The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Räucherkegel selbstgemacht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Räucherungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 08.01.2009, 22:20    Titel: Räucherkegel selbstgemacht Antworten mit Zitat

Hallo,

ich wollte euch mein neuestes Experiment vorstellen. Ich habe Räucherkegel selbstgemacht. Das Rezept war ursprünglich für einen generellen Neuanfang im neuen Jahr gedacht und ist von mir selbst komponiert. Es handelt sich dabei nur um eine kleine Menge, da ich erst mal einen Feldversuch starten wollte, bevor ich einen Großeinkauf an Rohstoffen tätige.

1 TL Salbei, Gewürznelken, Eisenkraut, (Rose)
1 TL Zimt
3 TL Sandelholz
1 TL Wacholder (den ich allerdings vergessen habe)
1 TL Weihrauch
1 TL Copal
6 Tropfen Rosenöl

dazu kommen 10% Salpeter vom Gewicht der Mischung oben.

ca. 3-4 TL Gummiarabikum
Wasser

Das Ganze wird gemahlen und dann gemischt. Wenn es so richtig schön klebt, kann man es zu Kegeln formen und trocknen lassen. Dann sieht es ungefähr so aus:







Heute habe ich auch schon den ersten Versuch mit Anzünden gestartet.
Leider scheint etwas schief gelaufen zu sein, die Dinger glimmen nicht weiter. unentschieden Ich glaube, es liegt daran, dass ich eventuell etwas zu wenig Salpeter und etwas zu viel Harz drinn hatte. Aber gut, ich denke der Anblick entschädigt auch dafür. ^^

Ich werde sie wohl auf Kohle verräuchern oder zermahlen.
Nach oben
Stormeagle
Gast





BeitragVerfasst am: 08.01.2009, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

Kauf Dir mal getrocknete Bambusstäbchen und rolle sie darauf auf. Lasse das ganze an einem warmen Ort gut trocknen und du hast tolle Räucherstäbchen. Das Harz würde ich auf die hälfte von der jetztigen Mischung reduzieren und Salpeter so lassen. Dann sollte es auch mit den Kegeln klappen.
Nach oben
SchwarzerSchatten
Gast





BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Victoria

Ich habe gerade deinen Versuch bewundert Smilie

Was mir aufgefallen ist, Du hast in der Zutatenmasse Wasser .
Es könnte daran gelegen haben das einfach noch zuviel Feuchtigkeit in den Kegel gebunden ist .

Hast Du vielleicht eine Möglichkeit mal versuchsweise einen Kegel selbst oder bei jemand den Du kennst , auf der Arbeit oder in einer Schule (uni)
in einen Vakuumtrockenschrank zu stecken und gut zu trocknen .
Da sollte in jedem vernünftigen (präparativen )Labor sowas erreichbar sein .

Das könnte meiner Meinung nach etwas zu dem nicht glimmen beigetragen haben . Vielleicht ist auch einfach noch zu wenig Masse zum glimmen in der Masse enthalten (Du schreibst z.B auch daß der Wacholder fehlt und ich glaube das in fabrikmäßig hergestellten fein gemahlen holz zugesetzt ist - nur so als Idee) ist.
Nach oben
Abendrot
Gast





BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

da brauchste keinen vakuumtrockenschrank für, da reicht ne ein topf, pappdeckel drüber, loch rein machen, Fön reinstecken... Hab ich mal fürs schnelltrocknen von Holzleim gebraucht... aber damit kann man eigentlich alles ziemlich schnell trocknen, aber den fön auf kalt stellen

Mein Dad war letztens im Erzgebierge bei der Räucherkerzen macherei...
Das Rezept hat er zwar nich... aber die tun da sehhhhr viel Kohle rein, vielleicht ist das ein tipp, aber die Kohle muss wirklich fein sein, also Räucherkohle zerstoßen wird nix bringen.

die Leute die da arbeiten haben übrigens auch ganz schwarze hände... ich stell heute oder morgen mal ein bild rein;)

ich wollte dieses we sowieso mal wieder was mit räucherstäbchen usw machen... machen wir ne interaktive Diskussionsrunde draus Sehr glücklich

EDIT: ich les grad, schwarzer schatten, Holz wird nur in den Billigprodukten (übrigens auch in billigen Räucherstäbchen) als billiges Füllmaterial eingesetzt;)

EDIT2: Wenn man mal so ein Professionelles Räucherkerzchen verbrennt erkenn man auch das die kaum bis garnicht rauchen, das kommt daher das da sehr wenig harze oder überhaupt duftkomponenten drin sind, wieder ein ansatz.

