The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Unter Leiter durchgehen bringt pech?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Aberglaube
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Arkane616
Gast





BeitragVerfasst am: 04.12.2008, 15:48    Titel: Unter Leiter durchgehen bringt pech? Antworten mit Zitat

ich denke das ist aberglaube und um es den leuten zu beweisen gehe ich unter jeder leiter durch. Der aberglaube das es pech bring kommt daher weil einem etwas auf den köpf fallen könnte wen man unter einer leiter durchgeht ansonsten denke ich bewirkt es nichts und in der hinsicht ist meien meinung es dient mehr dem schutz als das man pech bekommt
Nach oben
Delian
Gast





BeitragVerfasst am: 04.12.2008, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Die Erklärung mit den herunter fallenden werkzeuge ist eine alltagspraktische. Es gibt aber auch eine religiöse:

Eine Leiter, die an einer Wand angelehnt ist, bildet zusammen mit Boden und Wand ein Dreieck, durch das man durchgeht. Eine dreieckige Öffnung wiederum erinnert die Christen an die göttliche Trinität von Vater, Sohn und heiliger Geist. Da einfach durchzumarschieren wäre ein Sakrileg, eine Beleidigung gegen Gott.
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 04.12.2008, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Jeder schafft sich seine Wirklichkeit selber. Der, der daran glaubt, wird wirklich Pech erfahren, der, der sich gegen diese Auffassung wendet, wird wohlmöglich kein Pech haben.
Nach oben
Sionnach
Gast





BeitragVerfasst am: 04.12.2008, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Delian erklärt das ganze sehr gut.

Aber auch Seth hat recht.



Das Ganze fällt schon unter die selbst erfüllende Prophezeiung.

Wenn Du daran glaubst, dann wird es so geschehen und wenn Du selbst etwas an den Haaren als Folge dieser Tat herbeiziehst.

EE
Nach oben
Stormeagle
Gast





BeitragVerfasst am: 05.12.2008, 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

Oje, wenns danach geht...
Ich hab ne schwarze Katze ( unter anderem Sehr glücklich ) und unter Leitern bin ich auch schon durchmarschiert Sehr glücklich
Näää... ich glaub an sowas nicht. Alleine schon wegen meiner Katze nicht. Die Kreuzt mir jeden Tag den Weg von links nach rechts und umgekehrt. Sogar am Freitag den 13. Winken
Wenns danach geht müsste ich ja nur pech haben. Ich finde das käse.
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 05.12.2008, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Viel eher könnte ich mir vorstellen, dass eine querende Katze ein Omen ist für etwas. Und wenn man bei der Begegnung ein komischeres Gefühl hat als sonst, dann sollte man aufpassen.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 05.12.2008, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Katze,die einem begegnet, kann auch was ganz anderes sein,ein Krafttier z.B Winken
Nach oben
Feuerfee
Gast





BeitragVerfasst am: 27.12.2008, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Eine dreieckige Öffnung wiederum erinnert die Christen an die göttliche Trinität von Vater, Sohn und heiliger Geist. Da einfach durchzumarschieren wäre ein Sakrileg, eine Beleidigung gegen Gott.

Deswegen weigere ich mich wohl seid Kindheit unter irgendwelchen Leitern hindurch zu gehen. Ich wusste nie warum aber ich tat es seid ich denken kann. Meine Mama ist sehr christlich, wahrscheinlich hat sie das unterbewusst an mich weiter gegeben...

Danke für diese Erklärung
Nach oben
Stormeagle
Gast





BeitragVerfasst am: 27.12.2008, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Seth hat Folgendes geschrieben:
Viel eher könnte ich mir vorstellen, dass eine querende Katze ein Omen ist für etwas. Und wenn man bei der Begegnung ein komischeres Gefühl hat als sonst, dann sollte man aufpassen.


Hihi... nää. Halte ich auch nix von. Wie gesagt, diesen Aberglauben habe ich jedenfalls für mich widerlegt, da nix passiert. Meine Katze ist kein Omen und durch Leitern durchlaufen bringt auch kein Unglück. Das mit dem zerbrochenem Spiegel hab ich nicht ausprobiert, aber ich hab auch kein Bedürfnis, irgendwelche Spiegel zu zertrümmern, denn dafür sind sie mir einfach zu teuer Sehr glücklich
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 28.12.2008, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, ich wollte den Fokus auf eben dieses Gefühl, das man dabei hat, legen. Denn eine Katze kann tausend mal die Straße überqueren, aber wenn man dabei ein komisches Gefühl hat, dann finde ich, kann sowas bedeuten. Ebenso, wenn ich durch die Leiter durchgehe und dabei plötzlich ein komisches Gefühl habe, dann kann das nach (meiner) Omenlogie auch ein Zeichen für etwas sein.
Ich finde nur, dass solche festen Formen, wie Katze, Leiter nicht ganz richtig sind. Eigentlich ist es egal, was man erlebt, wenn man dieses Gefühl bekommt. Jedwegige Geschehnisse sind dabei viel eher ein Medium für ein übersinnliches präkognitives Empfinden als ein festgefahrenes Omen.
Wisst ihr, was ich meine? unentschieden
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Aberglaube Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von