The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Gemälde des "Weinenden Jungen"
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Aberglaube
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LadyLuna
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 18:42    Titel: Gemälde des "Weinenden Jungen" Antworten mit Zitat

Hi ^^. Ich weiss nicht, wer hier alles die Geschicht kennt, jedoch finde ich diese besonders gruselig. Evtl. hat hier jmd. sogar selber ein Bild davon in Besitz.

Dabei geht es darum, dass ein unbekannter Künstler Bilder von weinenden Kindern gemalt hat. Zumindestens wird behauptet, dass er Jungen UND Mädchen gemalt hat. Obwohl das Bild mit dem weinenden Jungen das bekannteste is.

Käufer eines solchen Bildes hatten nach kurzer Zeit des Erwerbs, mit großen Bränden in ihrem Heim zu rechnen, sobald es aufgehangen wurde. Einige Leute kamen bei diesen Bränden sogar ums Leben. Obwohl manche Häuser bis auf die Grundmauern niederbrannten, überlebte das Bild den Brand. Wobei dieses nicht mal angesengt war.

Das geschah in all den Häusern, wo diese Bild hing. Erst nachdem man das Original abgenommen hatte, hörten diese Brände auf.

Zudem gibt es über dieses Gemälde ja wirklich viele Geschichten. Eine is ja, dass es auch sein kann, dass das Bild verflucht sei, da der Künstler den Jungen für das Portraizeichnen nie bezahlt hatte. Er hatte nämlich den Jungen weinend auf einem Campingplatz angetroffen und ihn so gleich gemalt. Da die Eltern nicht viel Geld besassen, versprach der Künstler der Familie noch mal wieder zu kommen. Sie sollten dann dafür einen Lohn erhalten. Leider kam er 1 Tag verspätet bei der Familie an, nur um dann den abgebrannten Wohnwagen von der Familie vorzufinden.

In einer anderen Geschichte heißt es, dass der Junge verflucht sei und überall wo er auftaucht, Brände verursacht hat. Der Künstler hätte damals davon gewusst, aber es als reinen Aberglauben abgetan.

Eine andere Geschicht erzählt, dass ein Geschwisterpaar (Junge und Mädchen) während des Kriegs ihre Eltern verloren haben. Der Künstler hat die beiden dann gesehen und gemalt. Kurz nach dem Portraitieren sind die beiden Kinder verstorben. So befinden sich nun ihre Seelen noch in dem Gemälde.

Naja interessant is ja auch, dass niemand wirklich weiss, wer diese Bilder gemalt hat. Der Künstler G. Bragolin wird aber gerne mit diesem Bild in Verbindung gebracht, jedoch gibt es keinen eindeutigen Beweis dafür, dass er wirklich der Maler dieser Bilder is.

Was haltet ihr von der Geschichte?

Hier sieht man eines der Bilder:

http://www.ghoststudy.com/monthly/jun03/tears.html

und hier auch

http://www.geisternet.com/index.htm?FILE=http://www.geisternet.com/Phaenomene/Der%20weinende%20Junge%20von%20Bragolin.htm

Welches genau das Original is, weiss ich nicht. Evtl. kann da einer helfen. Winken

Lg LadyLuna
Nach oben
Wolfskatze
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich kenne beide Bilder und es gibt in der Tat das mit dem Mädchen. Interessanterweise hat meine Mutter mir diese Geschichte vor einigen Jahren auch mal erzählt. Ich habe zwar nie direkt ein Fall mitbekommen, dass das Bild wirklich ein Haus abgefakelt haben soll (also so wie man es erzählt), aber meine Mutter meinte, sie würde nie das Bild kaufen. Sicher ist halt sicher.

Mehr weiß ich davon leider nicht.
Nach oben
Diana-Luna
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe bereits vor ca 20 Jahren von dieser Geschichte gehört, weiß aber leider auch nicht mehr dazu. Eine Bekannte hat mir mal erzählt daß sie ein solches Bild eine Weile besaß. Gebrannt hat es bei ihr nicht, aber es lief viel schief in ihrem Leben und als sie sich von dem Bild trennte, ging es besser. Sie ist sehr abergläubig und denkt, daß es wirklich an dem Bild lag. Kann man natürlich sehn wie man will. Eigendlich bin ich nicht so sehr abergläubig aber dieses Bild käme mir nie ins Haus...könnt ja was dran sein.
Nach oben
Wolfskatze
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Diana-Luna hat Folgendes geschrieben:
Gebrannt hat es bei ihr nicht, aber es lief viel schief in ihrem Leben und als sie sich von dem Bild trennte, ging es besser. Sie ist sehr abergläubig und denkt, daß es wirklich an dem Bild lag.


