The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Ring der Macht - wahr oder erfunden?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Aberglaube
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Catweazle
Gast





BeitragVerfasst am: 05.10.2007, 19:01    Titel: Der Ring der Macht - wahr oder erfunden? Antworten mit Zitat

Hallo Leute
Was mich mal sehr interessiert ist die Geschichte vom Ring der Macht den ihr sicher aus "Der Herr der Ringe" kennt. Könnte es so einen Ring der
Macht wirklich geben mit den man Unsichbar wird?
Ich freu mich schon auf Antworten auf das Thema.

LG Catweazle! Sehr glücklich
Nach oben
XXX
Gast





BeitragVerfasst am: 05.10.2007, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Äöhm…hatten wir das Thema nicht schon mal Catweazle?

Zitat:
Könnte es so einen Ring der
Macht wirklich geben mit den man Unsichbar wird?


Da muss ich dich leider enttäuschen, denn so einen Ring gibt es mit Sicherheit nicht. Der Herr der Ringe ist reine Fiktion.
Nach oben
Svafa
Gast





BeitragVerfasst am: 05.10.2007, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Tolkien ist Tolkien.

Und "Wahrheit" ist "Wahrheit". Aber sicher kein Roman.
Nach oben
Catweazle
Gast





BeitragVerfasst am: 05.10.2007, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Aber es gibt doch so einige Mythologische Qellen
über Ringe die Angeblich Zauberringe waren was ist den mit den Ring Solomons?
Er hätte den Ring benutzt um macht über die Dämonen zu bekommen
die den Tempel zerstören wollten na ja auch anders wo werden solche Ringe
Erwähnt! Haben so Mythologische bedeutung halb, aber den Ring den ich
beschrieben habe könnte schon eher fiktion sein!
Halb mir etwas Peinlich weil ich mich nicht deutlich ,genug ausgedrückt habe! Verlegen

Aber so gesehen hatten halb Ringe in Alter Zeit schon eine grosse bedeutung! Sehr glücklich
Nach oben
M.
Gast





BeitragVerfasst am: 05.10.2007, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
was ist den mit den Ring Solomons?
Er hätte den Ring benutzt um macht über die Dämonen zu bekommen
die den Tempel zerstören wollten


Wenn man das mal aus nicht wörtlicher Sicht betrachtet gab es diesen Ring bestimmt.
Vielleicht war dies ein Ring der durch Magie zu einem Schützenden Ring wurde, und wenn man den Tempel mit dem Körper übersetzt hat man was die Mythen versprechen.
Nach oben
Mondkind
Gast





BeitragVerfasst am: 11.10.2007, 01:20    Titel: Herr der Ringe Antworten mit Zitat

Ich finde man darf sich von solchen Filmen wie Herr der ringe (die natürlich seht toll gemacht sind) oder ganz banal von Fernsehserien wie Charmed oder so nichts annehmen. Es IST nunmal Fiktion... Kann der realität vielleicht entsprechen, bleibt aber trotzdem Fiktion.
Nach oben
Atreides
Gast





BeitragVerfasst am: 11.10.2007, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Selbst wenn es so einen Ring geben würde, der hat doch beträchtliche Nebenwirkungen. Sehr glücklich

Also will heißen: Er ist nicht nur mächtig, sondern gleichzeitig auch verflucht, von daher würde ich mir den nicht an den Finger stecken *grins*

Doch der Rest wurde ja schon gesagt, reine Fiktion... Wobei du kannst dir ja einen Ring kaufen oder erstellen und den verzaubern, dann ist es ein Ring der Macht, ähnlich wie ein Amulett.

Alles Liebe,
Atreides
Nach oben
phoenyx
Gast





BeitragVerfasst am: 12.10.2007, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Rhiahna hat Folgendes geschrieben:
Und "Wahrheit" ist "Wahrheit". Aber sicher kein Roman.


Stimmt, die Wahrheit würde dir in einem Roman eh keiner glauben. Und in einem Sachbuch auch nicht. Auf den Arm nehmen


Catweazle hat Folgendes geschrieben:
Aber es gibt doch so einige Mythologische Qellen über Ringe die Angeblich Zauberringe waren was ist den mit den Ring Solomons?
Er hätte den Ring benutzt um macht über die Dämonen zu bekommen die den Tempel zerstören wollten na ja auch anders wo werden solche Ringe erwähnt!


Das ganze kann man auch metaphorisch lesen: Die Dämonen sind die Schatten seines Volkes oder schlecht handelnde Menschen und durch Gott hat Salomon den Ring als Zeichen einer Macht oder Gabe erhalten, die es ihm ermöglichte, diese von der Zerstörung seiner Religion abzuhalten. Dabei wäre eine Frage interessant: Was musste Salomon lernen um den Ring zu erhalten?

