The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Schon wieder Ufo`s

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Träume
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2011, 16:16    Titel: Schon wieder Ufo`s Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben!


Ich habe schon des öfteren geträumt das irgendwelche Außerirdischen landen und Unruhe in der Stadt verbreiten. Diese Träume hatte ich aber immer in Abständen also immer dann wenn ich die Träume vergaß und andere Dinge im Kopf hatte die mich beschäftigen.

Man merkt zwar nix Außerirdisches an diesen Eindringlingen außer eben die Ufos aber der letzte Traum war sehr komisch. Man sah sie nicht aber draußen fuhren komische Wagen oder besser Panzer durch die Gegend und am Himmel auch komische Raumschiffe die man aber im Traum nicht sah. Ich sah nur wie die Menschen erschrocken zum Himmel schauten. Ich war auf dem Weg nachhause als die Panik in der Stadt ausbrach und mir ins Bewusstsein kam das die Außerirdischen auf dem Weg zu uns sind und mir war im Traum bewusst das am Himmel Ufos sind...auch wenn man sie im ganze Traum nicht sah.

ich versteckte mich zuerst in einem Gebüsch weil ich dachte das dies ein sicheres Versteck sei. Anfangs fühlte ich mich da auch sehr wohl aber dann merkte ich das die Außerirdischen immer näher rückten und das Versteck immer unsicher wird. So rannte ich weiter und klingelte zuhause Sturm damit meine Eltern mir aufmachen.

Ich rannte dann voller Panik ins Wohnzimmer...aber ich war garnicht so ängstlich wie ich es wohl in echt wäre. Wir ließen die Rolläden in der gesamten Wohnung nach unten und versammelten uns im Wohnzimmer und ich berichtete meinen Eltern was draußen los ist.

Was dann passierte weiß ich nichtmehr...

Solche Träume machen mich ganz stutzig weil ich mich mit Außerirdischen und Ufos garnicht befasse und auch nicht interessiere.

Ich hatte schonmal geträumt als ich klein war, das ein Ufo auf unserem Parkplatz landet und ich interessiert aus dem Fenster schaute...

Solche Träume finde ich komisch. Ich meine ich habe auch schonmal von Landschaften und Hügeln geträumt (sehr oft sogar). Einmal als ich noch ein Grundschulkind war habe ich auch geträumt das ich auf einer Hügeligen Landschaft in einer Reihe von anderen Kindern hinterherlief. Ein Männchen führte diese Reihe an und spielte Flöte dabei. Aber ich denke das ich das nur träumte weil ich auch viel draußen gespielt habe und in den Flötenunterricht gegangen bin...

Woher diese unheimlichen Ufoträume herrühren kann ich einfach nicht verstehen... Traurig


Samira
Nach oben
Erin
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2011, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Samira,

ich habe hier im Forum gelesen, das Du Dich mit Astralreisen beschäftigst. Vielleicht ist es die Neugier dich auf andere Ebenen zu begeben oder auch ein bisschen Angst davor. Mmmh Angst ist vielleicht das falsche Wort...Respekt vielleicht?

Oh ich seh gerade, das Du diese Träume schon als Kind hattest, vielleicht machen Dir Ufos oder Auserirdische einfach unterbewusst Angst. Wieso sollten wir im Universum alleine sein? Die Frage stelle ich mir immer. Als unheimlich beschreibst Du Deine Träume, vielleicht liegt es auch daran, das Du es so verarbeitest.

Sei lieb gegrüßt
Erin
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2011, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Erin für deine Antwort

Dazu muss ich sagen das ich erst seit kurzem mich (wieder) intensiver mit Astralreisen beschäftige und der Traum aber davor geträum wurde...ich wusste nur zu dem Zeitpunkt als der Traum noch frisch war nicht, ob ich ihn ins Forum schreiben soll. Aber als ich mich vorhin mit meiner Mutter über Träume unterhalten habe (sie fragt mich ja auch oft nach Bedeutungen von ihren Träumen) kam ich zum Ufotraum zurück...

Naja also angst macht mir das Thema nicht...es ist einfach nicht relevant für mich. Die Stimmung im Traum war jedoch düster und durch die Panik der Menschen wurde das Gefühl der Angst verbreitet...einfach auch wegen der Unwissenheit was passieren wird...

