The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Fuhrmann
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Aberglaube
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
scarabaea
Gast





BeitragVerfasst am: 12.12.2007, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Jenseits ist für mich ein allgemeiner Begriff für ein Leben nach dem Tode. Also ein Dasein ohne diesen Körper. Ich persönlich glaube an Seelenwanderung und daran, dass ich nach einem Aufenthalt in einem anderen Daseinszustand wieder inkarnieren werde.

Wie dieses "Jenseits" aussehen wird, weiß ich nicht. Momentan interessiert mich das Leben vor dem Tod. Frühere Leben oder Zustände im Reich der Geister interessieren mich auch nicht so sehr. Ich sehe es als sinnvoll an, jedenfalls für mich persönlich, darüber nichts zu wissen.

Ob man nun in die ewigen Jagdgründe eingeht oder die Anderswelt besucht ist mehr oder weniger gleich. Hauptsache man findet sich dort zurecht.
Nach oben
scarabee
Gast





BeitragVerfasst am: 12.12.2007, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Dann hättest du das aber bitte sehr vorher definieren können.

Für die meisten Menschen ist das Jenseits etwas, was man auch bei wiki nachlesen kann.
Wenn du den Begriff für dich mit einem neuen Sinn belegst, dann schreib das bitte dazu, das stiftet sonst Verwirrung.
Nach oben
scarabaea
Gast





BeitragVerfasst am: 12.12.2007, 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldige bitte, dass ich nicht mit wiki konform gehe, sondern meine eigenen Gedanken zum Ausdruck bringe.
Nach oben
scarabee
Gast





BeitragVerfasst am: 13.12.2007, 01:41    Titel: Antworten mit Zitat

Kachina hat Folgendes geschrieben:
Ich verstehe den Sinn eurer Diskussion nicht so ganz... O.o


Hm, auch wenn das zu sehr ins OT abdriftet, wenn mich zwei Leute nicht verstehen, erkläre ich's nochmal.

Ich für meinen Teil glaube nicht an das Jenseits, aber scarabaeas Definition davon trifft sehr wohl zumindest teilweise auf meinen Glauben zu. Aber das, was sie beschreibt, nennt man im allgemeinen nicht Jenseits, sondern Reinkarnation. Sie hat den Begriff Jenseits für sich neu definiert und das wusste ich nicht, deswegen war ich verwirrt.

Wer das immer noch nicht versteht, dem empfehle ich eine Geschichte von Peter Bichsel.
Nach oben
LadyLuna
Gast





BeitragVerfasst am: 13.12.2007, 04:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, auch wenn es OT ist, aber kennt ihr das Spiel "4-Felder-Ball"? So stelle ich mir das "Leben nach dem Tod" vor Sehr glücklich .

Man kämpft darum im Spiel zu bleiben, solange bis irgendwas einen rauskickt. Dann muss man schauen, dass man sich die Chance (den Ball) schnappt und ein anderen rauskickt, damit man wieder rein darf (also wiedergeboren werden darf). Immerhin gibt es ja auch den Aberglauben, dass einer sterben muss, damit ein neuer leben darf. Naja sind halt nur so meine Gedanken darüber Winken

Lg LadyLuna
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 13.12.2007, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Was man hier merkt, ist, dass die meisten den Tod als nichts Schlimmes ansehen (Davon gibt es ja genug, die schreckliche Angst haben, die denken, alles wäre dann vorbei)

Der Spruch mit dem "Er kostet das Leben" ist ja in dieser Weise richtig. Aber ich meinte mit meinem "kosten" Geld. Materielles.

Naja.

Irgendwie muss sich der arme Fährmann auch sein Brot verdienen.
Nach oben
scarabaea
Gast





BeitragVerfasst am: 13.12.2007, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Und das ist wirklich nicht wenig.

Für mich habe ich eine Sterbeversicherung abgeschlossen, damit die Familie da wenigsten etwas regeln kann, wenn der Fall eintritt.

Man kann solche Dinge auch im voraus regeln. Aber es soll sehr schwierig sein, diesbezügliche Pläne zu ändern. Da sieht die Sache mit dem Fuhrmann noch ziemlich einfach aus. Ich glaube, es ist nicht festgelegt, wie kostbar die Münzen sein müssen. Man gibt das, was zur Verfügung steht und überläßt alles weitere dem Fuhrmann.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 13.12.2007, 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

Was mich interessieren würde: Gibt es hier jemanden, der das wirklich machen würde? BZw daran glaubt?
Nach oben
Kachina
Gast





BeitragVerfasst am: 13.12.2007, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Arianith hat Folgendes geschrieben:
Was mich interessieren würde: Gibt es hier jemanden, der das wirklich machen würde? BZw daran glaubt?


Was genau jetzt machen? Bei so vielen Diskussionen blick ich da gerade nicht mehr durch... ^^
Meinst du das mit den Münzen? Dann würde ich es vermutlich nicht tun...

~ Kachina
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 13.12.2007, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ich mein das mit den Münzen =)

Ich würde es auch nicht tun.. Ich würds auch nich von meiner Familie verlangen, es bei mir zu tun ^^

Ich finde das als Legende sehr schön, aber das wars auch schon
Nach oben
LadyLuna
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2007, 02:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ich würde dies nicht so abwegig finden. Jedoch wünsche ich mir eine Sehbestattung. Kann da überhaupt Metal mit verbrannt werden? Ansonsten würde ich es schon machen. 2,- € oder so tuen ja nicht weh.

Lg LadyLuna
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Aberglaube Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von