Genauso kann man Tolkiens Ring als Zeichen einer bestimmte Art Macht betrachten: Der Ring steht für die Macht Saurons. der über das Leben herrscht. Aber es ist eine korrupte und korrumpierende Macht, die mehr zerstört als sie gibt, auch wenn sie grenzenlos ist. Und sie macht süchtig. Bedenkt was sie aus dem armen Frodo macht und wie hart er sie bekämpfen muss. Er kann ihr trotzdem nicht widerstehen.
Wenn du dir jetzt anschaust, was Macht mit Menschen macht. Schau dir einfach mal an, was mit den Grünen passiert ist. Sie sind frech und mit Idealen ausgezogen, aber diese sind zwischen den Rädern der Maschine zermahlen worden. Heute tun sie Dinge, die sie vor 15 Jahren noch verachtet hätten. Und trotzdem machen sie weiter, weil sie nicht mehr aufhören können. So kann man sehen, dass der Ring in gewisser Hinsicht vielleicht doch wahr ist.
Nach oben
Catweazle
Gast





BeitragVerfasst am: 13.10.2007, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das ganze kann man auch metaphorisch lesen: Die Dämonen sind die Schatten seines Volkes oder schlecht handelnde Menschen und durch Gott hat Salomon den Ring als Zeichen einer Macht oder Gabe erhalten, die es ihm ermöglichte, diese von der Zerstörung seiner Religion abzuhalten. Dabei wäre eine Frage interessant: Was musste Salomon lernen um den Ring zu erhalten?

Genauso kann man Tolkiens Ring als Zeichen einer bestimmte Art Macht betrachten: Der Ring steht für die Macht Saurons. der über das Leben herrscht. Aber es ist eine korrupte und korrumpierende Macht, die mehr zerstört als sie gibt, auch wenn sie grenzenlos ist. Und sie macht süchtig. Bedenkt was sie aus dem armen Frodo macht und wie hart er sie bekämpfen muss. Er kann ihr trotzdem nicht widerstehen.
Wenn du dir jetzt anschaust, was Macht mit Menschen macht. Schau dir einfach mal an, was mit den Grünen passiert ist. Sie sind frech und mit Idealen ausgezogen, aber diese sind zwischen den Rädern der Maschine zermahlen worden. Heute tun sie Dinge, die sie vor 15 Jahren noch verachtet hätten. Und trotzdem machen sie weiter, weil sie nicht mehr aufhören können. So kann man sehen, dass der Ring in gewisser Hinsicht vielleicht doch wahr ist
.
Ich sehe das auch so das der Ring eine Macht darstellt die zwar grenzen los ist aber nur Zerstören kann! Das Gleiche Prinzip ist doch auch bei der
Kern Ernergie sie ist zwar grenzen los aber kann auch nur Zerstören!

In Prinzip meinte doch Tolkien halb was mit Macht, und Macht kann sehr wohl Gefährlich werden. Politiker haben Macht und sie nutzen sie aus
besipielweise Diktoatoren sie benutzen nur Macht um das eigene Volk zu unterdrücken so müsste man es auch mit den Ring der Macht betrachten eine Macht die Niemand wiederstehen kann und Gefährlich ist! Winken
Nach oben
Priska
Gast





BeitragVerfasst am: 15.10.2007, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich fänds scho cool wenns so einen Ring wirklich geben würde. Klar hat alles was anfangs richtig cool erscheint auch "Fehler". Aber es gibt ja immer 2 Seiten einer Medaille. Dennoch hat alles mit solch großer Macht auch sehr sehr große Nebenwirkungen....
Nach oben
Catweazle
Gast





BeitragVerfasst am: 15.10.2007, 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

In Prinzip könnte es Zauberringe gäben aber das wäre das Selbe
wie die Schutz-Amulette!

-Tipp-

Kauf dir einen Ring oder wenn du schon einen hast macht folgendes!

Zünde ein paar Kerzen an!

Und bespricht den Ring mit einen Prositiven Zauber!

Z.B. Schütz mich Ring du sollst mein schutz vor allen Bösen sein!
So sei es!

