The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kleine Maus

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Träume
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 08.08.2014, 18:03    Titel: Kleine Maus Antworten mit Zitat

Hi ihr Lieben,

Ich musste gerade zum wiederholten Mal an meinen Traum denken. Ich habe vergangene Nacht geträumt, dass ich eine kleine Maus zu versorgen habe. Sie war grau, weiß, schwarz und dunkelbraun. Irgendwann merkte ich im Traum dass ich keinen Käfig für die Maus hatte und aus einem mir nicht ersichtlichen Grund war ich nicht schuld dran aber konnte mir auch keinen kaufen. So hab ich oft die Maus in der Hand gehalten worin sie sich sehr wohl fühlte. Einmal wollte sie ausreißen, da kam eine stark beleibte Frau die mich verärgern und meine Maus entführen wollte. Sie schaute in meine Richtung und lachte hässlich,da kam ich angerannt und haute sie sodass sie die Maus wieder zurückgegeben hat. Ich beruhigte das Tier. Später hörte das Tier auf seinen Namen, so konnte ich es zu mir rufen. Komischerweise hatte die Maus im Traum den gleichen Namen wie mein Hund. Als ich das merkte überlegte ich mir einen anderen. Der fällt mir aber leider nicht mehr ein.

Die Nacht zuvor träumte ich auch von einer Maus. Ich musste sie vor irgendwas beschützen (Ich glaube vor einer Katze) mehr weiß ich zu diesem Traum nicht mehr.

Kann mir einer beim deuten helfen? Ich hab das Gefühl dass die Maus als Traumsymbol wichtig für mich ist und mir was sagen will sonst würde ich nicht zwei Nächte hintereinander davon träumen...
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 08.08.2014, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Die Maus kann als Traumsymbol für den „Tod“ stehen, also sinnbildlich dafür, etwas loszulassen und zu beenden.Sie steht auch für nagende Gedanken.Vielleicht etwas, dass sich bei dir festgesetzt hat, und das du nicht loslassen kannst, oder das du festhalten willst.Es könnte irgendetwas mit deinen Schattenseiten zu tun haben, denn dafür stehen besonders graue und schwarze Mäuse, beide Farben hatte deine ja.

Was es ist das du nicht loslassen kannst, kannst du natürlich nur selbst wissen.Es kann aber auch etwas sein, das du für eher unscheinbar oder unbedeutend hältst, und das dir nicht bewußt ist.

Sorry wenn das etwas vage ist, meine Traumdeutungsfähigkeiten sind ziemlich eingerostet ^^
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 09.08.2014, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Silas

Deine Traumdeutung hat mich auf jedenfall zum nachdenken gebracht und ich hab jetzt auch ein paar Ahnungen worum es gehen könnte.

Vergangene Nacht träumte ich nicht mehr von einer Maus. Dafür zeigte sich mir in den Morgenstunden ein ganz anderer und sehr mysteriöser Traum. Ich weiß nicht ob ich den noch hier hin schreiben kann da es ja nun um was anderes geht...
Es juckt ganz arg in meinen Fingern ihn aufzuschreiben....
Also in dem Traum war plötzlich am Himmel ein Planet zu sehen aber der war deutlich größer am Himmel als der Mond und sah aus wie eine zweite Erde. Seine bedrohliche Größe jagte einem etwas Angst und Sorge ein,als verheiße dies nichts Gutes. Er hatte die Farben dunkelblau und grün. Später als ich ihn fotografieren wollte war er wieder weg was ich einerseits schade fand da er so faszinierend war aber andererseits eine Große Erleichterung für uns alle war..
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 09.08.2014, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Freut mich dass meine Deutung dir weitergeholfen hat Winken

Der andere Traum scheint auf den ersten Blick keinen Zusammenhang zu denen mit den Mäusen zu haben, aber was mir auffällt ist, dass du die Maus in einem Traum ja vor einer etwas korpulenteren Frau schützen musstest.Auch der Planet trat als Bedrohung auf, allerdings ist so ein großer Himmelskörper ja nochmal eine ganz andere Art von Bedrohung, wesentlich schlimmer als eine dicke Frau.

Daher wäre es wichtig mal zurückzublicken und zu schauen, was dich so beschäftigt hat oder was unmittelbar vor den Mäuse-Träumen und dem mit dem Planeten so passiert ist.Denn meistens verarbeiten wir tägliche Erlebnisse im Traum oder führen Gedanken im Traum weiter, die uns schon tagsüber beschäftigt haben.

Versuch mal herauszufinden, was du als (immer größer werdende) Bedrohung empfindest, und was du schützen musst/möchtest.
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 09.08.2014, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Silas für deinen Tipp. Da werde ich mir doch wohl bei solchen Traumsymbolen ein paar Gedanken machen. Smilie
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 09.08.2014, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Immer wieder gerne Winken
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Träume Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von