Jetzt kann man natürlich sagen, dass es indirekt doch gebrannt hat, weil ja so viel in ihrem Leben schief ging. Und außerdem, wenn sie abergläubisch ist und von der Geschichte weiß, dann kann man jetzt auch noch sagen, durch ihre Gedankengänge hat sie das Unglück eingeladen. Ich erwarte das es schief geht und es geht schief. Das wäre eine andere Erklärung (soll aber nicht bedeuten, dass es so ist, dass möchte ich klar stellen).
Nach oben
Diana-Luna
Gast





BeitragVerfasst am: 02.03.2007, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wolfskatze, da stimm ich dir zu. Indirekt hat es gebrannt.
Aber letztenendes kann keiner sagen ob es das nicht auch ohne das Bild getan hätte. Naja, da ich aber auch immer nur so schauriges über das Bild gehört hab, möcht ich es auch nicht haben... bin halt auch ein klitzekleines bisschen abergläubig Verlegen
Nach oben
Feuerfee
Gast





BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 01:39    Titel: Antworten mit Zitat

och den kleinen schatz möchte man einfach nur knuddeln, ich zumindest. ich würde mir weinende kinder nie an die wand hängen, mir zerbricht immer schon das herz wenn meine kleine weint.
ich glaube an flüche und ein wenig abergläubisch bin ich auch, ich würde nie etwas machen von dem gesagt wird das was schlimmes passiert, also auch dieses bild würde ich nicht kaufen, a weil das kind darauf weint, b weils net mein kind ist, ich hänge nur bilder von meinem kind oder meiner nichte an die wand und c weil ein fluch drauf liegen soll.

LG
Zara
Nach oben
Feuerfee
Gast





BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 01:49    Titel: Antworten mit Zitat

wie soll es denn zu mir kommen? es kann ja schlecht durch mein fenster fliegen oder??? selbst wenn es hier im garten läge oder auf dem dachboden, ich würds liegenlassen oder draußen zum sperrmüll stellen Sehr böse

LG
Zara
Nach oben
Nachtrabe
Gast





BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde die Bilder so grottenhässlich, die würde ich nie in meine Wohnung lassen. Ein weinendes Kind - das können doch nur schlechte Energien sein... Mit den Augen rollen
Nach oben
Diana-Luna
Gast





BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Vela hat Folgendes geschrieben:


Sie erzählte die Geschichte genauso. Wenn man das Bild eines weinenden Kindes aufhängen würde, dann würde das Kind sich "rächen" und Unglück über denjenigen (und seine Familie) bringen der es aufgehangen hat.

Gleichzeitig dürfte man das Bild nicht weitergeben, also verkaufen / verschenken oder womöglich zerstören. Das Kind würde sich rächen und früher oder später wieder zurück in "sein" Haus kommen. D. h. das Bild kann nicht zerstört werden und bleibt in dem Haus.


Wie gruselig! Ich merke ich bin doch abergläubiger als ich dachte..... Verlegen
Nach oben
LadyLuna
Gast





BeitragVerfasst am: 05.03.2007, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

So also jetzt habe ich etwas grausiges erfahren. Die Tante von meinem Freund hat nämlich auch diese Bilder. Also einen weinenden Jungen und daneben hing das Bild des weinenden Mädchen. Diese Bilder hat sie aber abgehangen, nachdem ihr kleiner Sohn, welcher dem weinenden Jungen vom Aussehen ähnlich war, überfahren wurde. Der Junge hatte dies auch nicht überlebt. Dabei is er in dem gleichen Alter ungefähr gewesen, wie der Junger auf dem Bild. brrrrrrrr

Auch is er ihr 1. Kind und der einzige Sohn gewesen. Danach hatte sie noch 3 Mädchen, aber keinen Sohn mehr.

Für mich is das eine Bestättigung, dass die Bilder verflucht sind. Da is es dann wohl doch egal, ob die beiden Blder beisammen hängen.

Nee nee, sowas kommt mir nicht ins Haus! Verrückt

Lg eine total geschockte LadyLuna
Nach oben
Ashantri
Gast





BeitragVerfasst am: 18.03.2007, 01:05    Titel: Antworten mit Zitat

Mmmh, vor ca. 15 Jahren oder so, schleppte einer meiner älteren Schwester auch diese Bilder zu hause an. Das eine Bild war der "weinende Junge" und das andere das "weinende Mädchen". Die Geschichte mit den brennenden Häusern kenne ich auch.

Ich glaube das Bild mit dem Jungen hängt immer noch bei meiner Mutter zu hause im Haus. Ichglaube ich schau die Tage mal nach...!