Viel erfolgt und glück wünscht euch Catweazle! Sehr glücklich
Nach oben
Luzifer
Gast





BeitragVerfasst am: 09.01.2008, 03:45    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Unsichtbarkeit: Ich habe einen Freund, der sich ziemlich gut unsichtbar machen kann. Natürlich läuft das nicht so spektakulär wie in der Fantasy ab. Aber er kann in einem Raum stehen und nachher ist sich keiner sicher, ob er überhaupt dabei war. Gelernt hat er das im Internat, wo es bei diversen Strafappellen Pflicht war, körperlich anzutreten, aber sinnvoll, nicht aufzufallen. Es fällt ihm sicher leichter, weil er Krebs ist. Und es ist faszinierend, wie wenig Eigenschaften er hat: er ist nicht groß, nicht klein, nicht dick, nicht dünn, nicht dunkelhaarig, nicht hellhaarig, nicht ernst, nicht lustig. Er neigt also immer zum Unsichtbarsein; magische Fähigkeiten haben immer einen hohen Preis.
Bewiesen hat er mir diese Fähigkeit bei einer Art Massenprügelei. Da wurde rings um uns wirklich jeder umgehackt. Aber ihn übersahen die Angreifer und an mich (da ich ja die gegenteilige Magie praktiziere) wagten sie sich nicht heran.

Diese Magie an einen Ring zu binden ist natürlich extrem aufwändig; so etwas dauert Jahre, wenn nicht Jahrzehnte. Und auch dann wird die Magie typischerweise nur beim Magier wirken. Wenn jemand anders diesen Ring anlegt, kann er vielleicht etwas von dieser Energie auf sich übertragen, aber das wird sich dann in einem Ausmaß halten, das kaum mehr wahrnehmbar ist.

Der Herr der Ringe ist Fantasy; Tolkien hat die alten Mythen studiert und neu erzählt. Alle diese Sagen transportieren uralte Wahrheiten - aber sie sind, so wie Unterhaltung auch heute, voll mit Vereinfachung und Übertreibung. Und vor allem sind die Aussagen praktisch und nicht rational zu verstehen.
Unsichtbar heißt nicht "Ich bin für physikalische Methoden nachweisbar nicht sichtbar", sondern wörtlich "Du siehst mich nicht nicht".


Im Übrigen geht "Unsichtbarkeit" aber am eigentlichen Thema vorbei: Der Ring der Macht macht nicht unsichtbar. Er zieht dich in eine Welt der Schatten. Du wirst selbst zum Schatten und daher nicht mehr für Lebende wahrnehmbar.
Wir kennen diesen Effekt von einigen der Mächtigen, die uns beherrschen: Heute reiten sie nicht mehr schwarze Rösser, sondern fahren in schwarzen Limousinen, hinter deren schwarzen Scheiben wir sie nie sehen. Sie sind umgeben von den toten Königen (heute: Präsidenten und Managern), die ihre Vorgänger waren. Seht euch an, wie Bush und Putin sich weigern, den Ring der Macht vom Finger zu ziehen, und immer schrecklichere Schatten rufen, damit sie an der Macht bleiben können. Und diese Ringgeister können auch uns nur mehr als Schatten sehen. Schatten, die sie einzeln terrorisieren können. Aber in der Summe haben sie vor unserer Lebenskraft genauso viel Angst wie wir vor ihnen.
Nach oben
adlatus
Gast





BeitragVerfasst am: 14.02.2008, 01:52    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den Worten "Ring der Macht"

War mein erster Gedanke: HDR
mein zweiter: G8

Edit. dritter: Tafelrunde
Nach oben
Catweazle
Gast





BeitragVerfasst am: 14.02.2008, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mir mal einen richtig tollen Ring bestellt,
der ist mit Runen verziert und in der Mitte ein Thorhammer.
Von den Ring werde ich zwar nicht Unsichbar aber ein
tolles teil! Sehr glücklich

Catwezle


Zuletzt bearbeitet von Catweazle am 15.02.2008, 16:12, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 14.02.2008, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Wie in so vielen Dingen hat sich Tolkien auch bezüglich des Rings der Macht vom nordischen Sagenkreis inspirieren lassen. Dort besitzt ja der Zwergenkönig Alberich einen solchen sehr unauffälligen steinlosen Goldring, der ihn unsichtbar macht, von Odin und Loki gestohlen und später, von Odin verflucht, Teil des Nibelungenschatzes wird (gut, in manchen Versionen ist es auch eine Tarnkappe). Wie auch immer, Luzifer hat's schon wunderbar dargestellt, auch ohne großes Fantasy-Tamtam ist es möglich, sich unsichtbar zu machen, freilich in eher übertragendem Sinne, ich hatte damit auch schon so meine Erfahrungen. Das ist aber nur ein Aspekt des Rings, der andere, die wohl psychische Macht, ist durchaus verderblich. Im Übrigen könnte ich mir ebenfalls vorstellen, dass es möglich sein sollte, einen solchen "Unsichtbarkeitsschutz" in einen Ring zu binden. Nur wirklich unsichtbar werden kann man wohl nicht.

lg

Ben
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Aberglaube Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von