The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Vater unser vorm Spiegel rückwärts und der Teufel kommt?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Aberglaube
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Feuerfee
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 16:33    Titel: Vater unser vorm Spiegel rückwärts und der Teufel kommt? Antworten mit Zitat

Kennt ihr siese geschichte das man das vater unser nie rückwärts vorm Spiegel aufsagen darf weil dann der teufel erscheinen soll??
Dashat mir mal eine Freundin erzählt, ich selber habe das noch nie ausprobiert weil ich dann doch zu viel Schiss davor habe. Sie will es angeblich gemacht haben und ihr Spiegelbild verzerrte sich und ein fremder schwarzer Kopf war dabei sich zu bilden im Spiegel und dann is sie abgehauen. Ich weiß nich ob da was dran sein soll, aber es interessiert mich eben ob sowas in der art überhaupt geht, ich wills nich selber ausprobieren um es herauszufinden Traurig was haltet ihr davon?
LG
Zara
Nach oben
Wolfskatze
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht viel ehrlich gesagt, warum soll sich hinter einem rückwärtsgesprochenen Vater Unser eine Teufelsnachricht befinden?

Aber solltest du das mal machen, würde mich dein Bericht schon interessieren, aber selber halte ich von so etwas eigentlich so viel: Gar nichts.
Nach oben
Feuerfee
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

es geht darum ein Gottesgebet rückwärts vor dem Spiegel zu sagen,wahrscheinlich wegen dem rückwerts und wegen dem Spiegel. der spiegel soll im aberglaube ja ein zutritt in eine andere welt simbolisieren und gottesgebete rückwärts sollen das gegenteil bewirken von dem was sie vorwärtsgesprochen bewirken sollen.
Ich trau mich nich dieses zu probieren, magst du nich mal??
LG
Zara
Nach oben
Nachtrabe
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 16:49    Titel: Antworten mit Zitat

Rückwärts sprechen und Spiegel, das sind sicher magische Dinge. Aber bitte, warum denn der Teufel? Den gibts doch gar nicht... Sehr böse Mit den Augen rollen
Nach oben
Wolfskatze
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Und wenn, dann frage ich mich ernsthaft, warum er bei jedem kleinen Mädchen und jeden kleinen Jungen erscheinen sollen, die gerade trocken hinter den Ohren wurde und der Meinung ist, irgendetwas pöses zu tun, nur um ihn herbeizurufen. Das ist eigentlich eine Frage die mich total fasziniert.
Nach oben
Feuerfee
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Naja weiß ich nicht. Das es ihn gibt daran hab ich kein Zweifel, vlt tut er das um den Kindern angst zu machen weil er irgendwo eben ne böse ader hat... Keine ahnung.
LG
Zara
Nach oben
Elfgard
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich halte sowas für absoluten Unsinn! Immerhin ist der Teufel ja schließlich eine dumme Erfindung der Kirche, um den Menschen Angst einzujagen und sie somit gottesfürchtiger zu machen. Außerdem hat die Kirche ja letzendlich den heidnischen Gott Pan als VOrbild für den Teufel genommen und somit wieder eine heidnische Gottheit "verteufelt". Da ich Pan selbst sehr sympathisch finde, käme es mir nie in den Sinn, an irgendeinen christlichen Teufel zu glauben!
Nach oben
Feuerfee
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sage ja ich glaube das es alle Gottheiten gibt und auch den teufel, für mich hat sich nur die Frage gestellt auf wessen Seite ich stehe und ich habe mich für Gaia entschieden, trotzdem denke ich das es den Teufel gibt und den christlichen Gott sicherlich auch, nur stelle ich mich nicht auf seine Seite. Hab trotzdem etwas muffensausen davor es selbst auszuprobieren.
LG
Zara
Nach oben
Elfgard
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Klar, jeder muss selber wissen, an was er glaubt. Ich jedenfalls glaub nich an den Teufel, dafür hab ich mich einfach zu sehr mit der Geschichte der Kirche befasst...da finden sich einfach viel zu viele Lügen...
Wenn du Angst davor hast, das Vater unser rückwärts vorm Spiegel aufzusagen, dann mach es lieber nicht! Wenn du nicht an den Teufel glauben würdst, dann wär das was anderes, aber so würde ich es nicht machen.
Nach oben
Feuerfee
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

