese Energie treibt uns an, gibt uns Kraft, lässt uns Hindernisse überwinden, lässt uns Andere trösten und "heilen", aber kann uns auch zur Verzweiflung treiben.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 29.12.2008, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich nie verliebt war,kann ich das nicht beurteilen.Aber könnte schon eine Art von Magie sein Winken
Nach oben
Stormeagle
Gast





BeitragVerfasst am: 29.12.2008, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Jap, kann ich nur sagen Winken

Liebe ist eine Art Magie. Sie verzaubert Dich, sie lässt Deine Sinne verrückt spielen, sie ist auch gesund und sie ist etwas, was keiner anhexen kann. Echte Liebe ist ein echter Zauber, ein Zauber der Herzen. Kein Liebeszauber der Welt kann eine echte Liebe ersetzen. Sie ist einzigartig und etwas ganz besonderes.

Lg
Stormy
Nach oben
LunaLlena
Gast





BeitragVerfasst am: 29.12.2008, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja!!! Für mich ist Liebe sogar eine sehr starke Magie, wenn nicht die stärkste und vor allem offensichtlichste, weil jeder sie spüren kann, wenn auch nicht jeder sie als Magie bezeichnen würde. Für mich ein echtes Wunder, etwas sehr besonderes und durch nichts zu ersetzen!
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 29.12.2008, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke nicht, dass Liebe eine Form der Magie ist, sondern, dass Magie erst durch Liebe funktioniert. Schliesslich sind die Liebe und ein Defizit an Liebe/Hass die Grundaspekte von allem, meiner Meinung nach.
Wenn wir einen Zauber wirken, dann ist die Liebe diejenige Kraft/Energie, die dabei mobilisieren werden. (Eher gesagt ist Liebe schlicht gesagt, eben diese Urenergie, die auch bei Magie manipuliert wird.)
Nach oben
Azrael
Gast





BeitragVerfasst am: 30.12.2008, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Für mch ist die Liebe ebenfalls Magie... für mich soagr die stärkste Magie der Welt. Denn nichts lässt einen so hoffen, glücklich sein, vorantreiben, vor Energie nur so überschäumen, vieles Erreichen... aber auch zweifeln.
Ich habe das Glück, ihrem Zauber wieder verfallen zu sein und es ist einfach das schönste Gefühl, wenn auch nicht immer einfach love
Und es ist wirklich gut zu wissen, dass keine Macht der Erde - und sei sie noch so stark - die Liebe in irgendeiner Art und Weise erzwingen kann...
Liebe ist geduldig und lässt einen zur Ruhe kommen, auch wenn man gleichzeitig aufgeregt ist... und einfach wunderbar Verlegen
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 30.12.2008, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe ist für mich die pure Magie.
Die Seele des anderen erkennen ...wunderbar. Smilie
Nach oben
Harianna
Gast





BeitragVerfasst am: 04.01.2009, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es schön, das ihr alle so viel geschrieben habt und auch viele neue Aspekte dazu gekommen sind (Seth).
Ich werfe einfach mal eine Aussage in den Raum.
- Liebe ist schön und gut, aber die wahre liebe zu finden ist schwer. Man kann schnell sagen "Ich liebe dich!" aufgrund von angezogenheit, doch es gibt nur EINE große liebe welche auch die wahre liebe ist.
Viel Spaß beim schreiben
Nach oben
Azrael
Gast





BeitragVerfasst am: 04.01.2009, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hm... ob es nur eine wahre Liebe gibt, weiß ich nicht... obwohl es schon sein kann... aber ich glaube... nein, ich weiß (zumindest auf mich bezogen), dass man trotzdem auch andere Menschen lieben kann, wenn wahrscheinlich auch nicht so tiefgehend wie seine wahre Liebe...
Natürlich wird heutzutage viel zu schnell "Ich liebe dich" gesagt, vor allem bei Jugendlichen, weil diese oftmals den Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit noch nicht kennen. Ich hatte das Glück und durfte beides schon erfahren, kann aber definitiv sagen, dass mein damaliger Freund nicht meine wahre Liebe gewesen ist. Dennoch habe ich ihn geliebt.
Ntürlich kann es sein, dass das bei jedem anders ist - denn die Liebe ist genauso individuell und einzigartig wie der Mensch Lazy Angel
Nach oben
LunaLlena
Gast





BeitragVerfasst am: 04.01.2009, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Es wäre traurig wenn es nur eine große Liebe gibt, und leicht gesagt ist "Ich liebe dich" nicht bei jedem. Ich selber habe es noch nie gesagt bekommen und erst zu einer Person gesagt. Mir geht es nicht leicht über die Lippen und ich sage es nur, wenn ich es wirklich fühle. Und obwohl ich es einmal gesagt habe und diesen Menschen wirklich geliebt habe, bin ich mir sicher, dass ich es noch einmal sagen werde, und noch einmal so einen besonderen Menschen treffen werde. Und wenn es dann wieder schiefgeht, dann eben nochmal.

