The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

mal ein paar fragen zum gläserrücken...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Arten der Magie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Einarr
Gast





BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Bloodmoon hat Folgendes geschrieben:
. Als ich das mit meiner Freundin im Zimmer meiner Tochter gemacht habe



Nicht ernsthaft, oder? Sehr böse

Ob Vorsichtsmaßnahmen hin oder her, das war verantwortungslos. Allein die gelinde MÖGLICHKEIT, dass etwas passieren KÖNNTE, sollte einen doch davon abhalten, GERADE, wenn Kinder involviert sind. So was kann 99x gut gehen und beim 100. Mal passiert was. Und das Schlimmste: dein Kind muss drunten leiden. Na schönen Dank auch...

Also wenn du wirklich meinst, so was machen zu müssen, dann mach es doch bitte in deinem eigenen Schlafzimmer oder am besten da, wo keine Kinder hinkommen. Also so was versteh ich echt nicht Verrückt

Boah, bei so was platzt mir ja der Kragen....
Nach oben
Bloodmoon
Gast





BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist einige Jahre schon her. Natürlich ist das nicht anderes möglich gewesen, denn mein Mann war gegen das was ich mir aufgebaut habe. Ich wollte mich halt zurückziehen.

Wie gesagt heute mache ich das nicht mehr und ich habe aus meinen Fehlern gelernt, wie du ja oben schon gelesen hattest.

Es ist eben ein Erfahrung meinerseits, wenn man nicht hören will und eben Geister ruft, die man nicht los werden kann.

Nachtrag: Es ist ja kurze Zeit später geschlossen worden. Mein Kind hat keinen weiteren Schaden genommen.

Lieben Gruß Bloodmoon


Zuletzt bearbeitet von Bloodmoon am 14.09.2008, 18:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Feuerfee
Gast





BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Das finde ich auch hart, wieso denn grade im Kinderzimmer? Und wenn man ein Portal nicht richtig schließen kann oder shließt, wieso lässt man dann das Kind da noch drin schlafen???!!! Wenn man genug glaubt um sich auf sowas einzulassen, wie kann man dann die Beschwerden des Kindes nicht glauben??? Und wenn man dann schon schlechte Erfahrungen macht, wieso macht man das dann nochmal?
Hauptsache heute is alles wieder gut, aber diese Fragen schoßen mir doch grad durch den KOpp
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke nicht, dass es notwendig ist, jetzt weiterhin auf Bloodmoon einzukloppen.
Sie hat doch nach Ursus' Post deutlich gemacht, dass sie sich des Fehlers bewußt ist und nie wieder so handeln würde.
Umso mutiger, den Fehler zu gestehen und als schlechtes Beispiel dazustehen.
[/offtopic]
Nach oben
Feuerfee
Gast





BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe nicht dannach gepostet, wir haben uns lediglich in der Zeit überschnitten...
Nach oben
Einarr
Gast





BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, zum Glück ist alles gut gegangen und das Ding ist zu. Ich wollt es trotzdem nochmal betonen, damit niemand anders auf diese doofe Idee kommt.

Das aus Trotz gegenüber deinem Ehemann zu machen, finde ich eine denkbar schlechte Motivation - zumal dein Kind drunter gelitten hat *nochmal anmerk*

Aber genug davon. Gut, dass du draus gelernt hast Winken
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Thema, das ist ja auch ganz richtig. Smilie
Ich möchte nur verhindern, dass jetzt eine Liste von No-Nos folgt. Smilie
Nach oben
Bloodmoon
Gast





BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zara hat Folgendes geschrieben:
Das finde ich auch hart, wieso denn grade im Kinderzimmer? Und wenn man ein Portal nicht richtig schließen kann oder shließt, wieso lässt man dann das Kind da noch drin schlafen???!!!


