The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Eigenmagie der Dinge?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Der Gläserne Turm
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Haben Gegenstände durch ihren Entstehungsprozess eine bessere Eigenenergie/Magie/Ausstrahlung etc. als synthetische Gegenstände?
Ja, ich denke, dass diese Gegenstände etwas Besonderes ausstrahlen.
72%
 72%  [ 18 ]
Nein, ich denke nicht, dass diese Gegenstände etwas Besseres ausstrahlen als andere.
12%
 12%  [ 3 ]
Sonstiges, was ich gerne näher erläutern werde im Thread ;)
16%
 16%  [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 25

Autor Nachricht
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich entstehen Allergien eben gerade durch den wiederholten Kontakt mit dem Allergen.

Zitat:
diesen Umstand zu ignorieren, bloß weil Heisenberg selig dafür noch keine Formel aufgestellt hat. *hust*

Ich suche hier nicht nach einen physikalischen Beweis oder so, sondern eher nach logischen Argumenten, die genau beleuchten, weshalb "Gutes" von Natürlichem ausgeht und wieso "Schlechtes" von Industriellem ausgeht. (Auch wenn Gutes und Schlechtes nicht genau das wiedergeben, was ihr sagen wollt, kommt es dem doch sehr nahe.)

Zitat:
Die Ausstrahlung, die etwas hat, macht sich eigentlich nur durch die Wirkung auf den Betrachter bemerkbar und ist damit individuell gefärbt.
Manches natürliche Material erhält erst durch Menschenhand den letzten Schliff -im wahrsten Sinne des Wortes bei Edel- und Halbedelsteinen-, wodurch erst die wirkliche Schönheit und Magie zu Tage tritt.
Kaum einen Menschen, den die Kunst eines versierten Glasbläsers nicht Bewunderung oder gar Ehrfurcht abnötigt.

Ich glaube hierin liegt auch genau der Grund.
Meiner Meinung nach gibt es keine objektive Gutheit oder Schlechtheit der Dinge. Erst der Geist bewertet Dinge.
Der Grund, weshalb so viele Menschen gleich empfinden bei den Dingen mag auch einfach an dem psychologischen Wert von natürlichen Dingen und der ständigen Selbstbeeinflussung liegen. Die "Natur" wird als Ursprung des Menschen angesehen und psychologisch sind Dinge, die aus diesem Ursprung entstehen dem Menschen besser angepasst oder zugänglich. Zudem spielt auch der Zweifel vor neuen Dingen, wie der Industrie etc. eine gewisse Rolle. Deshalb greift man lieber nicht zu Kunststoffdingen oder anderen synthetischen Materialien.
Es gibt auch viele Dinge, auf die man eher zugreift, als auf natürliche. Oder würdest du lieber von einem Palmenblatt oder aus einem Teich oder aus einem Holzbecher als aus einem Glas trinken? Ich glaube es ist immer ein Komplex aus Komfort und dem Drang nach "Natürlichkeit". Das Gut- und Schlecht-Empfinden entsteht immer aus der Gewohnheit und den antrainierten/anerzogenen Werten.
Ich will damit niemandes Empfinden absprechen; es beruht auch alles auf natürlichen Prozessen, die uns vor etwas schützen wollen. Es wird schon noch seinen Sinn haben.
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 04.06.2010, 07:59    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Freund läßt noch anmerken, daß zum Einen jeder natürlich gewachsene Gegenstand die Besonderheit des Unikats besitzt, während zu Tausenden und mehr gefertigte Fließbandprodukte einfach mal tödlich langweilig und bar jeder eigenen Ausstrahlung sind. Und zum Anderen: Ab wann ist denn ein Gegenstand künstlich?
Auch der Trinkvergleich hinkt, finde ich, denn woraus man lieber trinkt, erklärt sich aus dem bewohnten Lebensraum. In einer westlich-zivilisierten Gegend trinke ich lieber aus Bechern oder Gläsern, aber als "primitiver" Tropenbewohner würde ich jederzeit das Palmblatt vorziehen, weil ein Glas dort einfach unpraktisch wäre und womöglich noch Waldbrände verursacht, wenn man es irgendwo stehen ließe.
Und ich finde immer noch, daß das hier unnötig tot analysiert wird. Selbst wenn, was ich durchaus auch für möglich halte, das alles nur in unserem eigenen Kopf stattfindet, können wir doch einfach dankbar sein für solche Geisteskräfte, die uns an einem Baum Energien fühlen lassen, die uns bereichern, aufbauen, glücklich stimmen und die es Deiner Meinung nach dort gar nicht gibt, oder zumindest nicht mehr als in einer Tupperdose. Diesem Thema beziehungsweise seiner Beantwortung liegen nunmal in erster Linie Gefühle zugrunde. Ich fühle mich besser mit natürlichen oder noch naturähnlichen Gegenständen um mich herum. Ich besitze trotzdem eine Waschmaschine und kein Waschbrett, aber ich pflege zu meiner Waschmaschine auch kein besonders gefühlvolles Verhältnis. Im Gegensatz zu meinen Steinguttellern und Holzbrettchen, den Dielen auf dem Boden und der Baumwolle an meinem Körper. Ob ich mir das entsprechende Wohlgefühl nur einrede, ist dem Wohlgefühl egal.
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 04.06.2010, 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gesagt, ich will das niemandem abreden und das Gefühl ist auch wirklich positiv und nichts ist negativ daran. Bloß sollte die "Wahrheit" einer eingehenden Prüfung auch standhalten können und mich interessieren die genaueren Ursachen, euch nicht?
Zudem wäre eine genauere Betrachtung auch der Toleranz dienlich. Denn, wäre es wirklich so, (was ich ja nicht als Faktum setze), dass die Dinge nur subjektiv ihren Wert erhalten, dann müsste man in der esoterischen Erziehung vermehrt darauf achten, das Kind selbst entscheiden zu lassen, was es für gut und schlecht erachtet.
Ich zum Beispiel habe gar keine Präferenzen zwischen synthetischen und natürlichen Dingen. Ich nehme auch Energien wahr, bei elektronischen und industriellen Dingen wahr.

Ich habe nochmal eine Frage. Nehmt ihr bei natürlich gewachsenen Edelsteinen mehr Energie wahr als bei künstlich hergestellten Edelsteinen??
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 04.06.2010, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

Kevin hat Folgendes geschrieben:
Nehmt ihr bei natürlich gewachsenen Edelsteinen mehr Energie wahr als bei künstlich hergestellten Edelsteinen??


Ohne jetzt auf den ganzen anderen Sums eingehen zu wollen (Winken), antworte ich mal hier drauf.
Also, mit so synthetischen Katzenaugen kann ich nicht viel anfangen. Aber ich habe einen genau so guten Bezug zu Opalglas und Goldfluss wie beispielsweise zu einem Bergkristall. Smilie
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Der Gläserne Turm Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von