Du meinst wahrscheinlich mit "Es gibt nur eine große Liebe" eher, dass nur ein Mensch wirklich für einen bestimmt ist? Vielleicht ist das so. Wie traurig, wenn man diesem Menschen niemals begegnet. Liebe ist wirklich sehr kompliziert. Ich finde, es ist ein Wunder, wenn man einen Menschen gefunden hat, den man liebt und der einen auch liebt. Das ist auf jeden Fall etwas ganz besonderes.
Nach oben
MrsMurphy
Gast





BeitragVerfasst am: 04.01.2009, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ihr redet über Liebe? Sehr spannend. Da hab ich meine eigenen Vorstellungen und kann einen ganzen Roman drüber schreiben ^^
Also wers sich nicht antun will, Kurzzusammenfassung: meine Definition von Liebe und einige Gedanken dazu:

Ich hab da so meine eigene Theorie:
Es gibt drei Arten von Liebe:
1. eine Liebe zu Familienmitgliedern
2. eine zu Freunden
und natürlich 3. die Liebe zu einem Partner
So muss man sich nicht entscheiden, ob einem die Familie wichtiger ist als der Partner, oder die Freunde wichtiger als die Familie, ich sage, das sind einfach verschiedene Schubladen.
Für mich gibt es in jeder Kategorie eine Nummer eins, die mir unglaublich wichtig ist.

Bei meinem Freund bin ich mir absolut sicher, dass ich ihn liebe und er mich usw.
Da hab ich auch eine Theorie ^^
Ich glaube, ein Mensch (zumindest, wenn er ungefähr so tickt wie ich), muss einfach davon ausgehen, dass der Partner "der Eine" ist, sonst wird er nicht glücklich.
Wenn ich mir immer denke, vielleicht gibt es noch wen Besseren als meinen Liebsten, dann zweifle ich doch an dem. Und das ist dann meiner Meinung nach keine so große Liebe mehr.

Die erste große Liebe....
Da gibts für mich schon wieder mehrere Kategorien:
Auf der einen Seite das erste Mal verliebt sein, das war bei mir in der 5. Klasse...
Daraus wurde nie was, obwohl der Süße zufällig (wie ich später herausfand) auch in mich verknallt war, aber wir haben uns leider nicht getraut ^^
Auf der anderen Seite das, was ich mit meinem Freund erlebe. Er ist nämlich mein erster Freund, der erste, bei dem ich nicht nur "Verliebtsein" sondern richtige Liebe empfinde. (natürlich meine ich damit Liebe der 3. Kategorie ^^ s. oben)

Gibt es zu jedem Topf einen Deckel?
Naja, so ganz würde ich das nicht unterschreiben.
Ich denke, es gibt keinen Menschen, der vollkommen zu einem passt. Dann gäbe es ja keine Streitigkeiten, und nur eitel Sonnenschein auf Dauer ist auch schlecht.
Nur einen? Nee, ich bin überzeugt, dass man im Lauf seines Lebens mehrere trifft, mit denen man dauerhaft glücklich werden kann.

Jetzt hab ich aber viel geschrieben...tut mir Leid...
aber wenn ich schon dabei bin:

Liebe, meine Def.: - Gefühl tiefster Zuneigung
- sich mit der anderen Person wohlfühlen
- sich bei ihr geborgen fühlen, ihr vertrauen, Schwäche zeigen können
- sich so akzeptiert fühlen, wie man ist
- die Nähe der anderen Person suchen
- der anderen Person auch Fehler verzeihen
- das Gefühl "für diese Person würde ich alles tun"
- das Gefühl "ohne diese Person wäre mein Leben nicht so schön wie es ist/ wäre ich nicht so glücklich"

..mir würde noch mehr einfallen...
aber vor allem eins noch:
Es gibt doch diesen Spruch:
"Man liebt jemanden nicht dafür, wie er ist,
sondern dafür, wie man sich bei ihm fühlt."

Und ich denke, das stimmt.

Danke fürs Lesen!


Ich hoffe, ihr verzeiht mir den kilometerlangen Beitrag.

Lg

Mrs Murphy
Nach oben
Harianna
Gast





BeitragVerfasst am: 04.01.2009, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Schon verziehen MrsMurphy...
Also ich kann alles nur aus meiner Sicht beschreiben. Zum Beispiel, dass das mit dem "Ich liebe Dich" zu schnell gesagt wird. Ich bin 15 und sehe einfach die ganzen anderen Jugendlichen die es einfach zu schnell sagen. Natürlich gibt es immer ausnahmen und ja LunaLlena ich meinte das es einen Menschen gibt der für einen bestimmt ist. Doch ich schätze, das kann man erst wirklich sagen wenn man tot ist und auf sein Leben zurückblickt. Vielleicht begegnet man seiner richtigen liebe erst wenn man 69 ist! Ich glaube schon das man auch öfter jemanden geliebt haben kann, das es aner nur einen richtigen gibt!
Liebe Grüße
Harianna
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Arten der Magie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von