The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kinderwagen vs. Tragetuch
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Pagan Parenting
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Einarr
Gast





BeitragVerfasst am: 14.03.2008, 18:28    Titel: Kinderwagen vs. Tragetuch Antworten mit Zitat

Mich würde mal interessieren, wie ihr eure Kleinen so transportiert (habt).

Mit dem Kinderwagen, der einem zwar die Last abnimmt, aber doch meist unhandlich und sperrig ist

oder

Mit nem Tragetuch, das kuschlig und körpernah ist, aber doch ganz schön auf den Rücken geht?

Ich hab zuhause beides - nen Kinderwagen und ne Trageschlaufe aus robustem Stoff, die ähnlich wie ein Tragetuch vielseitig einsetzbar ist. Ich persönlich nehm ja für kurze bis mittellange Strecken lieber das Tuch, weil ich so hundertmal mobiler und wendiger bin und Ragnar das total genießt. Andererseits macht der Rücken das auch nicht allzu lange mit (obwohl ich mittlerweile schon Nackenmuskeln hab, auf die ein Footballer neidisch sein müsste *lol*). Für längere Strecken oder Einkaufstouren nehm ich den Wagen, der zwar praktisch ist und gut ausschaut, dafür aber der reinste Panzer ist *lol*. Aber gerade, wenn ich mit dem Tuch unterwegs bin, ernte ich oft sehr kritische Bemerkungen von Passanten - meist von besorgten älteren Damen unentschieden. Eine fragte mich doch glatt, ob ich mir keinen Wagen leisten könnte und ein anderes mal wurde ich gefragt, ob er sich da drin überhaupt wohlfühlt *lol* - na ja, für solche Fälle hab ich dann meistens nen Spruch parat Sehr glücklich.

So, jetzt würden mich aber mal eure Erfahrungen interessieren!

LG, Ursus
Nach oben
hexe.rosa
Gast





BeitragVerfasst am: 14.03.2008, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
bei den ersten beiden habe ich für unterwegs einen Kinderwagen bzw Geschwisterwagen gehabt.
Zuhause hatte ich einen Tragesack, das war angenehm. Zumindest beim 2. war er oft im Einsatz, meistens bei Oma;-)
Beim 3. hatten wir zwar einen Wagen, aber er war non stop im Tragetuch bis er so ca 1,5 war.
die beiden Mittleren sind nur 15 Mon ausseinander, so das wir den Wagen zwar immer dabei hatten, der Kleine aber immer unzufrieden dadrin war.
Hin und wieder haben wir das Tuch benutzt bis er ca 2 war.

Beim Baby hatte ich garkeins, weil ich meins nicht mehr gefunden habe und kein neues mehr kaufen wollte. gute sind ja auch nicht grad billig
Nach oben
Kiara
Gast





BeitragVerfasst am: 14.03.2008, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte damals so ein Tuch geschenkt bekommen. Leider wusste ich nicht damit umzugehen. Also war der Kinderwagen im Einsatz, wenn wir unterwegs waren. Zuhause hingen meine Kleinen immer an mir. Ich hatte sie ständig auf dem Arm und (wie mein Mann sich ausdrückte) angedockt. Es war schon die Ausnahme wenn ich sie eben ins Bettchen legen konnte. Es ist schon interessant was man alles mit einer Hand machen kann oder auch mit Links.
LG
Kiara
Nach oben
Laurethana
Gast





BeitragVerfasst am: 15.03.2008, 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ursus_Arctos

also ich hatte bei meinem großen nur den Kiwa, weil da war das noch nicht so mit den Tüchern...
Aber bei dem kleinen habe ich mir ein flexibles Tuch von Moby-Wrap gekauft. Und ich habe es erst vor kurzen verkauft (Ole wird jetzt bald 2) Ich habe allerdings auch einen Glückskäfer, von dem bekam ich auch Rückenschmerzen, und wenn du Schmerzen bekommst, dann ist das keine gute Sache.

In dem Moby-Wrap konnte ich ihn stundenlang rumtragen, ich habe sogar meinen Haushalt mit Kind vorm Bauch geschmissen.
Ich kann es wirklich nur empfehlen, keine Bauchtrage ist so gut wie ein vernünftig geknotetes Tuch!!!

Und das Gewicht wird viel besser auf Deinen kompletten Körper verteilt, als mit einer Trage...