Samira
Nach oben
Erin
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2011, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, achso Smilie Dann wird sicher nicht daran liegen, war so eine spontane Eingebung von mir Smilie

Liebe Grüße
Erin
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2011, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem Hügel, den Kindern und dem Mann der Flöte spielt ist aus dem Märchen vom Rattenfänger von Hamel =)

Zu den Außerirdischen: Sie sind ein Symbol für Dinge, dessen Ausmaße wir nicht schätzen können, Fremdes, Unbekanntes.
Nach oben
oYo
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2011, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Samira,

ich denke ähnlich wie Arianith. Das, was aus unserem tiefsten Inneren in den Träumen zu uns kommt, ist manchmal sehr fremd und kann auch bedrohlich wirken. Du versuchst Dich in Deinem Traum vor diesen (Seelen-)wesen zu verstecken und läßt vorsichtshalber mal den Rolladen runter, um den Kontakt zu vermeiden. Da aber außer der ängstlichen Reaktion der Menschen in Deinem Traum nichts Schlimmes zu passieren scheint, könntest Du es vielleicht wagen, den Kontakt zuzulassen. Winken

oYo
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wow Danke für eure Antworten

Was genau dieses Unbekannte sein soll...keine Ahnung...habe nur im moment irgendwie das Gefühl das ich mich mal wieder Rationalen Dingen widmen muss...manchmal habe ich auch plötzliche Skepsis magischen Dingen gegenüber die ich sonst nie hatte, diese Skepsis blockiert mich sehr in meinem magischen handeln...

Ich bin gerade wieder sehr kopflastig...fühl mich im moment etwas zerissen und denke im moment ganz anders über Magie...ob das nicht alles doch nur Einbildungen sind usw...das wäre nun aber ein anderes Thema...sorry wegen diesem Offtopic...

Samira
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hihi, das ist der Grund warum man sowas "Unbekannt" nennt. Das ist auch das Problem dabei, es ist nicht leicht, diese Träume abzuschalten. Aber generell würde ich sagen, dass die nichts, was nicht jeder andere von uns auch thematisiert, aussagen... Du beschäftigst dich nunmal mit Magie, vllt ist das das große Unbekannt ^^
Nach oben
oYo
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Samira,

Skepsis ist durchaus okay und oft auch angebracht, finde ich - solange man sich selbst nicht den Spaß an der Magie zersägt damit. Winken

Was das Unbekannte ist, könntest Du z.B. herausfinden, indem Du Deinem Unbewußten oder Inneren Deine Bereitschaft signalisierst, diesem Unbekannten zu begegnen und es kennenzulernen. Das meinte ich damit, den Kontakt zuzulassen. - Natürlich nur, wenn Du das möchtest. Smilie

@Arianith: wieso sollte man solche Träume abschalten? Geschockt Das würde nur Sinn machen, wenn sie extrem bedrohliche Alpträume sind, die einem sehr viel Angst machen. Und selbst dann gibt es bessere Möglichkeiten mit ihnen umzugehen, als sie abzuschalten... Japp

oYo
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Oyo, unsere Träume haben bestimmte Aussagen. Mit Abschalten meine ich, diese Ursachen herauszufinden, wenn es ständig wiederkehrende Angstträume sind.
Nach oben
oYo
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu Arianith,

achso, dann habe ich das mißverstanden. Winken

Daß unsere Träume bestimmte Aussagen haben, ist mir schon klar. Sonst wäre ich ja keine Traumdeuterin. Lachen

Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend,
oYo
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 24.04.2011, 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

Habe übrigens letztens wieder von außerirdischen Feinden die über unsere Stadt kreisen und diese zestören geträumt obwohl ich keinen Film der ähnlich ist gesehen habe, noch das ich an die anderen Ufoträume gedacht habe. Langsam geht mir das mächtig auf den senkel...warum drängen sich slche Träume so sehr auf?
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 25.04.2011, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Weil du dich mit etwas scheinbar sehr wichtigem auseinandersetzen sollst,Samira.Was das sein könnte,dazu wurden hier ja schon Vorschläge gemacht.Wenn du wirklich Ruhe vor diesen Träumen möchtest,dann versuche,das zu klären.
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 25.04.2011, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Samira! Mal was anderes, aber zum Thema: Hast Du schon mal Wahrträume gehabt oder sowas? Oder haben Deine Träume Dir in der Vergangenheit schon Botschaften vermittelt, die Du erst später richtig verstehen konntest?
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 29.04.2011, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Manche Träume hatten symbolischen Wert und waren Botschaften...ich kann mir aber einfach keinen Reim darauf machen was mir diese Ufoträume sagen wollen. Das ist für mich irgendwie ein unbe"greifliches" Traumsymbol...ich komme einfach nicht dahinter...

Einmal hatte vor Beginn solche eines Ufotraumes jemand zu mir gesprochen und dann sah ich ein Loch bzw einen Abgrund und es war so als wenn ich in diesen Abgrund reinschaue...naja...ich glaube das habe ich schonmal beim ersten Beitrag des Themas geschrieben...

Samira
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Träume Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von