The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

trockene Haut
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Öle, Salben und Tinkturen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Engelsflügelchen
Gast





BeitragVerfasst am: 20.01.2008, 15:42    Titel: trockene Haut Antworten mit Zitat

Ich habe ab dem Hals abwärts sehr trockene Haut, vor allem an den Beinen. Ich ahbe bisher alle möglichen Lotionen und Cremes ausprobiert, aber noch nicht so das A&O gefunden.
Hat eine/r von euch vielleicht einen Tipp, wie ich mir selbst eine solche Creme machen könnte, die dann aber auch gut ist?
Ich hatte schon mal überlegt, mich mal mit Jojobaöl einzuschmieren, aber da das ja doch relativ teuer ist, habe ich es gelassen.
Nach oben
widogard
Gast





BeitragVerfasst am: 20.01.2008, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

schau mal bitte hier,
hier und hierrein. Da findest du evt ganz nützliche Tipps.

Jojobaöl ist sicher hilfreich bei trockener haut. Sheabutter ist auch zu empfehlen, da es mehr unverseifbare Fette enthält, die in der Haut bleiben und da wirken können, als jegliches Öl. Hier findest du noch ein paar Infos zu Ölen.
Nach oben
Romana
Gast





BeitragVerfasst am: 12.03.2008, 22:47    Titel: Re: trockene Haut Antworten mit Zitat

Hallo Engelsflügelchen,

für mich gibt es keine Patentrezepte.

Früher cremte ich kiloweise, was kaum halft. Je mehr man cremt desto weniger fettet die Haut selbst zurück.

Eine zarte (babyzarte) Haut kommt teils auch mit einer Ernährungsumstellung. Wenigstens traf das auf mich zu.

Ausprobieren kannst Du bespielsweise auch einen Löffel Honig ins Badewasser zu geben.

Hast Du schon mal Olivenöl mit z.B. Kamillenblüten, Melkfett oder Johanniskrautöl probiert?

Als ich mal extrem trockene Beine hatte, ging das mit einem größeren Umzug einher und dass es massive MInusgrade hatte. Ich konnte keine Bettdecke mehr auf den Beinen ertragen. Linola-Fett aus der Apotheke gab hier Linderung.

Du kannst nur ausprobieren. Smilie
Nach oben
Tears
Gast





BeitragVerfasst am: 27.03.2008, 23:43    Titel: Antworten mit Zitat

Was bei mir unheimlich gut hilft bei trockener Haut (nicht im Gesicht), ist, wenn ich mich nach dem Duschen/Baden nur trocken "tupfe" und die feuchte Haut mit Babyöl einschmiere. Zum normalen Eincremen benutze ich von Garnier die Bodylotion in der roten Tube. Ich habe auch viel ausprobiert und bin mit den beiden Dingen am zufriedensten.
Nach oben
Manu1974
Gast





BeitragVerfasst am: 28.03.2008, 00:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Engelsflügelchen,

ich hab das Problem auch gehabt ich hab gemerkt das es besser wurde als ich viel stilles Wasser getrunken habe.

Um zu wissen wie viel man trinken soll gibt es eine einfache Formel .

Gewicht mal drei geteilt durch 100

Und noch ein Tipp wenn du Öle benutzt gleich nach dem Duschen auf die nasse Haut verteilen schliesst die Feuchtigkeit ein und nicht zu doll abtrocknen.

LG Manu
Nach oben
Arwen
Gast





BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mache einmal die Woche ein Peeling mit
Meersalz und Babyöl, dass wirkt Wunder.
Zum normalen eincremen benutze ich von auch die Garnier
Bodylotion in der roten Tube.
Auch ich bin damit total zufrieden.
Nach oben
Tiffy
Gast





BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mit Shea Butter immer gute Erfahrungen gemacht. Egal, ob selbst zusammen gemischt oder fertig gekauft (vobei natürlich die Selbst gemischten toller waren Winken )
Nach oben
HemNetjeru
Gast





BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe bei Trockener Haut auch gute Erfahrungen mit Sheabutter gemacht. Ich Verwende die auch Unterstützend bei Schupppenflechte. Nehm die aber meistens Pur, also ohne weitere Zusätze.
Nach oben
Tiffy
Gast





BeitragVerfasst am: 07.05.2008, 08:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, gut, das ist auch eine Option

Ich mags halt, wenns zudem noch gut riecht Winken
Nach oben
Asisah_amar
Gast





BeitragVerfasst am: 08.06.2008, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

von jade garnier gibt es eine neue bodylotion,
eine weisse flasche,

"body urea"

mit 5% harnstoff.

sehr zu empfehlen!
kostet so um die 4-5 eur.

ansonsten aus der apotheke, da gibt es auch jede menge guter produkte, die harnstoff, also urea, enthalten. harnstoff hilft bei sehr trockener, schuppiger und spannender haut.

lg,

Asisah_Amar
Nach oben
mondfee
Gast





BeitragVerfasst am: 09.06.2008, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich duch meine starken Allergien auhc ewigs mit trockener schuppiger haut zu kämpfen habe , suchte udn probierte ich solange bis ich das fand was ich jetzt hab ..........."langer Satz"

Also kurz und bündig .........Macademianussöl......dieses Öl wird auch oft in Bodylotions oder Duschmitteln für trockene oder sensible Haut benutzt.

Ich benutze es nun in meinen selbst gemachten Bodylotions und für die Nacht eine Bodycreme.

Ringelblumenöl kann man ruhig auch mit dem Macademianussöl in die bodycreme für die Nacht geben.
Am morgen hat man dann eine richtig weiche entspannte Haut.
Nach oben
D-Ani
Gast





BeitragVerfasst am: 19.06.2008, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hm auch wenn es nicht das übliche ist was vielleicht der eine oder andere kennt aber vielleicht solltest du es mal ausprobieren.

Jeder kennt vom Braten die Fette die das Fleisch abgibt für den einen ein graus soviel Fett für den anderen ganz gut.

Aber hier geht es nur um das flüssige Fett... Nimm mal etwas davon und und schmiere dir damit probeweise die Hände damit ein! Und dann wasche dir (nur mit klarem Wasser keine Seife o.ä.) die Hände. Danach hast du zwar immernoch einen Fettigen Film auf der Haut aber das ist auch Sinn der Sache. Er wird nach kurzer Zeit in die Haut einziehen... Danach wirst du feststellen das die Haut nicht mehr so trocken ist und viel geschmeidiger ist. Wiederhole das immer und immer wieder in regelmäßigen Abständen.

Vorteil davon ist es ist 100% Natur...
Nach oben
Harianna
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2009, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe
-Kern- und Steinobst
-Nuss
-Laktose
Allergien, habt ihr eine Idee was ich da am besten nehmen könnte. Mei mir jucken nämlich die Beine wie verrückt (vor allem Abends).
Essensumstellung wäre auch ne möglichkeit, aber was?
Lg
Harianna
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2009, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe bei Allergie-Juckreiz mal gelesen,dass man da Ehrenpreis-Umschläge machen kann.Bei der Ernährung würde ich sagen,dass du dann einfach das,worauf du allergisch bist,nichtmehr isst - z.B statt Kuhmilch Sojamilch oder so.
Nach oben
Harianna
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2009, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Soja habe ich mal in America probiert und da ist mir davon schlecht geworden... vlt ist das hier in Deutschland anders. Wie werden diese Umschläge denn gemacht?
BB
Harianna
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Öle, Salben und Tinkturen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von