Die Tücher sind bei Ebay auch gar nicht so teuer Winken

Nur noch eine kleinigkeit zum Schluß, bitte NIEMALS, das Kind mit dem Gesicht nach vorne tragen !!! Das ist das schlimmste was Du dem Kind antun kannst, das ist schlecht für den Rücken des Kindes und erst recht schlecht für die Geschlechtsteile (gerade bei Jungen) !!!


lg
Laurethana
Nach oben
Einarr
Gast





BeitragVerfasst am: 15.03.2008, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Moby-Wrap kenn ich gar nicht - ich hab den New Native Baby Carrier. Wie gesagt, das ist so ne feste Stoffschlaufe, in das man das Baby in verschiedene Positionen packen kann. Mittlerweile ist ja Ragnar 9 Monate, also nehm ich ihn aufrecht seitlich an meine Hüfte. Geht natürlich auch nicht unbegrenzt. Ich hatte damals ne auch ne Babytrage von Hauck und 1. war die irgendwie schief und 2. ist er da schon lang raus. War irgendwie nicht so das Wahre. Den Carrier werd ich wohl behalten, da wir später sicher noch mehr Kinder wollen.

Das mit dem Gesicht nach vorn hat uns unsere PEKiP-Leiterin auch schon gesagt, das soll wohl das Kind mit all den Reizen überfordern. Und wenn dann noch das mit dem Rücken und den Geschlechtsteilen dazukommt *graus*.

Mir hat es auch geholfen, beim Haushalt schmeißen Ragnar an mir zu tragen, weil er 1. Koliken hatte und 2. allgemein recht kontaktbedürftig ist.

Über die Preise musste ich allerdings auch erstmal staunen - für den Preis von nem guten Tuch kann man sich schon fast nen Kinderwagen kaufen Geschockt (ich hab meins von meiner Hebamme damals glücklicherweise als Geschenk bekommen).
Nach oben
Laurethana
Gast





BeitragVerfasst am: 15.03.2008, 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Gib mal bei Ebay Moby-Wrap ein Winken
da findest du ganz viele, und ich habe Ole noch sehr lange daran getragen, auch irgendwann auf dem Rücken...
Ich habe ihn sogar so mit zum Walken genommen....
Tuch auf den RÜcken, Kind drauf, Tuch drumgebunden (mit ein bisschen Übungn geht das dann ganz schnell Winken )
Und dann bin ich 2-3 std. am Stück mit ihm gewalkt...
Oder aber ich habe ihn so mit zuer Übungsstunde genommen und bin 2 std. lang Show-gelaufen...


das ging sehr gut, ich will diese Erfahrung nicht mehr missen...

Ich hätte auch gern ein Didymos Tuch gehabt, aber das konnte ich mir leider nicht leisten. Und jetzt im nachhinein war froh das ich nur das Moby hatte, ist im sommer viel angenehmer, da viel dünnerer Stoff Winken
Nach oben
Leah de Re
Gast





BeitragVerfasst am: 15.03.2008, 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

normal bevorzuge ich das tragetuch, nur bei längeren spaziergängen oder besorgungen greife ich auf den kinderwagen, den "babyschützenpanzer" wie mein schatz so schön sagt, zurück.

ich mag die nähe, obwohl ricky mit seinen 9 kg schon echt schwer wird...
Nach oben
sky76
Gast





BeitragVerfasst am: 16.03.2008, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Tragetuch einfach super!
Habe es so oft genutzt wie es eben ging...besonders wenn ich den Haushalt gemacht habe.
Diesmal werde ich das leider nicht so nutzen können wie ich möchte, denn da macht mein kaputter Rücken nicht mit! Traurig
Nach oben
Aradia
Gast





BeitragVerfasst am: 16.03.2008, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe immer nur den kiwa benutzt und werde nachdem ich schon 2 bandscheiben- ops hatte ihn auch jetzt wieder benutzen.
Nach oben
ban-druidh
Gast





BeitragVerfasst am: 16.03.2008, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

bei meinem ersten Sohn hatte ich nur einen Kinderwagen, hab ihn dann aber trotzdem so oft auf dem Arm rumgeschleppt, weil er da einfach ruhiger war, dass ich eigentlich permanent Rückenschmerzen hatte. Bei meinem zweiten habe ich mich dann gegen meinen damaligen Mann durchgesetzt, der meinte, ich würde das Kind verwöhnen und habe einen Glückskäfer Tragesack gekauft und ihn sooft getragen, wie ich konnte. Leider wurde er mir aber ziemlich schnell zu schwer und den Glückskäfer kann man nicht auf die Hüfte binden.
Nun bei meiner Tochter habe ich endlich ein Dydimostuch und kann es nur wirklich jedem empfehlen!! Sie fühlt sich so wohl darin, dass man sogar Schreiattacken fast sofort beenden kann, indem man sie ins Tuch packt und eine Runde mit ihr spazieren geht, oder Wäsche aufhängt, oder kocht, oder, oder, oder... Außerdem ist das Tuch flexibel, mal kann ich sie auf dem Bauch tragen, dann auf der Hüfte, oder auch auf dem Rücken. Zudem ist es einfach praktisch für unterwegs, man braucht keine Hilfe bei Treppen, Bus oder Bahn und kommt auch prima durch Menschengewühl, wie z.B. auf Weihnachtsmärkten oder ähnlichem, ohne dass das Kind Angst bekommt, weil es "allein" im Kinderwagen hockt und nichts sieht.
Den Kinderwagen nehme ich allerdings inzwischen auch, bei längeren Spaziergängen und zum einkaufen, da meine Tochter inzwischen fast ein Jahr ist, ist sie mir einfach zu schwer, um sie länger als eine Stunde am Stück zu tragen. Doch wenn sie getragen werden will, dann mit Tuch, denn das geht weniger auf den Rücken als einfach nur so auf dem Arm.