und trotzdem wüsste ich gerne was dran ist. auch in diesem song von diesen Las Ketchup die vor 2jahren ganz top in den charts waren, soll sich eine Teufelsbotschaft verstecken wenn man es rückwärts abspielt...
LG
Zara
Nach oben
Nillonde
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man genau sucht findet man bestimmt in jedem satz so ne botschaft!
Nach oben
Serpens
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

also ganz ehrlich ich finde dass echt lächerlich. Wie oft hätte bei mir dann schon der Teufel (an den ich nicht glaube, siehe Elfgards erläuterung mit Pan) vor der Tür stehen müssen? Ich habe einen Bruder der sieben Jahre älter ist und mit dem ich als ich noch klein war jeden Horrorfilm gekuckt habe der uns in die Hände gefallen ist und immer wenn da sowas kam haben wir das ausprobiert und wir waren immer sehr enttäuscht wenn der Teufel nicht gekommen ist.

Also alles quatsch mit Soße Winken Sehr glücklich

Liebe Grüße,
Serpens
Nach oben
Furion
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrabe hat Folgendes geschrieben:
Aber bitte, warum denn der Teufel? Den gibts doch gar nicht... Sehr böse Mit den Augen rollen


Wie kannst du dir da so sicher sein? Ich glaube zwar auch nicht an den teufel, aber er ist doch in irgendeiner Weise ein Gott. Die Christen sind bzw. waren zwar der Meinung, Pan sei der Teufel, was nun so gar nicht stimmt, aber warum soll es ausgeschlossen sein, dass es den Teufel gibt?


Und falls das ironisch gemeint war, dann war ich mal wieder zu doof, es zu kapieren. Sehr glücklich


LG
Nach oben
Nachtrabe
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

Furion hat Folgendes geschrieben:

Ich glaube zwar auch nicht an den teufel, aber er ist doch in irgendeiner Weise ein Gott.


Bitte - wenn du dir deine Aussage noch einmal durchliest, dann wird dir klar werden, dass man auf dieser Ebene keine Diskussion über die Existenz des Teufels führen kann.

Natürlich ist es so, dass jeder Mensch sich seine eigene Welt mit der Kraft seiner Gedanken schafft. Wer tatsächlich an den Teufel glaubt, in dessen Welt wird er auch in der ihm möglichen Form existieren. Und wer daran glaubt, dass man ihn durch ein rückwärts gesprochenes Gebet herbeirufen kann, der wird kaum vom Gegenteil überzeugt werden können.
Aber wenn du dich mal mit der Geschichte der Kirche beschäftigst, die auch die Geschichte des Teufels ist, dann hast du eine Wissensgrundlage, auf der du deine Meinung und auch deinen Glauben aufbauen kannst, die du miteinfliessen lassen kannst in die für dich wichtige Entscheidung (die oft im Unterbewusstsein getroffen wird) WIE die Welt aussieht, in der du leben willst. Ob mit oder ohne Teufel.

Und noch was. Ganz grob gesagt (und mir ist es egal, ob ich damit hier anecke oder sonstwas): Wer sich mit einem solchen Kinderkram, wie rückwärts gesprochenen Gebeten und der Angst davor, man könnte den Teufel damit in sein Leben rufen, beschäftigt, der ist einfach noch nicht reif für die Magie und sollte sich ganz schnell wieder seinen Fear-Street-Büchern zuwenden.
Nach oben
Grauratte
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 23:41    Titel: Antworten mit Zitat

Könnte jemand bitte diesen Thread in das Aberglaube-Forum verschieben.

Ich finde da ist er total gut aufgehoben Sehr böse

--

Ach übrigens ich hätte da für alle Experimentierfreudigen noch einen Vorschlag.
Stellt Euch rückwärts zum Spiegel und sagt das Vaterunser _richtig_ herum auf.
Hinter Euch müßte dann eigentlich Gott aus dem Spiegel treten.


Zuletzt bearbeitet von Grauratte am 30.09.2006, 23:47, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Aberglaube Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von