The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Warnung: Krebsgefahr durch Kamillentee

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Tees, Heiltees und Zaubertränke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 14:42    Titel: Warnung: Krebsgefahr durch Kamillentee Antworten mit Zitat

Ich bin so schockiert, dass ich euch das mal nicht vorenthalten wollte.

Zitat:
Kamillentee ist mit krebserregenden Pflanzengiften belastet. Dies ist das Ergebnis einer Stichprobe des ZDF-Verbrauchermagazins „WISO“. In 10 von insgesamt 15 Kamillentee-Sorten konnten sogenannte Pyrrolizidinalkaloide (PAs) nachgewiesen werden – teilweise in geringen, aber auch in hohen Mengen. Laut dem Bundesamt für Risikobewertung (BfR) kann dieses Pflanzengift den Organismus schädigen und bei langer und hoher Dosierung Lebertumore verursachen.

Besonders Kinder, Kleinkinder, Säuglinge und Stillende sind gesundheitlich gefährdet. Der Körper von Kindern schwemmt das Pflanzengift nicht aus, sondern speichert es. Deshalb sei für sie das Risiko zu erkranken zehn- bis hundertfach höher als bei Erwachsenen, erläutert Pflanzengift-Experte Dr. Helmut Wiedenfeld von der Universität Bonn in WISO.

Quelle: http://www.zdf.de/wiso/krebsgefahr-durch-kamillentee-32911862.html

Zwar gibt es Entwarnung bei Fencheltee, aber es ist halt ein weiterer Fall, bei dem man der Lebensmittelindustrie nicht blind vertrauen sollte!!
ich bin froh, dass ich zurzeit (wenn auch eher zufällig) echte Kamille im Garten züchte und hoffentlich auch lange genug vermehren kann, bevor mein Lebensgefährte beim nächsten Schnupfen wieder zur Drogerie rennt.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich trinke sowieso keine Kräutertees aus dem Beutel, da ist nachgewiesenermaßen ohnehin nichts Heilsames mehr drin enthalten.Und notfalls kriegt man Kräuter auch lose in Apotheken, die dürften frei von schädlichen Stoffen sein.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 29.06.2014, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ach man, heute ist echt alles schädlich Traurig Wie soll ich da endlich aus meinem Körper den ersehnten Tempel machen? Grml... Ich denke, ich werde meine Vermieter fragen, ob ich im Garten anbauen darf... oder direkt auf dem kahlen, leeren Fensterbrett in der Küche.
Nach oben
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 30.06.2014, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, selbst anbauen ist inzwischen die bessere Lösung, auch wenn das in der Priaxis nicht so einfach ist. Neutral
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 30.06.2014, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Und notfalls kriegt man Kräuter auch lose in Apotheken


Winken
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Tees, Heiltees und Zaubertränke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von