Na warum wohl? Ich hab es anfangs nicht mitbekommen. Da wir das Zimmer nach wie vor mit einem Salzkreis gezogen hatten und eben richtig gemacht hatte, aber irgendwas eben nicht so gleaufen war. Es stellte sich in laufe der Zeit erst fest. Ich war halt auch eben noch unerfahren. Heute hat sich einiges anderes entwickelt und ich bin wesentlich ruhiger und Erfahrerner geworden.
Wie gesagt, das haben wir erst später festgestellt und wurde geschlossen.


Zara hat Folgendes geschrieben:
Wenn man genug glaubt um sich auf sowas einzulassen, wie kann man dann die Beschwerden des Kindes nicht glauben??? Und wenn man dann schon schlechte Erfahrungen macht, wieso macht man das dann nochmal?


Weil alles im zusammhang hintereinander war und erst mit dem neuen Partner ich das erfahren habe, das nur im Zimmer meiner Tochter ein Portal geöffnet wurde. Es war vielleicht ein Zeitraum von einem bis zwei Monaten. In der Küche war nichts.

Ich habe aus meinen FEhlern gelernt und kann vom Glück sagen, das ich und meine damalige Familie glück hatten. Ich war vor kurzen wieder bei ihnen und konnte nichts mehr feststellen. Es ist alles wieder in Ordnung.

Was ich damit sagen möchte: Ist wenn man schon nicht auf Warnung hört oder aber nicht auf das was passieren kann einfach nicht beachtet, sowas passieren kann wie bei mir, weil Neugierde größer ist.


Zara hat Folgendes geschrieben:
Hauptsache heute is alles wieder gut, aber diese Fragen schoßen mir doch grad durch den KOpp


Keine Sorge, heute würde ich sowas nicht mehr machen, denn aus meiner Erfahrung habe ich gelernt. Zumal der Ring nach wie vor bei meinem Ex nicht wieder aufgetaucht ist. Den Kindern geht es allesammt gut und haben wirklich keinen Schaden genommen. Sowas kann aber passieren, wenn man unverantwortlich Handelt. Auch sämmliche vorsichtsmaßnahmen gemacht hatte und alles auch so gemacht hat um sie wieder zu verabschieden, es gibt halt doch Dinge, die man nicht verstehen kann, begreifen wird. Manche Dinge sind vielleicht auch einfach noch Kräftiger, als man Selber, man sollte sich nicht überschätzen und das habe ich getan.

Um diesen Punkt Erfahrender und Klüger Bloodmoon

P.S Aber was wäre wenn, wenn man sowas nicht ausprobiert hat, dann hätte man sowas nicht erzählen können oder?
Nach oben
Feuerfee
Gast





BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

ich finds gut das du uns das erzählst, sollen die Jungen auch aus deinen Erfahrungen und Fehlern lernen bevor sie selber begehen und keine Hilfe erfahren...
Nach oben
Kleiner Engel
Gast





BeitragVerfasst am: 19.09.2008, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

also ich will ja jetzt nicht unfreundlich klingen...ich freu mich ja über jede antwort von euch... Smilie
abba ich hatte ja nicht vor völlig überstürzt damit anzufangen und mich total uninformiert über etwas her zumachen, dass sicherlich kein einfaches "speil" ist!
ich weiß dass es net des richtige zum zeitvertreib ist!!!
deswegen hab ich ja hier die paar gröbsten fragen gestellt, um erst mal ne UNGEFÄHRE vorstellung von dem ganzen zu bekommen...und dann kann man isch schließlich immernoch gedanken darüber machen...und um es nocheinmal zu sagen: ich werde es WENN ÜBERHAUPT ganz sicher net alleine machne! und auch net, ohne mich weitgehend zu informieren!
um eure gemüter mal ein bisschen zu beruhigen... Winken
ich bin grundsätzlich bei allem vorsichtig, womit ich mich nicht (gut) auskenne!

trozdem nochmal danke für die antworten, ich weiß dass ihr nur versucht voreilige & neugierige zu warnen/schützen Smilie is ja auch ok so