Noch ein Tipp zum anzünden, man muss die dingen eigentlich falschrum, also an der spitze anzünden und dann mit der spitze zum Boden zeigend aufhängen, da gibts spezielle halterungen für... Hab da ja so was schönes geschenkt bekommen...

EDIT3: (ja...) Stormeagle, ich hab mal Halterstäbchenlose Räucherstäbchen gemacht, wenn man fast nur hölzer (Sandel-, ZederHolz, palo santo...) verwendet geht die nicht aus und etwas mehr harz und balsame dazu und sie zerfallen auchnicht, leider krieg ich die wenn ichs mit der hand rolle nicht so grade hin da sie sich dann beim trocknen kringeln Mit den Augen rollen und wenn ichs in ner form (Holzbrett, schräg eingefeilt) mache krieg ichs nachher nichtmehr in einem stück aus der Form, weil das bombenfest wird...
Nach oben
SchwarzerSchatten
Gast





BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht halt einfacher,wenn jemand sowieso Zugang zu so einem Teil hat Smilie
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, ich habe leider keinen Zugang zu so einem Trockenschrank, ich hatte sie aber auf der Heizung stehen, deswegen sind sie auch auf dem Papier festgeklebt. Lachen

Tja, ich wollte mich dann doch nicht auf die Oddysee der Bambusstäbchensuche begeben, deswegen Kegel. Ja, ich denke es lag in der Tat daran, dass etwas zuviel Harz und etwas zu wenig Holz enthalten war. Aber ich steh nun mal so auf Harze.

@ Poeta: Ich hatte auch noch ein Rezept mit Kohle, das habe ich aber extra nicht benutzt, weil ich da Befürchtungen habe, dass der Geruch verfälscht wird.

Ich würde euch ja jetzt gerne den Geruch vorführen... Kann man den irgendwo hochladen? Gibt es sowas wie www.geruch-shack.us? *gg*

Wenn jemand auch so ein Experiment startet, ich freue mich über Erfahrungsberichte!
Nach oben
Abendrot
Gast





BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

ich glaube das kommt auf die art der kohle an...
kaum zu glauben, aber es gibt unterschiede zwischen den verschiedenen kohlesorten, nadelbaum riecht und brennt anders als zb Buche;)

ich probiers mal mit gemahlener grillkohle (mörser) mal sehn ob ich vielleicht noch ne kaffemühle auftreiben kann Sehr glücklich

EDIT: und Bambusstäbchen is ganz einfach, in jedem Baumarkt gibts in der Gartenabteilung Bambusrohre, die kann man ganz einfach mit nem Cutter anspalten und dann durchschlagen, eventuell mit nem schraubendreher, was halt grade da ist... so kannste dir die bambusstäbchen ganz einfach machen, es gehen aber auch jede andre art von holzsplittern, die von nadelbäumen riechen sogar noch gut...
Nach oben
Abendrot
Gast





BeitragVerfasst am: 15.01.2009, 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab jetzt 2 teelöffel kohle auf 3 teelöffel von http://www.hexengemeinde.de/viewtopic.php?t=19996 genommen, roch ganz gut, ging aber nach einiger zeit aus, aber wohl eher weil ichs nicht gut genug gemischt habe und noch ein harzklümpchen drin war. Gemischt hatte ich das mit Wasser, wobei ich schon an alkohol gedacht hab...

Kohle hab ich nicht gerochen, ich hatte ganz normale grillkohle im Mörser zermahlen (das is schlimmer als Tonkabohnen...) der geruchh wurde höchstens etwas feiner, wie mans von den Räucherkerzen her kennt

könntest du das nochmal eventuell mit salpeter testen, victoria? ich hab grade keinen da*g*
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 16.01.2009, 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

An sich gerne, ich habe nur die meisten Zutaten nicht da. Außerdem zur Zeit wenig Muse.
Hast du Gummi Arabikum genommen zum kleben?