Die Reaktionen auf das Tuch sind recht unterschiedlich. Ich habe durchaus viele positive Reaktionen erlebt, gerade auch von der älteren Generation, aber auch Sprüche gehört wie :das arme Kind! Das bekommt ja gar keine Luft!
Naja, dagegen hilft nur: zeigen, aufklären, drüber reden.
Es gibt ein ganz tolles Buch zu dem Thema "Ein Baby will getragen sein" von Evelin Kirkilionis, das liefert einem gute Argumente gegen Skeptiker und dazu dann noch die eigene positive Erfahrung, da kann dann kaum noch einer was gegen sagen.
Wenn einem die Anschaffung zu teuer ist, kann man auch erst mal ein Tuch leihen und sich vielleicht eines von den Großeltern oder anderen Verwandten schenken lassen. Oder vielleicht weniger Geld in teure Kinderzimmermöbel investieren, die dem Baby eh noch ziemlich wurscht sind Winken

Übrigens das tragen tut nicht nur unserer Kleinen gut, sondern wir geniessen es auch sehr, sie so ganz eng am Körper zu haben und wenn sie dann zufrieden lächelnd im Tuch einschläft läßt einen das schier schnurren Winken

ganz liebe Grüße

Nadja
Nach oben
amala krähenfeder
Gast





BeitragVerfasst am: 17.03.2008, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

unser sohn kam als frühchen zur welt und war entsprechend immer etwas schmaler und leichter als andere kinder im vergleichbaren alter. den kinderwagen (wir mußten natürlich auch ein öko-modell von knokin für 600 € kaufen Mit den Augen rollen ) hätten wir die ersten anderthalb jahre schlichtweg nicht gebraucht! gut, daß man sowas vorher weiß Auf den Arm nehmen
naja, glücklicherweise konnte man den wagen zum buggy umbauen, weswegen er schließlich doch noch benutzt worden ist.

das tragetuch (unseres war von den ökos von lotties) habe ich heißgeliebt und viel benutzt, daheim und unterwegs. es ist viel praktischer als der sperrige wagen und unser sohni hat den körperkontakt total geliebt. vielleicht hat er den auch besonders gebraucht, weil ihm 12 wochen in meinem bauch gefehlt haben....

so oder so - ich würde das tuch immer wieder dem wagen vorziehen.
Nach oben
manulito
Gast





BeitragVerfasst am: 17.03.2008, 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben beides, Tuch und Wagen. Ich werde es je nach Situation einsetzten. Es gibt ja auch Kinder, die nicht lange in dem Tuch sitzten mögen. Ich denke, gerade, wenn Schübe dran sind und die Kleinen vile Nähe brauchen ist das Tuch super praktisch, auch zuhause. Ansonsten werde ich mal sehen, wonach uns dann am häufigsten ist. Ich würde mich aber sehr freuen, wenn meine Maus sich im Tuch wohl fühlt und wir es häufig benutzten können.
Nach oben
mondfee
Gast





BeitragVerfasst am: 17.03.2008, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir ist es zwar schon 23 Jahre her Sehr glücklich aber ich trug schon damals sehr gerne meinen Kleinen im Tuch und später im Tragesäckchen am Körper.
Klar hatte ich auch einen Wagen , aber neben dem praktischen gegenüber dem Wagen (Tram , Bus etc.) genoss ich die Nähe zu meinem Kind , genau wie er zu mir. Winken
Nach oben
Persephone
Gast





BeitragVerfasst am: 18.07.2008, 10:24    Titel: Antworten mit Zitat

Also noch is meine Kleine Kinderwagen,habe aber auch ein Tragetuch. Finde aber wenn die kleinen ihr Köpfchen noch nicht halten können,nehm ich sie lieber noch nicht ins tuch. Aber wird nich mehr lang dauern *draufgespanntbin*

<<Lg Prsephone<<<<<
Nach oben
manulito
Gast





BeitragVerfasst am: 18.07.2008, 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Unsere Maus haben wir sowohl im Tuch, als auch im Kinderwagen, immer das was praktischer ist, wenn wir mit den Hunden unterwegs sind.
Es gibt Wickeltechniken mit dem langen Tuch da sitzten die Babys sehr sicher drin und das Köpfchen wird gestützt. Wir hatte sie von Anfang an im Tuch.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Pagan Parenting Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von