LG
Nach oben
Kleiner Engel
Gast





BeitragVerfasst am: 19.09.2008, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

und sorry für die späte antwort, ich war die ganze woche in würzburg (berufschule) und kann da net ins internet
Traurig
grüße!
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 19.09.2008, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Könntest du demnächst bitte deinen Post editieren,anstatt einen neuen zu schreiben?Danke Winken


Silas
Nach oben
Hurricane
Gast





BeitragVerfasst am: 21.09.2008, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

beim Thema ,,Witchboard" stehen mir ehrlich gesagt die Haare zu Berge. Ich glaube, es gibt da andere Möglichkeiten, als das Ding zu benutzen. Wie schon eingangs erwähnt wurde, öffnet man eine Ebene und das ist den Gesetzmäßigkeiten widrig.
Es ist genau so, als wenn du deine Tür zur Wohnung speerangelweit öffnest und jeder kann eintreten.

Ich halte davon nix, Finger weg! Auch als Teenager bin ich mit dem nötigen Respekt an die Sache herangegangen und es erschüttert mich immer, wenn Leute mit dem Gedanken spielen, so etwas auszuüben. Das ist kein Spiel.

Apropos: Es gibt hier viele, die sich mit der Thematik auskennen. Was versteh ich unter Foppgeistern? Sind das noch herumstreunende Seelen, die nicht ins Licht gegangen sind und die Menschen ärgern? Vielleicht kann das ja jemand erläutern...

Viele Grüße,
Hurricane
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz genau...die haben einfach Spaß dran, wenn da wer sitzt und Kontakt will, ihn zu ärgern.
Nach oben
Leah de Re
Gast





BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Nun malt doch nicht gleich alle den Teufel an die Wand...

Ja, Ouija ist nichts für Anfänger.
Ja, man muss wissen was man wann tut.#
Ja, es gibt Grenzen.

Doch:

Nein, das Brett ist nicht "böse", sondern einfach nur ein Portal. Das ist ein Spiegel aber auch. Und ich kenne eigentlich niemanden, der keinen zu Hause hat. Schließlich will man ja wissen ob man wie ein Schloßgespenst aussieht, wenn man das Haus verlässt. Winken

Ich selbst hab 13 Jahre Praxis hinter mich gebracht bevor ich mich das erste Mal ans Brett gewagt habe. Da ich schon mal miterlebt hab wie wild es zugehen kann, selbst wenn jemand damit arbeitet, der jahrzehntelange Erfahrung hat! und genau weiß was er tut. Ich habe erlebt, dass es einer enormen Anstrengung bedarf ein Tor zu schließen, dass mit Gewalt offen gehalten wird.

Allerdings ist es sicherer als das ach so beliebte Channeling! Dabei macht man sich selbst zum Protal und riskiert eine Besetzung. - Was den meisten alles andere als bewusst ist. Wenn ich daran denke wieviele versuchen (ohne großer Erfahrung, vor allem im astralen Bereich) mit zB Engeln zu channeln. Ich bin mir alles andere als sicher ob da immer der Gerufene kommt. Mit den Augen rollen Jemand, der keine oder kaum Erfahrung hat, sitz da leicht einem Fopper auf. Einfach, da die Energiewahrnehmung oft nicht so geschult ist, wie sie dabei sein sollte.

Mein Fazit: Ouija nur mit fundiertem Basiswissen und nach genügend Schattenarbeit. Wer sich verunsichern lässt, der sollte ganz die Finger davon lassen. *meine Meinung*

PS: Zu Samhain werde ich wieder eine Séance abhalten um mit meinen Ahnen in Kontakt zu treten. Mein Schatz passt zwar auf unseren kleinen Yul auf, aber Ouija ist schnell beendet als eine Astralablösung. Da bin ich schneller wieder "verfügbar". Winken
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Arten der Magie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von