Du hast mir doch nicht deinen ganzen Salpeter verkauft, oder? Oder alles wieder *puff*?^^
Nach oben
Abendrot
Gast





BeitragVerfasst am: 16.01.2009, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

ne ne für sowas hab ich garkeine zeit mehr;) wobei ich schon dran gedacht hab zu verkaufen, aber wer würde das kaufen...

ich hab garnix zum kleben genommen, das gemahlene harz klebt eigentlich ganz gut von allein dacht ich, vielleicht test ichs nochmal mit gummi arabicum

aber ich hab vergessen, ich hab noch etwas mehr Weihrauch rein getan, also vielleicht die doppelte menge. Aber man muss es wohl wirklich gaaanz fein mahlen, am besten erstmal einzeln, weil wenn da ein klümpchen drin ist machts pffff und aus^^

lg Poeta
Nach oben
Abendrot
Gast





BeitragVerfasst am: 18.01.2009, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

ich habs Sehr glücklich

hab ein so murmelgroßes stück gummi arabicum dazu, das zeug alles gemischt, noch was mehr kohle dazu, und dann mit der Sauerei angefangen.

Brett aufn tisch, wegen dreck, schale nehmen, mischung rein, und soviel wasser dazu bis es richtig schöner brei wird... und jetzt erstmal schön durchkneten, das sich alles schön vermischt... Da ich immernoch nich weis wie man kegel machen soll (victoria?) hab ich das ganze in ne kleine bastelei gefüllt, die hab ich schonmal gebraucht um aus sägespänen und holzleim Holzstäbe zu machen (ja ich bin total gaga...) Dazu nimmt man ne kleine spritze, schneidet die seite wo sonst die nadel draufkommt ab, so das man ein röhrchen hat, dann zieht man den schieber zurück, tut den brei da rein, sieb vorne draufpressen und dann drücken. Dann läuft das ganze wasser vorne raus und wenn man genug gepresst hat, sieb weg und auf das brett pressen, sind dann so 2-3 kleine räucherportionen (muss man dann halt noch mitm messer zerteilen)

so wenn das trocken ist (habs aufn kamin gelegt) dann brennt es ganz durch, ganz ohne salpeter oder andre chemie Smilie und riechen tuts auchnoch gut... nur so die form ist halt nochnich so schön^^ und das sauereipotential is extrem, ich habs mit so einmalhandschuhen probiert, mit dem ergebnis das das zeug so übelst klebt das man damit nich arbeiten kann... also bloße hand und dann blos nix andres anlangen^^

lg Poeta
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 22.01.2009, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Häh? Keine Zeit mehr für Feuerwerke?

Hm, ja, ich denke, ich hatte auch nicht beachtet, dass Gummi Arabikum ja auch ein Harz ist und dann war der Harzanteil wohl zu groß. Und Scott Cunningham hatte das auch noch extra geschrieben!

Ja, den Weihrauch bekomme ich in meinem Messing-Mörser vom Flohmarkt eigentlich ganz gut klein. An den Klümpchen kanns nicht gelegen haben.

Mein Gummi Arabikum ist Pulver und davon habe ich ca. vier Teelöffel genommen, weil es nicht kleben wollte... War das zu viel?

Naja, die Konsistenz von dem Zeug war eher so wie Teig für Butterplätzchen und hat auch mindestens so gut gerochen. ^^

Hm, ok, das ist wirklich eine praktische Erfindung, die du da verwendet hast. Nächstes Mal werde ich wohl auch so eine Wurscht rolle und das dann auseinander schneiden. (Poeta?) Da das ganze so breiig war, hatte ich eigentlich keine größeren Probleme dabei, das ganze in Portionen aufzuteilen und dann mit den Fingern kegelähnliche Strukturen in den Teig zu bringen.

Ja, eine Sauerei ist es unbestrittenermaßen, aber das ist Plätzchen backen auch. ^^
Nach oben
Abendrot
Gast





BeitragVerfasst am: 22.01.2009, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

aber plätzchen sind nich schwarz und kleben wie sau^^

ich hab gerade von meinem dad gehört das in den "echten" noch stärke und Vanillezucker drin ist, keine ahnung warum, aber langsam werden sie wohl doch noch essbar^^

man könnte doch die rollen quer durchscheinder... dann hätte man so schräg verschobene kerzchen, du musst da auch aufpassen das die richtig festzusammengepresst werden, ich glaub das mach auch was aus

nee weder zeit noch lust, ich glaub ich mach nurnoch 3 sachen, training, pc und schule^^ naja und solche halb magischen sachen wie diese^^
auserdem langsam is auch der spaß dran vorbei


lg poeta
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Räucherungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von