Na ja im nachhinein, wenn ich so zurück denke......damals ist schon einiges zu hause passiert! Aber ob das was mit dem Bild zu tun hat? Nee glaube ich nicht.
Nach oben
RinoaFFVIII
Gast





BeitragVerfasst am: 19.03.2007, 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu ihr lieben^^

Also ich kenne diese Geschichte auch ^^ Ich kenne sie aber auch noch ein bisschen anders. >.> Also das mit den brennenden Häusern und so, kenn ich auch, was ich noch weiß bzw. gehört habe ist, das, wenn man das Bild anfasst, einem Unglück widerfährt... manchmal soll man auch nachts, wenn es ganz leise ist, den jungen weinen hören... Das is schon irgendwie gruselig *brr* >.< Also meine freundin wohnte früher auch ma in nem Haus wo das Bild des weinenden Jungen hang, und sie und ihre schwester haben das bild auch mal angefasst...daraufhin ist sie die treppe runter gefallen, fahrrad gefahren und über den lenker geflogen etc etc--- ok, sie kannte die Geschichte des Bildes, aber sie war auch noch jünger und da macht man sich über sowas ja eigentlich auch nicht wirklich gedanken... ~.~

Eine ehemalige freundin meiner Mutter hatte auch mal ein Bild des weinenden Mädchen in Flur hängen....das fand ich damals immer gruselig, und wollte nie mit, wenn meine mutter sie besuchen ging... ich glaub, ein paar tage später hab ich dann auch von dieser geschichte gehört.

Das ist aber auch schon Jahre her...
Naja, was mich angeht, so denke ich shcon, das die Geschichte dieses Bildes echt ist...Ich weiß nicht, das können doch alle keine Zufälle sein, und Zufälle gibts eh nicht Cool

Liebe Grüße

Ri
Nach oben
BeautifulNightmare17
Gast





BeitragVerfasst am: 02.06.2007, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich find die Bilder total gruselig, ich würde mir so etwas nie ins Haus hängen. Habt ihr mal genau auf die Blicke des Jungen gekuckt? Boah, nee, da krieg ich voll die Gänsehaut.
Nach oben
Kachina
Gast





BeitragVerfasst am: 24.06.2007, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hui, also ich habe bisher noch nichts von diesen Bildern gehört, aber ich glaub da bin ich im Nachhinein auch froh drüber... Ich glaube aber, das bild von dem Jungen schonmal gesehen zu haben... Ich weiß nur nicht mehr wo, oder ob ich mir das nich nur einbilde... Mit den Augen rollen
Aber Cylia du hast recht, der Junge guckt wirklich irgendwie... beängstigend.. Jedenfalls wirkt er auf mich so, deswegen würd ich solche Bilder auch niemals im Haus haben wollen...

Hm, es klingt schon komisch, wenn man mal so darüber nachdenkt: >> Das Bild kommt immer wieder zu dir zurück << Da weiß ich auch nicht wirklich was ich davon halten sollte.. aber ich könnte mir das in etwa so vorstellen: du verkaufst es und findest es n jahr oder n paar monate aufm flohmarkt wieder oder sowas. Oder ein "unwissender" kommt an und schenkt dir das wieder, weil der nich wusste dass dus schonmal hattest oder so... Anders wüsste ich nun auch nicht, was gemeint ist.

Nunja ich denke da gibts viele Varianten, was darunter zu verstehen ist Sehr glücklich Fakt is bei mir auf jeden Fall, dass ich sowas nich hängen haben möcht!

Blessed be
Kachina
Nach oben
Corvus Corax
Gast





BeitragVerfasst am: 01.07.2007, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Mutti hat diese Bilder mal irgentwo gekauft. Den weinenden Jungen und das weinende Mädchen. Die hingen dann im Wohnzimmer über dem Sofa. Ich wusste früher noch nichts über irgentwelche Geschichten über die Bilder, aber fand die Bilder einfach nicht schön. Ist schon etwa 10 Jahre her, und die Bilder hingen lange Zeit an der Wand 2 Jahre glaub ich. Es ist aber niemals ein Brand im Haus gewesen, noch sonst ein tragischer Unfall passiert.
Aber der Anblick dieser Bilder ist wirklich nicht schön. Also weinende Kinder an die Wand zu hängen... nene das macht nix schöner oder fröhlicher.
Die Bilder hatten ein Maß von etwa 100x70 cm etwa. Etwas größere Bilder also schon.

Vor ein paar Jahren hab ich mit jemandem über diese Bilder gesprochen, warum weiß ich nicht mehr. Aber diese Person sagte mir, das es gut war, das meine Mutti die Bilder zusammen aufgehängt hatte! Auf weitere Nachfragen, wurde mir gesagt, das es sonst unheil bringen würde. Zu diesem Zeitpunkt waren die Bilder schon längst aus unserem Haus verschwunden.
Ich bin trotzdem froh, das wir das Mädchen UND den Jungen an der Wand hatten, vielleicht ist ja deswegen auch nichts passiert !
Ich glaub nicht immer an sowas, aber ich muss es ja nciht herausfordern.
Ich bin also immer vorsichtig mit solchen Geschichten

grüße !
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Aberglaube Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von